Beiträge von Miau

    @ Mouseman: Wow, noch jemand um die Zeit an einem Sonntag schon wach gewesen :sleeping: :D


    mmh, ich glaube, ich lasse das mit dem Teil-Barf lieber, auch wenn ich es mir ziemlich gut in den Kram passen würde - Rocky ist immer so super empfindlich, kotzt recht schnell - der ständige Wechsel wäre da wohl eher Stress?


    Liebe Grüße, Pia

    Hallo,
    nur kurz was dazu:

    Mir ist gerade noch etwas eingefallen:
    Ich hatte eine zeitlang auch den Verdacht, dass Yoshi vielleicht Probleme mit Haaren haben könnte. Am Anfang lag im Erbochenen immer recht viel schwarzes Haarzeugs rum. Wir haben ihn daraufhin ziemlich gut gebürstet immer, aber eigentlich kommt aus dem Lackfellchen nicht wirklich was raus :ka:
    Kann das aber evtl doch ein Grund sein? Ich dachte wenn sie Haare erbrechen, wird es erbrochen und gut ist. Aber Yoshi spuckt dann ja wirklich immer erst 3 mal das gesamte Futter aus udn wenn dann nix mehr kommt, wird nur noch Schleim erbrochen. Können trotzdem Haare die Ursache sein bei dem (fast) haarlosen Kater? :D

    Ich habe bei meinem Rocky ein ähnliches Problem: Er versucht oft zu kotzen (wohl Haare), kriegt aber nix mehr als Schleim oder Futter raus. Schlimm ist es besonders dann, wenn ich mal eine paar TAge Dosen füttern muss - dann keucht er und versucht vergeblich, zu spucken. Vom TA wurde er schon komplett gecheckt, er ist gesund. Der TA meinte jedoch, dass es bei manchen Katzen leider nicht ohne MAlzpaste geht. Ich finde den Kram zwar mistig, aber mit BARF + regelmäßig Malzpaste geht es ihm gut.
    Evtl. liegen die Haare nicht mehr im Magen, sondern schon im Darm?


    Mir ist schon klar, dass die dir das nun nicht allzu viel bringt, da dein Katzentier docgh weit mehr Beschwerden hat, und eben auf FeFu eher besser reagiert... Aber vielleicht findest du auch bald eine gute Lösung?


    Liebe Grüße, Pia

    Hallo!


    Ich ziehe mal einen alten Thread raus, dachte, das ist besser, als einen neuen zu öffnen. Habe schon ein wenig mit der Suchfunktion geschaut, aber noch eine spezielle Frage: Wie ist das mit dem zeitl. Abstand beim Teil-Barf gemeint - wie viele Std. sollten es sein? Und was passiert bei der Katze, wenn man diese Zeit unterschreitet?


    Ich barfe meine Kater zu 90% und überlege, aus zeitl. Gründen auf Teil-Barf umzusteigen - aber irgendwie traue ich mich nicht, schlechtes GEwissen... ;) Der Output ist nämlich grausam, wenn sie ("hochwertige") Dosen kriegen - und ich will ja deren Verdauung nicht strapazieren.


    Liebe Grüße, Pia

    :ot:


    @boticelli: kleine frage am rande: hast du schon mal die zusammenfassungen von cattac und/oder savannah cat gelesen? wenn nicht: mach das ruhig mal, das hat mir damals sehr weitergeholfen, denn so ein paar grundregeln gibt es schon ;)
    ich habe das damals mit textmarkern und notizen am zettelrand bearbeitet und abgeheftet.
    total oft hatte ich vergessen, wie das nochmal mit dem calcium und dem phosphor war - und habe es einfach schnell in den genannten blättern nachgeschaut ;) gerade am anfang, wenn man noch unsicher ist, kann einen die themen-vielfalt enorm durcheinander bringen.... mich hatte immer gewundert, auf was für fragen manche user kamen und habe die gar nicht geschnallt - aber nur mut, das wird schon ;)


    LG, pia

    Wuuuahhh, wie süß ist die denn!!! :oh: :wa:


    Die meisten Züchter züchten ja offenbar den krassen modernen Typ der Orientalen - den finde ich grausam hässlich, so irre große Ohren - aber die Maximilla samt Familie ist ja wunderschööön!



    *ach,wenn ich nur könnte ich will* :wa:

    :hal: Hallo ihr Lieben!


    Ich habe soeben Hähnchenhälse und Putenschmalz in Elseneck's Barf-shop gekauft und würde jetzt gerne ein Rezept austüfteln - aber ich kann im db-Kalki keine Möglichkeit, Hähnchenhälse und Putenschmalz einzugeben, finden...?


    Wer weiß Rat?


    LG, Pia

    Zitat

    Original von Helfstyna
    Ok, mir wär's lieber gewesen, er hätte die Stelle angezeigt und nicht das Plüschtier am Schlüsselbund apportiert und tot geschüttelt, aber wer verlangt bei der Premiere schon Perfektion.


    :la: "Ein bißchen Spaß muss sein...."

    Huhu! :hal:


    sagt mal, gibt es denn eine Möglichkeit, dass ihr mal wieder ein Seminar in Hamburg haltet? Ich barfe meine Kater dank dieses Forum schon länger zu 90 % und belese mich hier - aber noch ein wenig Lernen kann ja nie schaden!


    Da ich aber nun seit 2 Wochen Studentin bin, wäre ich unednlich froh, wenn es ein Seminar in HH gäbe, sodass ich keine Fahrtkosten hätte (jaha, Studenten haben eben kein geld und wenn doch, dann kaufen sie was für die Katzen :schü: )


    Liebe Grüße, Pia

    Hallo!


    Na ja, es kommt wohl auch darauf an, von wo aus das Fleisch versandt wird und wo du wohnst.


    Wird das Fleisch direkt vom Anbieter geliefert? Denn wenn es per DHL geliefert wird, bringen die es ja wieder zur Poststelle wenn sie niemanden antreffen - lecker... :oh:


    LG, Pia :kaf:

    Nein, ich trete nicht in Fettnäpfchen rein - ich springe da mit Anlauf rein!!!


    :schü:


    Ich schließe den Thread also, denn ich habe in einem anderen Thread die simple Antwort gefunden..... :oh:

    Aloha ihr Lieben!


    Also, ich habe schon mal Hühnchenflügel gefüttert und die KAter *knacks*knurps*schmatz* mochten es recht gerne.


    Nun habe ich wieder welche und habe mir auch mittels Kalki ein Rezept erstellt. Aber im Kalki gibt es ja nur die Version "Hühnchenflügel, OHNE Knochen, mit Haut".


    Ich möchte die Knochen aber mitfüttern - was muss ich dann bei der Calciumgabe beachten?


    Liebe Grüße, Pia und die Raub - äh, Hauskatzen ;-)

    :rof: :rof: :rof:


    Ach wie geil, Mensch, Mephibär, ich liege unter'm Tisch vor Lachen!
    Aber der arme Apotheker, der wollte wahrscheinlich schon den Tierschutz alarmieren, weil du ja Raubtiere hältst oder aber deine KAtze mit rohem Fleisch vergiftest :D


    Ich finde es jedoch genial, dass der Gute so aufgeschlossen ist, dass er sich zumindest von dir darüber aufklären ließ. :up: