Beiträge von Zoey

    Hi,


    Ich würde Dir einen kastrierten Kater empfehlen. Wir haben uns vor 3 Jahren eine 3. Katze angeschafft. Sie kam zu einem Pärchen dazu, alle waren kastriert.
    Mit dem Kater gab es von anfang an überhaupt keine Probleme, die kätzin war um einiges schwieriger. Wir haben damals ein Zimmer mit einer Fliegengittertür abgetrennt und da hat die neue dann erstmal 2 Wochen drin gewohnt. Als sie dann raus kam, hat der Kater sie sofort akzeptiert, weil er sie ja schon vom sehen her kannte...Die Kätzin war da nicht so friedlich, die neue wurde erstmal verdroschen. Selbst heute noch kann es ihr passieren das sie gejagt wird.
    Ich glaube Kater sind da etwas gelassener.


    Liebe Grüße
    Zoey

    meine schwarze ist ganz brav, aber nur solange ich dabei bin...Sie mußte mal zum Rötgen und zuerst durfte ich nicht mit.
    Ich habe keine Ahnunhg was passiert ist, ist habe es nur scheppern und schreien hören (die helferin hat geschrien, nicht meine Katze).
    2 min Später kam die Helferin mit meiner Katze wieder raus, sie hing ihr am Arm und meinte ich könne doch mit zum Röntgen.
    Seit dem Zeitpunkt weigern sich alle Helferinen sie festzuhalten 8| .

    Du solltest aber dabei bedenken, das sich bei Katzen die Vitalwerte sehr schnell ändern können, wenn sie Streß haben.
    Meine eine Kätzin hat z.B. bei TA prinzipiell eine Temp. von 39,2° . Mein Kater dagegen fängt an zu sabbern und zu hecheln.
    Bei Pferde sind die Vitalwerte etwas stabiler in solchen Situationen.

    Hallo Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich würde sagen:


    Puls: 110 - 160
    Atemfrequenz: 20-30 Atemzüge/Minute
    Temp: 38-39°C


    Gemessen habe ich den Puls auch noch nicht, würde es aber mal an der Oberschenkelinnenseite versuchen...


    Liebe Grüße
    Zoey

    Ich hatte auch das Premiere Katzenstreu. Stimmt die Qualität ist gut, aber es staubt wie verrückt.
    Da meine eine Katze öfter mal Probleme mit Durchfall hat und damit dann netter weise meine anderen 2 auch ansteckt. Und ich auch noch andere Hobbys habe außer Katzenklo's zu reinigen/desinfizieren habe ich auf ein neues Streu Gewechselt. Es heißt Blue Controll und da ist ein desinfektionmittel mit drin...seit dem haben sich die Durchfall attacken deutlich verringert.


    Liebe Grüße
    Zoey

    Ich habe 3 Katzen, von denen ich 2 Barfen möchte. Die 3. wird vermutlich nicht klappen....habe schon fast alles versucht, aber sie weigert sich konsequent etwas zu fressen, das nicht nach Trockenfutter aussieht :(. Selbst bei Dosenfutter frißt sie nur die Soße und läßt den rest liegen...
    Die anderen 2 kennen Barf schon. Ich habe aber damit aufgehört als die neue kam. Da sie jetzt aber von sich aus lieber auf dem Kratzbaum fressen will, kann ich die anderen wieder barfen ohne das Futterneid aufkommt.
    Mein Kater ist leider fast so breit wie lang. Obwohl er nur 80g Dosenfutter pro Tag bekommen hat. Das ist der eigentliche Grund warum ich wieder mit BARf anfangen will. Dann kann er wenigstens mehr Essen. Da er aber trotzdem abnehmen soll, habe ich eine Frage wegen der Futtermenge. Ich habe gelesen das er 30g pro KG bekommen soll. Gebe ich ihm die 30g/KG auf das Ist Gewicht oder auf das Zielgewicht, also das Gewicht das er hätte wenn er nicht zu dick wäre?
    Meine 2. Frage wäre, habe ich das richtig verstanden das ich den Fettgehalt nicht reduzieren soll?


    Danke schon mal für die Antworten :)


    Liebe Grüße
    Zoey