Beiträge von Polaris

    Glückwunsch zur überstandenen OP

    und für Flumy: du wirst NIE WIEDER Zahnweh haben!


    Anhand der Schwestern sieht man aber auch gut wie individuell der Verlauf ist;

    die eine hat Ruhe und die andere liegt/lag so schnell hintereinander auf dem OP-Tisch.

    Das Gewicht ist eigentlich nur insofern entscheidend, daß dir der Kalki sagt bei 20KG Katze kommst du mit drei Kilo Fleisch auf 5,4 Tagesportionen oder bei 5 KG Katze auf 21,6 Tagesportionen.


    Irgendwas braucht er ja als Grundlage zum rechnen.


    Bei mir haben die 20Kg-Katze Portionen sechs Tage gereicht (vier Katzen zusammen).

    Da kommt dann wieder der Erfahrungswert (es gibt Futter, bis ein Anstandsrestchen bleibt) hinzu.

    Seealgenmehl bringt sie sich aus Deutschland mit (na super). :ungeduld:

    Ich weiß nicht, was die Einfuhrbestimmungen sagen (in den Staaten darf man zum Teil doch nicht mal nen Apfel mit über die Grenze nehmen),

    aber wäre es eine Möglichkeit Verwandte, Bekannte, Mamma und Co. zu fragen ob sie ein "Startpaket" von Lilly´s Bar mitbringen könnten?


    Das Fertiggemixte halte ich für nicht passend. Du hast keine genauen Angaben...




    Den Kalki findest du, wenn du die VIP-Mitgliedschaft kaufst, oben auf dem Bildschirm in der Leiste bei "DB-Lizenzen" zum download.

    will ich da nicht ewig mit ihr rumdiskutieren und kaum Futter in der Katze sehen.

    Entschuldige aber da muss ich :lach:,

    was meinst du, was meine Nachbarn so alles von mir denken müssen.


    Hab hier teils heftige Diskussionen geführt...




    Wenn mich nicht alles täuscht ist die TÄ umsichtig und hat direkt Urin dazu gemacht:cool:.

    Sehr schön,

    da sehe ich aber eine recht gute Nierenleistung (Gewicht bei 1045).


    Nierenschonend ist Barf (nach Kalki berechnet) aber schon von sich aus.

    Das wäre ( Kuro bitte korrigiere mich) meiner Meinung nach jetzt eigentlich schon alles was ich machen würde.

    Zähne noch mal vom Zahnarzt kontrollieren lassen...


    Kitty hätte hier bei uns ihre wahre Freude in Sachen letztes Wort und diskutieren - ich hab da jahrelange harte Übung:jaha:

    Hallo und willkommen!



    Aus dem dental cleaning würde ich einen Zahnarztbesuch machen, und den Fachmann mal mit einem Röntgen schauen lassen...

    Für die Reinigung muss er sowieso in Narkose.


    Du kannst auch mal eine Urinprobe (frisch) abgeben und im Labor untersuchen lassen auf das spezifische Uringewicht (sagt was über die Filtrationsleistung der Nieren) und den U/PC.


    War er bei der Blutabnahme nüchtern?

    Das ist wichtig um den "Bun" (Harnstoffwert) einzuschätzen.


    Hier im Link steht sehr viel Wissenswertes und Wichtiges.


    Ein mögliches Komplettsupplement wäre das Instinct Premix (oder TC Premix - wie auch immer es nu heisst, es wird in D von einem Laden vertrieben, stammt aber eigentlich aus den Staaten).

    Taurin bekommst du auch aus der Bodybuilderecke, Blutmehle aus dem Angelladen und Calziumcarbonat aus der Apotheke.

    Auch die anderen Suppies wird es geben, und ich bin mir sicher, daß es auch in den Staaten Barfer gibt. Die müssen ihre Suppies ja auch irgendwoher bekommen.


    Die Info-flut trifft leider jeden.

    Hat auch mich damals umgehauen, aber

    es lässt sich alles lernen.


    Hier findest du viele Gleichgesinnte und da und dort findest du weitere Info´s.

    kann man das Calcium eigentlich überdosieren oder machen so ein paar minimale Gramm nichts aus?

    Ja man kann es überdosieren und

    Ja es macht sehr viel aus.


    Die Erklärung gab es schon...


    Sie steuern wichtige Regelkreise des Stoffwechsels!


    Stimmt es dass der Fettgehalt um die 8 % sein sollte? Hähnchenbrust hat ja nur sehr wenig Fett. Sollte man dann bei jeder Mahlzeit den Fettgehalt erhöhen?

    Guck doch mal dort nach.

    Kann ich es jetzt trotzdem nehmen? Ich habe auch noch etwas Felini Complete daheim... ich könnte es ja abwechselnd nehmen? Vorausgesetzt Rambo frisst es dann noch.... denn das war ja mein Problem warum ich damals hier viel geschrieben habe....

    Wir raten zu viel Abwechslung.


    Abwechslung beim Tier dessen Fleisch man verwendet,

    Abwechslung der Teile des verwendeten Tieres

    und

    Abwechslung bei der Supplementierung


    (Grundrezept, Kalki berechnetes Rezept, EasyBarf-Rezept, Felini Complete-Rezept, TC-Premix-Rezept...)


    Salz habe ich noch nie zugegeben... aber ich könnte mir vorstellen, dass es sogar besser schmeckt.

    Bitte auch da nicht zuviel!

    Alle Elemente sollten passend zueinander im Körper ankommen.


    Sie steuern wichtige Regelkreise des Stoffwechsels!

    Es ist sehr wichtig ob beispielsweise nun 1,5 Calziumteilchen zu 1 Phosphorteilchen stehen oder ein Calziumteilchen zu eimen Phosphorteilchen;

    das entscheidet sozusagen über stehenbleiben oder gehen "an der Ampel"...


    Ähnlich verhält es sich mit den anderen Teilchen...

    ...Natrium, Kalium ect...

    Reicht es wenn ich beim nüchternen Blutbild nur die Nierenwere bestimmen lasse? Die anderen waren ja bis auf Leukozyten .... in Ordnung?

    Oder macht das preislich keinen Unterschied?

    Ist nur so ein GEdanke- denn 80 Euro 2x hintereinander ist nicht wenig.

    Der Kater ist 15.

    Du hast nur ein großes Blutbild...


    Ich an deiner Stelle würde jetzt ein geriatrisches Blutbild anfertigen lassen.

    Damit ist auch ein Überblick über Schilddrüse, Niere, Leber ect. gegeben.

    Also gab ich ihm das Fleisch oft einfach so. Vielleicht habe ich ihm sogar selber damit geschadet-? Wobei der Tierarzt meint, seine Werte seien für einen 15 jährigen Kater gut. Der Nierenwert hat sich seit Nov. 17 ein wenig erhöht.

    Fleisch einfach so...das ist KEIN Barfen!


    Da fehlt massiv Calzium.

    Im Körper sind aber Calzium und Phoshat Gegenspieler zueinander.


    Auch die anderen Spuren- und Mengenelemente gehören dazu.


    Kannst du dich noch von der Schule daran erinnern, daß da was mit aufgeladenen Ionen war im Körper?

    Osmose, semipermeable Membran?


    Das sind die Schlagworte dazu.

    Es ist ein (von der Biologie) sehr fein ausgefeiltes System zwischen Blutkreislauf (der alles versorgt) und dem Austausch mit den Zellen, der genau über diese Elemente läuft.


    Wichtig ist halt auch das richtige Verhältnis dieser zueinander.



    Mach das deinem Kater klar, mach es vor allem dir klar.


    Du strahlst das auch aus und Katzen haben seeehr feine Antennen, ob etwas überzeugt passiert oder eher unsicher.

    Ich nehme immer feines CaCarbonat.


    Salz hole ich für mich im Bioladen, daher hab ich das dann auch für die Viechers.

    Anstatt Handtuch geht auch Duschvorleger. Die sind wie Handtuch, aber fester/schwerer.


    Falls wir es mal schaffen - ich hab immer Blut gefroren da.


    Ach ja, für die Fugen kannste dann auch direkt noch Schmierseife mitbekommen (die kost aber nicht die Welt). Draufschmieren einweichen lassen (2-10min.) und selbst Verschmutzungen, die eine Putzmaschine nicht schafft verschwinden.

    Flecken an der Wand - so die Wand weiß ist, ein wenig abwischen (verschmieren tuts dann schon) und später mal mit frischer Farbe drüber.

    Hier sieht man nur die neuen, die "alten" kommen nicht durch...

    1015 gilt bei Dürr schon als zu wenig, ich meine bei denen wird der Normbereich so um ab 1035 angegeben.

    Wobei hier natürlich die Frage wäre, warum da jetzt so niedrige Referenzen angegeben sind.


    Wenn man nach deren Referenz geht funzt die "Verdichtung" des Urin nämlich super - das würde eine CNI quasi ausschliessen.

    Auch der UPC liegt unter der Grenze...


    Da ist irgendwas anderes im Busche meiner Meinung nach.

    Ein Röntgenbild kostete nach GOT rund 35 oder 45€.

    Das hätteste gemerkt...

    (erstes Bild, die folgenden können etwas günstiger sein. Bei Forl sollten vorher Bilder gemacht werden um zu sehen ob es Forl ist

    und nachher um zu sehen, daß auch jeder Fitzel kaputter Zahn raus ist...).

    Wenn ich es richtig behalten habe für das Spezifische Gewicht ohne Stabilisator, um eine Proteinurie

    (Katzen als strikte Carnivoren scheiden immer ein wenig Protein über den Urin aus - daher sind Sticks bei Katzen völlig ungeeignet! Heisst externes Labor muss immer...)

    zu untersuchen brauchts hingegen die anderen Monovetten.


