Beiträge von beagle2

    Ganz ehrlich? Kommt aufs Fleisch an.


    Beispiel:

    Kauf ich Geflügel im Edeka, ist das nach einem Tag offen im Kühlschrank um. Vor Ablauf des Verbrauchsdatums. (Üblicherweise bei meinen Eltern, Kühlschrank ist da.. naja, kühl)

    Kauf ich Geflügel im Rewe, hält es geöffnet locker zwei Tage im Kühlschrank. (Üblicherweise zuhause, Kühlschrank ist eiskalt, kurz vorm frieren und bei meinem Freund, Kühlschrank ist kalt)

    (alles eingeschweisst gekauft, geöffnet bedeutet Lagerung in Frischhaltedose)


    Und: Ich hab Geflügel ausm Rewe schon nach dem Verbrauchsdatum verfüttert. Ich vertrau da der Nase meiner Katze.


    Am Ende musst du wissen, ob du das machen willst, aber prinzipiell seh ich kein Problem. Wie angedeutet, Katzennase ist deutlich "aufmerksamer" als unsere. Hab nur im Kopf, dass es am Fleisch liegen kann, wenns dann ned gefuttert wird.

    Ich hatte damals bei Lillys Bar bestellt, und auch gleich nach der Dosierung gefragt. Frau Wurth ist z.B. per Facebook gut erreichbar, und hilft bei jeder noch so kleinen Frage so gut sie kann. Solltest du dort dein Lysin bestellen (oder bestellt haben), frag doch einfach mal :)


    Dosierung bei uns müsste ich erst nachschauen, Montag, eher Dienstag Abend.

    Pflanzen

    Hier stehen ausnahmslos Goldfruchtpalmen von Ikea - und so wie sie aussehen schmecken sie wohl....


    Und wenn man es bei Kitten gleich anfängt, kann man sie auf Dauer gut dran gewöhnen.

    Da gibt es noch einiges, was man gleich bei Ihnen einführen sollte, was nicht zum Futter gehört.

    Transportbox ist auch so ein Ding. Von Anfang an offen in der Wohnung stehen lassen. Das Teil muss ganz normal zum Alltag gehören - hier wird z.B. darin gepennt.


    BKH-Kater und dessen kugelrunder Bauch hängt ganz schon gen Boden

    Katzen haben "Bauartbedingt" einen Schwabbelbauch! Der kann natürlich mehr oder weniger ausgeprägt sein, fällt aber erstmal nicht unter "dick".


    Wißt ihr schon wie die Zierleisten eurer Küche abzubauen sind (unten)? Ich habe es gelernt, nachdem da ein Kitten verschwand...

    :watt::lach:


    Kabel, Fäden, blinkende LED, Verschlüsse von Brottüten, Zahnseide, Drähte, Schrauben ect. sowas sind wirkliche Gefahren.

    Haarklammern ebenso, wie ich grade aus Erfahrung bestätigen kann.... Nein, ist nix passiert, aber ich vermisste eine Klammer. Fand sie dann nachdem ich nachts die Bude auf den Kopf gestellt habe am nächsten Morgen im Auto.....


    Nach einer Waage (vor allem zum Abwiegen von den Supplementen) müssen wir noch schauen, aber das sollte ja schnell gehen hehe

    Feinwaage und Justiergewicht, gibts bei Lillys Bar. Da bekommst du auch die Supplemente.

    Jaaaa, du brauchst eine Feinwaage, nein, eine Küchenwaage reicht nicht. Abwiegen auf zwei Nachkommastellen muss sein.

    Der Kammerjäger hat sicherlich noch fieseres Zeug, aber der sagt einem dann auch explizit, wie man sich danach zu verhalten hat...

    Jip, von dem erwarte ich zumindest, dass er sein Zeug kennt. Dazu gehört für mich eben auch, dass er weiss, wie das Zeug sich auf Haustiere auswirkt.

    Darf ich fragen , was das für Horrorgeschichten sein sollen? Gehört hab ich in der Richtung selbst nämlich noch nichts.

    Bezüglich einem der Inhaltsstoffe war das... Neurologische Ausfälle bis hin zum Tod der Katze (durch Einschläfern). Was davon wirklich wahr ist weiss ich nicht, aber das Risiko ist es mir einfach nicht wert.


    Da das Zeug ne Langzeitwirkung hat, kommt es halt auch nicht in Frage, das Tier für die Dauer der Anwendung zu entfernen....

    bevor Ameisenstraßen durch die ganze Wohnung zum Fressnapf pilgern

    Ich hab Kopfkino......


    Was Ardap angeht... Ich habs hier auch stehen. Und entschieden, dass ichs nicht benutzen werde. Zu viele Horrorgeschichten. Ob die wahr sind, kann ich nicht beurteilen, aber ich mag auch nichts riskieren. Dann laufen hier halt weiter Silberfische.

    Was die Boxen angeht - die kenn ich doch

    Kleiner Tipp: Schnapp dir je Box vier Kabelbinder und sicher die "Scharniere" des oberen Gitters. Beispielfoto folgt.

    Ich weiss gar nicht mehr, woher ich das hab... Aber irgendwie las ich (glaub ich), dass diese "Plastikscharniere" schonmal brechen. Deshalb hab ich das mit je zwei Kabelbindern gesichert. Wie auf dem Bild zu sehen ist, auf beiden Seiten dieses Plastikscharniers einmal durchs Loch, ums Gitter herum, und ums Plastik der Kiste herum. So, dass im Worst Case Das Gitter mit den Kabelbindern weiter mit der Kiste verbunden bleibt.


    Wenn Fragen sind, fragt! Eine offene Kiste auf der Strasse wäre Horror!

    wenn ich mit einer Besserung der Symptomatik (durch Barf) eine FORL-Erkrankung als Auslöser ausschließen könnte

    Definitives NEIN!

    Edit (nach nochmaligem lesen): Als Auslöser für die Symptome ausschliessen vllt. Aber da kann trotzdem FORL sein!


    Es muss einer Katz bei weitem nicht anmerkbar sein, dass sie FORL hat! Das ist ja grad das tückische....

    Man geht davon aus, dass jede zweite Katze im Lauf ihres Lebens irgendwann betroffen ist. Die Dunkelziffer ist aber hoch, eben weil Katz es nicht unbedingt zeigt.


    Daher: Selbst wenn du dich JETZT gegen eine Untersuchung entscheidest, lasse bitte die Zähne mitröntgen, wenn sie doch mal aus anderem Grund in Narkose muss.

    Hmm, der Vollständigkeit halber....



    Sollte die Maus aus irgend einem Grund in Narkose müssen, schlage ich vor die Zähne röntgen zu lassen (geht halt nur in Narkose):


    Es gibt da ne fiese, äusserst schmerzhafte Krankheit bei Katzen, FORL. Dabei lösen sich die Zähne von der Wurzel oder der Seite her auf. Wenn man das oberflächlich sieht, ists schon weit fortgeschritten. Daher ist FORL nur per Röntgen sicher auszuschliessen.


    Wenn möglich, sollte die Bilder ein ZahnTA machen. Eigentlich braucht man dazu ein spezielles Dentalröntgengerät, und dann ist die Interpretation wohl auch nichts für Laien. (Als Mensch gehst du mit Zahnweh ja auch nicht zum Allgemeinmediziner.... Denn was Zähne angeht, ist der quasi auch ein Laie.)



    Ich hab hier auch ein FORL-Katz, da wars das Müffeln ausm Maul was auffiel. Als die betroffenen Zähne raus waren hatte ich eine total ausgewechselte Katze, die seit Ewigkeiten das erste Mal wieder gespielt hat.... Man merkt eben doch oftmals nicht, wenn die eigene Katze Schmerzen hat ;(

    Meinst du, daß sich eine Zahnentzündung so auswirken kann, daß die Nieren so gestresst sind und sie so viel trinkt?

    Dass kaputte Zähne auf die Nieren gehen ist eigentlich kein Geheimnis.... Ob sich das tatsächlich so äussern kann, wie bei euch, da bin ich (mangels Erfahrung, Gott sei Dank) überfragt. Wird sich sicher jemand anders zu äussern.

    Aber prinzipiell - JA! Kaputte Zähne gehen auf die Nieren.



    Wenn sie beim Tierarzt friedlicher wäre, würde ich nochmal mit ihr hin und unter dem Gesichtspunkt nochmal gucken lassen.

    Kleiner Test.... Wenn du dich traust, lass dir mal ins Gesicht atmen. Müffelt das?

    Wenn ja, würd ich zum TA gehen. Müffeln hat nen Grund. Klar, kann harmlos sein, aber es besteht dann immerhin ne gute Wahrscheinlichkeit, dass was mit den Zähnen ist.
    Wenn nicht.... Tja. Muss nicht zwingend ne Entwarnung bedeuten.



    Und wie so oft. Hör auf dein Bauchgefühl! Es weiss mehr als du denkst ;)