Beiträge von orpheus

    Hallo Polaris,
    der Urin war im Labor.
    Ich habe jetzt wieder eine THP mit 19 jähriger Erfahrung gefunden.
    Da macht Lucy jetztz eine SUC-Therapie, außerdem wird Sie wegen Ihrer ausraster dort behandelt. Evtl. liegt ein Vagus Tonus/Bradykadie vor, das Herz schlägt etwas zu langsam, aufgrund Ihres Traumas, Sie wurde 3 Jahre geschlagen. Das kann aber wohl auch auf Leber hindeuten. Diese wird nun auch etwas unterstüzt.
    Bluthochdruck messen leider nur in Vollnarkose möglich, da Sie bei jedem zwang Griff voll ausrastet.
    Die THP gab mir vor dem ersten Besuch Kapseln mit einem Milchenzym, davon sollte ich abends und etwas vor abfahrt geben, dann würde Lucy ganz relaxt.
    Sie war sich so sicher.
    Tja Lucy erkundete freudig die Praxis, fand dann in einer Ecke unter einem Blumenhocker einen sicheren Platz und ich wuste sofort, das wars, jetzt bloß nicht versuchen mit den Händen rausholen.
    Also alles raus räumen, Lucy mit den Kennel rückwärts zur Wand, so das Sie da rein musste.
    Und dann ließ Sie sich nicht mehr anfassen.
    Ich bin dorthin, weil Lucy am 02.01. wieder starke schmerzen hatte, beim TA wurde auch etwas Fieber fest gestellt. Auf dem Tisch kam auch ein kleines,sehr stinckiges kleines hartes Würstchen raus. Lucy hat öfter Probleme damit, und Spondylose im Rücken hat Sie auch. Sie war so fertig, das Sie sich recht gut behandeln ließ. Sie bekam was gegen Schmerzen und Antibiotikm. Nach ca. 4 Std ging es Ihr besser. Sonntags ging es ganz gut, Montag nachmittag bin ich zur Nachkontrolle, es ging Ihr besser, so benahm :halloween2: Sie sich auch. Nochmal schmerz Spritze, da Sie am Schwanzansatz empfindlich reagierte. Ich bekam Metacam mit.
    Deshalb kam ich auf die Idee nochmal eine THP zu suchen.
    Dort versuchen wir jetzt erstmal Ihre Seele ins gleich Gewicht zu bekommen und den Kot Absatz hinzukriegen, dann geht es an Ihre Schmerz Problematik, denn Sie hat auch noch einen unbehandelten Oberschenkelbruch.
    Evt. muss Sie noch mal Blut lassen, falls wir noch GOT/Leberwert und Quzient aus CK und GOT, zur Bestimmung der Leberleistung brauchen.
    Liebe Grüße
    Bine mit Lucy, Ruby und Asina, die 4 Ruhrpott-Mädels :str::mkatzen:

    :schleck: Weißt Du die Familienbande von Flocki, die beiden sehen sich ja sehr ähnlich und ich kann mir über Asina nicht klarwerden, wer oder was da mitgewirkt hat.
    Bine mir Lucy, Ruby und Asina, die 4 Ruhrpott-Mädels :wink::mkatzen:

    dubarfst.eu/attachment/8084/ :schleck:


    :schleck: Hallo Leute,
    unsere Asina sieht von der Färbung aus wie eine Thai oder Siam, also mit Pigmenten, aber Ihre Augen leuchten Blutrot, wie bei einem Albino, wenn Licht reinfällt. Ihre Augenfarge ist ansonsten so zwischen türkis und hellgrün. Wir haben auch das Gefühl, das Ihre Pupillen auf Lichtveränderungen etwas langsamer reagieren.
    Kennt sich jemand damit aus.
    Liebe Grüße
    Bine mit Lucy, Ruby und Asina, die 4 Ruhrpott-Mädels :wink::mkatzen:


    Hallo Leute,
    das ist unsere Asina, Sie kam am 05.12.2015 aus Rumänien, am 06.12. sah ich auf dem Weihnachtsstand des "Tierschutzes Olfen und Umgebung" , ich habe dort ausgeholfen, Ihr Foto. So sagte ich zu den anderen Mädels, wenn gleich mein Mann kommt, müssen wir Ihn in die Zange nehmen. Gesagt getan. Als ich abends wieder nach Hause kam sagte ich erstmal nichts. Im Bett sprach ich Ihn noch mal an. Es kam, föllig entnervt " Katze, Katze, Katze, ich kann es nicht mehr hören, Du weißt was wir ausgemacht haben keine dritte Katze mehr, aber dann hol Sie Dir dann hab ich hoffentlich endlich Ruh". Zum Glück hatte ich auch gerade Urlaub, oh wie passend. Also fuhr ich Montag spät nachmittags nach Selm und holte die Maus. Rüdi hatte sogar die Sicheretür fürs Kombizimmer vom Dachboden geholt, den in dieses Zimmer sollte sie erstmal einziehen.Lucy fand das garnicht Lustig.
    Dienstagmorgen, Rüdi ging um 5 zur Schicht, konnte ich nicht mehr schlafen , stand auf, öffnete die Tür und Asina ging gleich Kackfrech daran die Küche zu erforschen. Lucy war baff, fauchte mal etwas, aber das wars. Ruby war das ganze garnicht geheuer "Hilfe die bewegt sich", aber auch das wars.
    Asina soll am 03.07.2015 ca. geboren sein.
    Unsere drei Mädels vertragen sich richtig gut.
    Und Rüdi hatte die kleine auch schon am 3.Tag um den Finger gewickelt, als ich das anmerkte meinte er nur "Du hast Sie ja auch angeschleppt, Sie kann ja nix dafür".


    Liebe Grüße
    Bine, Lucy,Ruby und Asina, die 4 Ruhrpott-Mädels

    :schleck: Hallo Leute,
    ja Ihr habt richtig gesehen, wir sind nun zu fünft , Rüdi, Lucy, Ruby, Asani und ich, Bine.
    Am 06.12.2015 habe ich bei einem befreun deten Verein, Tierschutz Olfen und Umgebung, am Stand auf dem Olfener Weihnachtsmarkt ausgehofen, Sie hatten einige Krankheitsausfälle. Dort sah ich ein Foto von Asani. Und war sofort hin und weg.
    Sie war Samstag erst aus Rumänien gekommen, man hat dort wohl versucht Sie zu ertränken.
    Sie sieht aus wir eine Maskenkatze, mit beigen Fell, eher Wollweiß, Gesichtsmaske in tiger, getigerte Beinchen und Schwanz, der übrigens einen scharfen Knick hat, war wohl gebrochen.
    Bin gerade dabei, mit meinem neuen Pc, scheint richtig schnell zu sein, zurechtzukommen. Also Fotos folgen.


    Bine mit Lucy, Ruby und Asani, :str::mkatzen: die 4 Ruhrpott-Mädels

    :schleck: Hallo Leute,
    da sich Lucy beim Blut abgeben immer so aufregt bzw. das nur in Vollnarkose geht, mache ich das bei Ihr nicht mehr. Lasse jetzt nur noch Pipi untersuchen. Hier Ihre Werte vom 03.11.2015:
    Eiweiß Harn 29,4 mg dl Ref-Wert weiß den jemand
    Krea Harn 268,7 mg dl Ref-Wert weiß den jemand
    Index 0,1 Ref-Wert unter 0,2 i.O., 0,2-0,4 Grenze, über 0,4 Achtung


    Sedimente negativ
    Spezifisches Gewicht 1.050 Ref-Wert 1.008-1.060
    Combur Test ph 8 Eiweiß +


    Hält sich Tapfer die kleine Schnecke


    Bine mit Lucy, Ruby und Asani, die 4 Ruhrpott-Mädels :str::mkatzen:

    :schleck: Juhu, bin auch wieder da,
    sag mal, hatte Deine Katze jetzt wirklich eine Blasenentzündung? Ich weiß nur, aus eigener Erfahrung, das durch eine Blasenentzündung Struvitkristlle entstehen können, wird die Entzündung richtig ausgeheilt, sprich, mit den korrekten Antibiotika für den Entzündungsauslöser, verwechsle immer Viren und Bakterien, gehen auch die Kristlle weg.
    Also ich würde mindestens 1x tgl. PH-Wert messen, über längere Zeit.
    Gute Besserung
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Ich wollte da noch was zu schreiben, komme da aber nicht mehr rein.
    Auf den ersten beiden Bildern ist Lucy, Sie wird im Okt. 10. Der Blumenkasten ist ein richtiges Highlite geworden. Von dort kann Sie schön in den Garten schauen und dabei im grünen Liegen.
    Auf den Bildern darunter ist Ruby, auch Sie hat den Platz schätzen gelernt.
    Liebe Grüße
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Ach Lydia,
    Bella ist halt neen Mädel, und Du weißt doch, wir sind ganz anders wie Jungs :wink: . Uhu und wir ham gleich 2 Mädels, das heißt mein Rüdi hat 3 :halloween2: . Voll der unterlegenen.
    Weiter hin alles gute.
    Liebe Grüße
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: HAllo Lydia,
    ich bin verwundert. Du hast Fragen? man Du hilfst doch sondt immer allen.
    Bei Orpheus hat die SUC super geholfen, natürlich hatte ich auch den Kali anders eingestellt, sprich für CNI-Katzerln.
    Orpi war aber auch ein ganz netter, der hat gleich in den Pipi-Becher gestrullert :sp: .
    So nun helfen wir Dir.
    Alles gute für Euch und ganz liebe Grüße
    Bine mit L>ucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo Ihr lieben,
    ich hab für unsere Lucy ein Softgeschirr, keine Weste, bestellt. Das softgeschirr ist im Hals und Brustbereich einstelllbar, kam von der größe besser hin, die Weste hätte ich besser gefunden, passte aber von der Grösse nicht richtig.
    Mit Lucy in der Wohung geübt. Mit Stücken vom Wienerwürstchen :kstreicheln: ließ Sie sich das Geschirr, muß über den Kopf gezogen werden, ein Bein durchstecken, an der Seite schließen, ganz gut anziehen. Ein paar Tage lief Sie damit in der Wohnung, immer nur ein paar Stunden, herum. DAnn in den Kennel, ab in den Keller, Kellertür auf. Nach einiger Zeit kam Sie aus dem Kennel, schaute den Treppenaufgang hoch, schaute, schaute und ging dann in den Keller, o.k. kennt Sie den Fluchtweg. Dann kam mein Mann und fing an Handtücher auszuschlagen und aufzuhängen. Das Geräusch des ausschlagens fand Sie nicht gut, ging zum Kellerausgang zurück.
    Dann ging Sie die Treppe rauf, schaute, ging ins Blumenbeet, am Rand entlang, legte sich in die Wiese und schaute und staunte.
    Dann gings los, Sie fing an zu maulen und zu fauchen, selbst Wurststückchen mochte Sie nicht mehr, in den Kennel wollte Sie auch nicht mehr. Sie war miteinmal völlig überreizt. Ich wollte Sie packen, Sie drehte sich, und zack, war der Kopf raus, nur noch der Bachgurt hielt Sie. Was nun. Egal wie Sie beißt und krazt, ich muß Sie zu packen bekommen und nichts wie rein.
    Als ich Sie hatte wurde Sie wieder friedlicher, nichts wie hoch in die 1. Etage, kaum auf dem Dielenboden wurde Sie wieder Giftig.
    Ich laß das jetzt lieber mit dem Garten, Sie hat ja auch noch Ihren großen Balkon.
    Oh mann,m wenn mir die Schnecke ausgekommen wäre, da mag ich garnicht drann denken.
    Liebe Grüße
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo Polaris,
    Lucy geht es gut. Sie schläft viel, wird dieses Jahr 10., nur frißt Sie im Augenblick wieder schlecht. Aber das hat unserer Prinzessin schonmal, rohes Fleisch geht aber immer. Aber wehe Sie bekommt Ihrer dollen 5 Min. dann heißt es nur "Alle Mann volle Deckung".
    Ich hatte jezt für 14 Tage rechts einen Gipsarm, konnte nicht viel machen außer Puzzeln, ich glaubed Lucy war eifersüchtig. Sie kam ins Eßzimmer maunzte rum, ich mußte Sie hochheben und für Ihrer verhältnise lange rumtragen :kstreicheln: , dabei hat Sie teilweise meine Haare geputzt.
    Sitze ich aber im Wohnzimmer bei den Mädels, dann schlafen beide Seelenruhig und KÜMMERN sich garnicht um mich :halloween2: .
    Beide Mädels genießen das ich schon 6 Wochen krankgeschrieben bin.
    LG Bine mit Lucy und Ruby die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo,
    Lucy bekam nichr nur am 23.03. einen neuen Chip, wir haben auch gleich wieder ein BB machen lassen. Alles soweit in Ordnung.
    Harnstoff 8,8mmol/l = 5-11,3 Krea137 umol/l = 168
    CK ist allerdingsd erhöht 147 u/l = 130 Eosinophile 9% = 6% zu niedrig Leukozyten 3,6GL = 6-11 Segmentkernige 2,6 GL = 3-11 Lymphozyten 0,7 GL = 1-4 Monozyten 0,0 GL = 0,04-0,5
    Gerde noch im Rahmen A/G Quotient 1,2 = 0,6-1,2
    Crystatin C 3,1 mg/l = 1,0.
    Werder jetzt erstmal PC zu zuwenig Leukos und nochmal zu Crystatin C befragen.
    LG
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: So,
    Lucy ist seit 23.03. Besitzerin eines neune Chips, bei Tasso und Haustierzentralregister ist Sie auch schon umgemeldet. Jetzt klappts auch mikt dem Automaten.
    Ruby hat aber Ihre eigene Technik endwickelt, den Tag gab es Lachs, Klappe auf, Teller rausangeln, Klappe bleibrt auf.
    LG
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo lieber Peter,
    ich freue mich, bin wieder da JUHU :katze: .
    Hab aber leider kein Wort verstanden von Deiner Anleitung :kstreicheln: .
    Hab neue Mail-Adr. altes Passwort und Ups bin wieder da.
    Wat en Glück aber auch.
    Allen Frohe Ostern :ostern1:
    Gut das ich nicht mehr Blond sonder Rot bin, hihi.


    LG bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    Hallo Leute,
    habe eine neue Mail-Adr. bekomme die alte aber nicht in die neu geändert :ftft: . PC-Technik und ich. Kann mir das bitte mal jemand für ganz DOOFE :kstreicheln: erklären?
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo Lydia,
    na der Auffrischung wegen und mal einen anderen Ansatz kennenlernen. CNI ict bei uns im Augenblick ja nicht gegeben. Aber diese unmengen Öl, das hat mich stutzig gemacht. Es ging ja auch nicht um kranke Katzen, aber für eine THP und Ernährungsberaterin, fand ich das schon komisch. Und Sie als THP in betracht ziehen, nie im Leben.
    Aber der Laden dazu war toll. Ich werde auf alle Fälle auch mal andere Fleischsorten, z.B. Euter oder Blättermagen und Kopffleisch, ausprobieren. Es gibt eine ähnlichen Laden in Marl-Sinsen, das ist für mich gut von der Arbeit aus zu erreichen, und da gibt es auch 250 gr Abpackungen.
    Und den Kopf mal wieder ans denken bringen finde ich nicht schlecht.
    Aber wie sieht das mit dem Protein aus fettem Fleisch und den Nieren aus?
    Lieben Gruß
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels
    PS. Ruby ist Medien-Star, Sie ist in der neunen "Geliebten Katze" unter der Rubik "Du und Dein Tier" :skatze:

    :schleck: Hallo Leute,
    war mal wieder zu einem Barf-Seminar, Referentin war ein THP und Ernährungsberaterin.
    Nun sind da aber ein paar Sachen, die mir nicht so ganz klar sind. Es ging um das Franken Prey konzept, Beutetier aus Einzelkomponenten.
    1. Fette sind für Fleischfresser die wichtigsten Energielieferanten, die Katze kann bis zu 30 gr. Fett pro Tag verdauen. Fett belastert die Nieren nicht so, deshalb bei Nierenerkrankungen
    mehr Protein aus Fett anbieten.
    2. Öl.Da Masttier in der Regel mehr Omega 6 als Omega 3 Fettsäuren enthalten, sollte statt Fett Öl dem Futter zugegeben werden. Viel Omega 3 enthält Lachs-, Lein- und Hanföl. Auf 50 gr Fleisch je 5 ml Öl. Schweineschmalz kann auch gut neben Omega 3 Ölen zugesetzt werden.
    Ist die Menge Öl nicht etwas hoch?
    3. Vita E. Wer sich an der Natur orientieren will, kann pro Tag 1 Tel. Distelöl zugeben, zusätzlich 2 Tel. Omega 3.


    Aus Susanne Reinerths Buch "Natural Cat Food" habe ich einen Wert von einer Kapsel Lachsöl a 1000mg für 1kg Katzenfutter.


    Hab schon das ganze Wochenende über Bücher und Skripte gehangen, komme aber irgendwie nicht richtig klar. :halloween2:


    Mit liegen Grüßen an alle
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen:

    :schleck: Hallo, Hallo,
    wir haben Ihn seit gestern. Hatte erst einen von Trixi bestellt, der Surefeed, ist ja nun mal nicht preiswert :halloween2: , der von Trixi war rund und hatte 4 Fächer, funktinierte aber nicht.
    Konnte ihn zum Glück an Sandras Tieroase zurückgeben. War mit dem Sparen völlig falsch gedacht. Hab dann 2 Surefeed bestellt, gibts leider noch nicht bei Sandra.
    Super zufrieden. Unsere Mädels haben es heute schon drauf. Leider ließ sich bei Lucy der Chip nicht lesen, Sie trägt jetzt erstmal mit Fassung Halsband mit dem mitgelieferten Chip.
    Sie bekommt aber am 23.03. einen neuen Chip unter die Haut. Vielleicht hat die Ärztin ja vergessen ihn bei der Kastration einzusetzten. War mal unsere TH-Ärtzin, aber nun nicht mehr :hu: .
    Bei Ruby, da hat unser Doc den Chip eingesetzt, hat es wunderbar geklappt, nur 2-3 Sek. und der Chip ist gespeichert, bleibt er auch, selbst wenn die Batterie leer ist.
    Nun bin ich doch heilfroh die beiden gekauft zu haben.
    LG
    Bine mit Lucy und Ruby, die 3 Ruhrpott-Mädels :mkatzen: