Beiträge von Shirocky!!

    Hallo Anja!
    Wegen der Haut; du kannst doch mal ein ganzes Huhn kaufen und löst es aus; da ist jede Menge Haut dran oder Hähnchenschenkel,...
    Gänseschmalz bekomm ich auch keines- mach mir das immer selbst.
    Einfach vom Markt Gänsefett holen (heißt Gänseflaum- keine Ahnung wie man auf so einen Namen kommt, denn flaumig ist da nix) und in einem Topf so lange leicht kochen bis nur noch die Grammeln übrig sind. Dann abfüllen und auskühlen lassen. Ist gar nicht schwer.

    Naja ich bin jedes Wochenende im Bgld und meine Eltern kommen aus dem Bgld - zählt das???
    Vom Gefühl her ist das meine Heimat.
    Von wo bist du denn?

    Hallo Anja!
    Ich hab 3 Katzis und mache es im Moment so, dass sie um 7 und um 21-23 Uhr was bekommen. Hab ja immer Ein-Katzen-Tagesportionen eingefroren, und da seh ich immer, wer wieviel frißt.
    Hab auch ein Moppelchen, die mir alles was die anderen übrig lassen mampfen würde, deshalb wird bei mir der Rest immer in die jeweiligen Behälter zurückgeschüttet, Deckel drauf und in den Kühlschrank bis zum Abend.
    Am Abend fressen sie dann meist schon auf. Morgens je nach Temperatur...
    Wenn ich das Gefühl habe, das mein Dickerchen Shadow leicht zunimmt, bekommt mein Dünnchen Satine ein Drittel von Shadows Portion extra.
    Manchmal, besonders wenn es sehr heiß ist, fressen sie nicht die ganze Tagesportion an einen Tag (außer Shadow), dann bekommt am nächsten morgen (war natürlich über Nacht im Kühlschrank) Shadow die Reste der beiden anderen und die 2 jeweils die Hälfte ihrer neuen Tagesportion- hoffe das ist jetzt irgendwie verständlich:-)

    Bei uns gibts Karotten, Zucchini und Gurke roh und mit Schale geraspelt; wenns mal schneller gehen soll weichen wir auf Sesam oder eingeweichte Flohsamenschalen aus.
    2 mal hab ich auch schon Tomatenpürree gegeben; das ist aber schwierig ohne Salz zu finden

    Also das mit den Einmnalspritzen ist ja eine obergenialistische Idee!!!
    Gratuliere!
    Ich habs vorher nicht aufgelöst, da ich relativ viel Flüssigkeit in meinen Portionen habe und das L-Lysin da immer kräftig unterrühre. Ich denke dadurch löst es sich wahrscheinlich auch auf.
    Reizend ist soweit ich weiß das Taurin; vom Lysin hab ich das noch nicht gehört.
    Und ja es ist das reine und davon 500 mg oder etwas mehr pro Tag

    Wieviel magst für den Furminator ?
    würd mich aber auch für das
    Colostrum (wie lange schon offen; MHD?)
    die Flohsamenschalen
    ImmunstimK
    das Taurin (welches ist das? Lillys Bar?)
    Fortain (MHD?)
    sowie das easyBarf (MHD?)interessieren.
    Und das Paket müsste nach Wien-wäre das ein Problem für dich?

    Ich denke prinzipiell ist es bei gebarften Katzen sicher besser mit dem Zahnstein.
    Ich barfe jetzt seit Herbst und meine katzis werden bald 3.
    Zähne sehen top aus bis auf den ganz hintersten Bachenzahn-dort beißen sie anscheinend nicht mehr wirklich
    Und wenn ich länger keine Knochen gebe wird es mit dem Zahnbelag auch etwas schlimmer.
    Bei regelmäßiger Flügel oder Kükenzerlegung sehen sie super aus bis auf die hinterste Ecke eben.
    Vor dem Barf war das Zahnfleisch so gut wie immer bei allen 3 gerötet und der erste Zahnstein hatte sich schon gezeigt-möchte nicht wissen wie die zähnchen aussehen würden ohne barf
    Hab mir jetzt trotzdem die Zahnputzsache überlegt-wär sicher keine schlechte idee.
    Hab eine enzymatische Zahnpaste für Katzen entdeckt-weiß dazu vielleicht jemand was?

    Ich rechne alle Rezepte mit dem Kalki durch.
    Aber du kannst auch eine Weile nach den Grundrezepten arbeiten wie Lydia gesagt hat. Auf Dauer hast du aber dann zuviel Vit. D in deinen Portionen, weil davon recht viel im Easy Barf enthalten ist.
    Aber mach dir darüber erst mal keinen Kopf... Fang beruhigt mit den Grundrezepten an und schau mal wie sich die Zuckerwerte von Tarzan entwickeln. Du wirst sehen, dass verschiedene Fleischsorten bzw. Ballaststoffe verschiedene Zuckerwerte ergeben.
    Aber wie gesagt bei Baileys war das völlig vernachlässigbar, da war die tägliche Schwankung viel deutlicher merkbar.
    Sei also völlig unbesorgt und fang einfach mal in aller Ruhe an- der Rest ergibt sich dann mit der Zeit, wenn du dich etwas eingelesen hast

    Ich hab auch das olivfarbene drahtverstärkte und bin sehr zufrieden damit.
    Das ohne Draht war mir zu unsicher, da ich Angst hatte sie könnten ein Loch reinbeißen. Und meine Vermutung hat sich gleich bestätigt.
    Hier wird gerne am Netz rumgeknabbert und man mißbraucht es auch als Kratzmöglichkeit-aber seit über einem Jahr hält es das schon aus...

    Ohhh das dauert noch Jahre ;-)
    wenn ich auf der Uni erzähle, dass ich meine Katzen barfe, kommen immer noch entsetzte Bicke und so Argumente wie
    Aber was machst du wegen der Bakterien?
    Und werden die Katzen dadurch nicht zu richtigen Raubtieren?
    Ich sag dann immer:
    Ja ich hab so einen Schutzanzug vom Hundeabrichteplatz und darin servier ich ihnen das Futter. Sobald ich die Schüsseln auf den Boden gestellt habe, flüchte ich aus der Küche, schließe hinter mir die Türe und öffne sie erst wieder, wenn alles geknurre und gefauche verstummt ist.
    Manchmal frag ich mich echt, ob ich von einem anderen Stern bin....
    Da tut es immer gut ins Forum zu schauen und zu sehen, es gibt noch andere aus der fernen Barfgalaxis :-)

    Internetlinks hmmm...
    muss ich schauen schick ich dir morgen heute schon zu spät... :kaffee2:
    aber zu deiner Absicherung:
    Einfach mal die Packungsbeilage von den Cortisontabs lesen, da steht bei häufigen Nebenwirkungen Magen-,Darmulcera.
    Das ist schlau für Magen- und Darmgeschwüre.
    Die meisten Schmerzmittel wirken auf die sogenannten Cyclooxygenasen (COX1 und COX2).
    Leider ist COX1 auch für die Schutzschicht auf der Magenschleimhaut zuständig und daher kann die Magensäure ungewöhnlich gut angreifen, den Rest kannst du dir denken bzw. einfach googlen.
    Sorry morgen mehr...heute hatte ich einen anstrengenden Tag und bin schon etwas sehr müde im Kopf.
    Lass deine TÄ einfach mal die Packungsbeilage der Tabletten lesen, die sie deinem Kater verschreibt-leider tun das die wenigsten... ?(
    Ui klingt das jetzt bös??? Sollte grad ich nicht machen...
    Ansonsten find ich die Sache , die Anke dir vorgeschlagen hat wirklich gut.
    Denn Cortison ist bei Asthma gut, doch wenn es sich vermeiden lässt würde ich nicht die Tabletten geben sondern mithilfe des Inhalators den Wirkstoff dorthin bringen, wo er gebraucht wird ;)
    Denn dann brauchst du viel weniger, was wiederrum viel weniger Nebenwirkungen bedeuten würde

    Hallo Silke!
    hatte auch eine Diabeteskatze auf Levemir.
    Barf hat super geklappt. Habe auch keine großen Differenzen zwischen den einzelnen Fleischsorten bemerkt, eventuell ein klein wenig höher, wenn viel Rind dabei war.
    Aber dann halt ein Prä-Wert von 150mg/dl statt 110mg/dl also zum vergessen wenig;-)
    Ich habe mit EasyBarf oder mit natürlichen Suppies gearbeitet, beides war okay.
    Allerdings habe ich EasyBarf (ein FertigSupplementegemisch) nicht nach Angabe dosiert, sondern nur bis zum relativ hohem Vit.E Gehalt und den Rest mit natürlichen Supplementen aufgefüllt.
    Klappt genauso gut wie mit Animonda Carny, nur hast du zusätzlich noch die Vorteile, dass du bei Bedarf das Futter zusätzlich Nierenschonend gestalten kannst und ich hab ihr auch noch etwas mehr Lachsöl, als im Forum vorgeschlagen, gegeben wegen ihrer Arthrosen.
    Ich muß sagen, dass ich es mit keinem anderen Futter je so hinbekommen hab, dass ihr Fell Top ausgesehen hat und sie wieder Muskeln aufgebaut hat (man konnte ihre Knochen überdeutlich spüren, als ich zu barfen begonnen habe)
    Easy Barf sowie alles was du sonst noch brauchst bekommst du zum Beispiel bei www.LillysBar.de
    Falls noch fragen sind, immer gerne.
    Kannst mich auch mit PN anschreiben ;-)

    Oje das ist schlimm
    Habe meine Ginger auch im Alter von 8 Jahren an Gesäugekrebs
    bzw. an dessen Metastasen in der Lunge verloren und das obwohl sie kastriert war und ich schon über ein Jahr vor Diagnosestellung einen Spezialisten für Gynäkologie auf eine kleine strangförmige Verhärtung an dieser Stelle hingewiesen hatte. Der meinte nur, er weiß nicht was es ist, aber Krebs ist es keiner. Wenn ich daran denke, wird mir heute noch schlecht...