Beiträge von Annou

    Liebes Barf-Profis,

    könnt ihr bitte über mein erstes Rezept schauen und mir Feedback geben? Es ist für meine beiden Kitten gedacht.


    Bei der Auswertung ist mir aufgefallen, dass die Fettsäuren ziemlich über dem tägl. