Beiträge von jacobicharlotte

    Mmhh... Mal eine andere Frage... Ihr wolltet doch auch eine Kotprobe abgeben, weil es immer mal wieder zu Matschkot kam. habt ihr das gemacht und kam da was bei raus?


    Der Grund warum ich frage ist, bei mir besteht momentan ein ähnliches Problem. Katze hat E.Coli im Darm, dadurch immer mal Matschkot. Auch längeres Fell, womit der Matsch eben auch hängen blieb und sie hat es dann beim Putzen in die Blase befördert. Ich weiß nicht, wie wahrscheinlich sowas beim Kater ist.

    Das er auf den Beutel pieselt, kann einfach sein, weil er nach Urin riecht.

    Sollte er Blasenentzündung haben, braucht ihr eine Probe, um die Ursache herauszufinden, ggf. ein Antibiogramm.

    Frage an die Profis:

    Habt Ihr während Eurer Nutzungszeit die nun eher veralteten Werte im Kalki aus anderen Datenbanken angepasst? Oder wären das nur Minimalunterschiede, die sowieso auch einfach mal von Kuh zu Kuh oder Huhn zu Huhn anders sind?

    Leber habe ich bisher immer Hühnchen. Herz habe ich keins drin, das habe ich gerade noch rausgenommen. Bzw. standen 80g Herz drin aber ohne eins auzuwählen. Hat an den Werten aber nichts geändert.


    An den Werten, die ich nicht ändern kann, versuche ich auch nicht hängen zu bleiben. Da ich schon versuchen will abwechslungsreich zu füttern und nicht jedes Tier gleich viel von allem hat, hoffe ich, dass sich das gut untereinander aufhebt.:ka:

    Ja, genau. Rinderhack mit unter 20% Fett.

    Habe das vordefinierte Rinderhack genutzt, weil ich sonst keine Werte habe.

    mmhh... also in der Datenbank vom Kalki ist 0 hinterlegt. Wenn ich im Internet stöbere finde ich auf 100g Rinderhack mit 30% Fett 0,93g L-Arginin. Da unterscheiden sich die Tabellen aber auch.


    Wenn ich 930mg in der Datenbank eintrage, habe ich 0,638% von 0,8% im Rezept. An der Suppi-Zusammensetzung ändert sich nichts. 940mg ist auch bei Rind (Brust, fett) im Kalki hinterlegt

    och, so'n Kilo vorgewolftes Hack geht doch ruckizucki


    Schnell kochen - danach selbst unter die Dusche hüpfen - bis dahin es es fast abgekühlt - Supplemente drüber fertig...


    Wenn ich um eins noch mische... naja... dann muss ich mehr üben...

    Hi All,


    könntet Ihr netterweise übers Rezept schauen. Ich denke, es ist ok, würde aber einfach mal nach einiger Zeit querchecken wollen.


    Ich überlege, daraus ein Kochbarf-Rezept zu machen, so dass auch Lily es vielleicht gerne nimmt. Das letzte Rinderhack gab es auch als Kochvariante, aber mit Tomate, worauf Lily mit SOFORTIGER Kotzeritis reagiert. B


    Spricht denn grundsätzlich etwas dagegen, hin und wieder auch mal etwas gekochtes anzubieten, wenn man genug Zeit lässt zur letzten oder nächsten Rohmalzeit?

    Darf ich fragen, wie die Steine/Kristalle entdeckt wurden und warum überhaupt Urin getestet wurde? Gab es einen konkreten Verdacht? Hast Du eine Probe mitgebracht oder wurde direkt vor Ort entnommen? Wo wurde getestet? Labor oder direkt beim TA? Wieviele Kristalle wurden denn nachgewiesen?

    Hm, aber warum geht er dann nicht zum Klo wie danach auch? Er weiß ja wo es ist

    Das kann man bei Katzen mit Blasenentzündung nicht fragen.

    Evtl. weil er Klo mit Schmerzen in Verbindung bringt.

    Das kann ich aus Erfahrung bestätigen!!

    Die erste und wirklich schlimme Blasenentzündung hier, ging los mit großer Pfütze auf Couch. Da ich nicht wusste, was ich damit anfangen sollte, habe ich beobachtet und einige Wochen nichts mehr bemerkt, bis es in Tröpfchen und hektischem von einem Klo zum anderen rennen endete.Das auch gefühlt von jetzt auf gleich, bis ich das Körbchen mit Flauschdecke auf dem Balkon gefunden habe. Es wurde außerhalb des Klos immer nach einer weichen Unterlage gesucht und auch benutzt.


    Wenn es heute einmal daneben geht, bin ich diejenige die rennt... mit Probe zum Tierarzt...

    Hast Du denn nochmal testen lassen, ob sie noch Struvitsteine hat? Lily hatte auch schon mit Struvit zu kämpfen und wir mussten nicht so weit runtergehen, um sie loszuwerden. Wenn ich regelmäßig testen lasse (2x im Jahr) sind schon auch hin und wieder mal wenige Kristalle zu finden, aber die entstehen auch, wenn der Urin zu lange steht.

    uff... :down::pe:

    nunja, ich warte mal ab... der Babybrei kam ja bisher auch wieder raus... ich gebe einfach noch zusätzlich etwas Sesam dazu und hoffe, dass sich jegliche Problematik in die eine oder andere Richtung einfach mit der gesunden Darmflora in Luft auflöst...


    Ich kann ja nicht behaupten, dass sie direkt Probleme AUF dem Klo hat, aber manchmal dauerts halt auch 3-3,5 Tage bis sie geht bei normalem Nassfutter... Entsprechend großes Häufchen ist es dann auch. Wobei Bonnie da wohl auch kein Vergleich ist, diese Verwertung würde sich wohl jeder wünschen!

    Im Moment geht Lily alle 2-2,5 Tage, ich denke, wegen dem Sanofor. So darf es auch bleiben. Ich denke, es ist eher ein träger Darm, nicht direkt Verstopfung.


    ...also entweder schmeckt die Suppe so schlecht oder sie ist endlich auf den Geschmack gekommen! Sie futtert gerade Bonnies Mini-Barf-Portiönchen... sogar mit einem Hauch Gänseschmalz und nat. Suppis! :lach:

    Das kann leicht stopfend sich auswirken.

    ok, moment! Mit leicht stopfend meinst du hoffentlich nicht verstopfungsbegünstigend, oder??


    Gut zu wissen, dass gekochte Möhre die Eigenschaft immer hat, eben nur in abgeschwächter Form! Dann bleibt das auch unser Ballaststoff Nr.1!

    Wirklich?! Die Gläschen bekommt sie ja sowieso als Ballaststoff beim Barf (sie ist aber noch nicht ganz umgestellt). Ich dachte eigentlich, die werden nicht so lange gekocht und gehen daher nicht als Morosche Karottensuppe durch. Und die Suppe soll man ja auch nicht als Dauer-Ballaststoff geben, habe ich gelesen oder bin ich da jetzt falsch... :/

    Morosche Karottensuppe ist gekocht. Werde heute Abend gleich anfangen und 1 TL unters Nassfutter mischen.


    Wie lange gibt man sie? Die TÄ sagte gestern mind. 4 Wochen, das halte ich für übertrieben...

    (aber sie hat gestern einige Anmerkungen gegeben, bei denen ich, gelinde gesagt, nur den Kopf schütteln kann...)


    Ich hätte jetzt mal 1-2 Wochen gesagt, bis alle E-Colis raus sind :/