    Wie sehen Calzium, Phoshate und Natrium sowie Kalium im BB zueinander aus?


    Ganz ehrlich, ich sehe da noch nicht wirklich eine Nierenerkrankung - Alarmglocken läuten bei mir, wenn ich höre ...nicht mehr alle Zähne hat...

    Sind die vom TA entfernt worden?

    Oder sind die einfach "verschwunden"?


    Bei "einfach verschwunden" würde ich als erstes einen TierZAHNarzt aufsuchen und via Röntgen (mit den Werten sollte sie prima Narkosefähig sein) Forl ausschliessen.


    Das Semintra - gerne bei Proteinurie und HYPERtonie.


    Aber das sollte eigentlich ein ordentlicher TA wissen, oder eben sagen, daß doch mal ein FachTA draufschauen sollte.

    Leider wollen viele Patientenbesitzer auch keine aufwendigere Diagnostik - kostet ja auch alles - und die Tiere können eben nicht sagen, daß da doch noch was komisch ist.

    Und dann kommt eben noch hinzu, daß ein TA eben auch nur ein Mensch ist, viele verschiedene Lebewesenarten in der Praxis hat und dazu dann noch alle Fachgebiete...

    Die Nierenerkrankung wird also anhand des Blutbildes gestellt...


    ...zur Diagnose (das Blutbild ist ein Baustein zur gesicherten Diagnose - aber eben auch nur EINER) gehören dann auch ein Schall der Nieren sowie eine Urinuntersuchung im externen Labor.


    Kreatinin (ein Blutwert) kann auch bei Entzündungen jedlicher Art steigen. Wenn sie also gerade irgendetwas hatte ist er erhöht.

    Dazu können auch Medies Einfluss auf die Blutwerte nehmen.


    Wie sieht ihr Mäulchen aus? Ich erinnere mich, daß ihr schon mal was im Bereich des Maules hattet.

    Beschwerden am Zahnhalteapparat, Forl, Ginvitis und Co haben großen Einfluss auf sowohl die Werte des Blutbildes, als auch sämtliche anderen Organe.


    Ohne die Werte schreibe ich jetzt einfach mal, was mir eben so durch den Kopf geht.


    Ich hoffe du hast direkt auch ein geriatrisches BB in Auftrag gegeben, wenn nicht, noch könntet ihr beim Labor die Werte nachordern...

    Ein geriatrisches BB gibt einen guten Gesamtüberblick auch über Muskel- Leber und Schilddrüse.


    Semintra ist ein Medikament das bei Proteinurie gegeben wird (hier der Link dazu), dazu wirkt es sich als Nebenwirkung auch auf den Blutdruck aus und senkt diesen...(auch dazu ein Link)

    ...ich würde es ohne gesicherte Diagnose nicht geben.


    Auch wenn es zur Zeit in den TA-Praxen gerne und viel gegeben wird. Nicht immer ist alles gut, was "in" ist. Ohne gesicherte Indikation schon gar nicht.

    Bisschen mehr Lachs rein aber bitte Seealgenmehl weniger, du bist noch immer bei 100%. 95% Deckung peilen wir beim Jod (Seealgenmehl) an.

    Jodgehalt anpassen... einfach von den 36000 myg Jod umschreiben ? sprich also: 34.200 myg Jod?

    Okay, mache ich dann. Überarbeitung ist angefügt.


    Noch ne Frage zu den Vitamin E Tropfen, im Rezept sind 4,8 Tropfen... kann man das abwiegen oder anders einteilen, ohne das man eine Überversorgung bekommt?

    Den Jodgehalt, der auf dem Seealgenmehl deklariert ist fügst du in die Kalki-datenbank ein und danach schaust du dann, daß du bei 95% Deckung landest.


    Die Tropfen lassen sich nicht teilen, daher "merkst" du dir das zuviel oder zuwenig deiner Rezepte und schaust, daß sich das ausgleicht über mehrere Rezepte.

    wieder auf das Bentonit, welches sehr weich ist, insb. im Vorgleich zu den harten Holz-Pellets.)


    Beide haben nun intensiv (fast vergnügt) gegraben, ihre Geschäfte verrichtet, diese sorgfältig verscharrt.

    Wenn schon die Füße beim Toilettengang unangenehm sind


    (also allein das reinsteigen, dann kommt noch buddeln dazu - wie sonst sollen sie dir mitteilen, daß es zu hart ist:ka: solange die noch keine Nachrichten verschicken können bleibt da nicht viel Auswahl.

    Immerhin haben sie auf intelligentes Leben in der menschlichen Welt gehofft und versucht zu erklären, das weicher schöner ist.)


    ...klar, eine Decke ist da wesentlich "Sohlenschonender".