Beiträge von beagle2

    Hallo erstmal :)


    Wie alt sind die Katzen denn? Bei Kitten gelten etwas andere Dinge als ich hier jetzt aufführe....


    Prinzipiell ist das kein Problem, addiere einfach die Gewichte aller Katzen. Der Wert wird eh "nur" benötigt um die theoretische Tagesportion zu errechnen - theoretisch, da Katzen idR all you can eat bekommen können.


    Was die Aktivität angeht, nun, das ist unglücklich formuliert. Korrekter wäre "Verfressenheit" - es geht also NUR um die Gefrässigkeit, nicht um die körperliche Bewegung.


    Zusätzlich noch ein paar Hinweise:

    Energie auf 80% - der Kalki wurde für tragende und säugende Katzen entwickelt

    Jod auf 95% - heutzutage ist überall mehr Jod drin als damals als der Kalki erstellt wurde...

    Mach dir keine Vorwürfe. Warum FORL auftritt ist nicht geklärt. Calcium-Beteiligung ist nur eine Vermutung, aber da ist noch nix sicher. Davon ab - FORL trifft sowohl gebarfte Katzen als auch solche die mit DoFu und TroFu gefüttert werden. Sogar selbstversorgende Freigänger sind betroffen, und die nehmen ja eigentlich die perfekte Mahlzeit zu sich. Neee, da kannst du echt nix für. :knuddel::tr:

    Für den Futterautomaten zwischendurch ist irgendein Supermarkt-Pate-Döschen geplant. Mehrere Marken in platten Scheiben zum Abbrechen eingefroren, sollten Goodi genug sein, damit sie es trotz Medi gerne frisst.

    Warum nicht das selbe, das du auf dem EL benutzt?



    hat Katze natürlich schon Hunger und bekommt dann auch die Macrogolportion mit einem Teil der großen Portion. Das Thyronorm dann manchmal eben erst eine oder 2 Stunden später.

    Wie isn das, beim L-Thyroxin (SDUnterfunktion) muss ich es nüchtern nehmen, mindestens 2h Abstand zur vorangegangen Mahlzeit. Spielt sowas bei ner SDÜ ne Rolle?

    Du meinst also, ich notier mir immer die Menge, die ich zuviele habe, also in dem Fall irgendwas mit 0,120 Tropfen und sobald ich einen ganzen Tropfen habe, lass ich ihn das nächste Mal weg?

    Oder fügst einen hinzu, wenn du immer abgerundet hast (musst schauen was jeweils besser passt, einfach ne Liste machen, wo du jedes mal die Differenz hinzuaddierst/abziehst - sobald ein ganzer Tropfen zusammen ist - rein damit)

    Beispiel:

    +0,123

    +0,243=0,366

    -0,154=0,212

    +0,435=0,647

    -0,101=0,546

    +0,472=1,018 => Tropfen extra, Rest 0,018

    +0,214=0,232

    usw...



    Ich hab schon die richtigen Vitamin E Tropfen ausgewählt im Rechner oder?
    Vit. E Tropfen DE (1 Trpfn 29,8IE)

    Das sind schon die von Allcura hoff ich?

    Ich weiss es grad nicht. Wichtig ist aber am Ende, dass du den VitE Gehalt DEINER GEKAUFTEN TROPFEN in der Datenbank einträgst!

    Naja, ich kann nur von SDU beim Menschen reden. Aber da ists so, dass das HORMON ne halbe Stunde vorm Essen genommen werden muss, sonst wirkts nicht 100%ig (sondern 30-40% weniger). Gleiches gilt für Calciumreiches Wasser zur Einnahme. Umkehrschluss ist: Wenn ich IMMER mit calciumreichem Wasser einnehme (tue ich), passt die Dosierung trotzdem.


    Ich weiss nicht obs bei SDÜ Medis ähnlich ist, aber falls ja: Wenn sie IMMER mit Futter bekommt, dann sollte das keine Rolle spielen, weils bei der Einstellung der Dosis quasi berücksichtigt wird.

    Hmm, mal angenommmen sie futtert aus dem Automaten erst x stunden später - die nächste einnahme machtst du aber nach plan. dann überlappen sich zwei einnahmen mehr als sie sollten :( keine ahnung wie kritisch das bei dem medi ist.

    und noch ein gedanke: wie lang ist das zeug an luft/in futter eingerührt "haltbar"? nicht dass es seine wirkung verliert....

    Selbst was bauen?

    Wenn du ne Fritzbox hast, Schaltbare Steckdose dran, und mit der dann irgendwie ne Klappe zum Futter steuern. Dann könntest DU SELBST von Hand die Klappe öffnen. Oder eben programmieren wann geschaltet werden soll.


    Aber mal was anderes - wie sicher bist du, dass Katz auch möglichst zur gewünschten Zeit davon frisst? Und nicht x Stunden später?

    Hab die Werte bei Lillys Bar rausgesucht und im Kalkulator verändert.

    du sollst die Werte eingeben, die auf den von dir gekauften Suppis drauf stehen! Nicht irgendwelche Werte die im Internet stehen!!



    10 bis 15 % Innereien, 1/3 davon Leber.. Ist das richtig? kann ich das so in den Kalkulator werfen? :D

    Äh, das mit der Leber, ist das ernst gemeint?....

    Falls ja: NEIN, Leber ist ein Supplement! Das will berechnet werden!

    Macht euch doch nicht jeck mit den Tagesportionen - wie viel Katz am Tag futtern will entscheidet sie am Ende eh selbst. (Katzen dürfen so viel sie wollen, Kitten sowieso. Ausnahmen bestätigen die Regeln, aber darüber reden wir noch nicht. Katzen werden unter all-you-can-eat-BARF idR NICHT fett!!)


    Du wirst recht schnell merken wie viel die Zwerge am Tag verdrücken (ja, das kann schwanken), und entsprechend gross wirst du die Portionen einfrieren. Ob sie mehr oder weniger futtern ist fürs Herstellen eh egal, da das Fleisch supplementiert wird, und nicht die Katze. Heisst, das Fleisch ist in sich immer voll ausgewogen, egal wie viel davon gefuttert wird.


    Ich sags jetzt mal etwas grob:

    Ob du 1kg oder 2kg Fleisch zubereitest - bei 2kg kommt eben die doppelte Menge (*) an Supplementen dran. Das wars auch schon. (* nachrechnen - gerade bei Kitten!)

    Naja, prinzipiell kannst du alles Nutzen was nicht als Supplement eingesetzt wird (z.B. Leber).

    Einige Organe würd ich nicht füttern wollen (Niere = Entgiftungsorgan z.B.).

    Herz und Magen werden nicht immer vertragen - muss man ausprobieren. Max 10% pro Sorte, oder max. 15% von beidem.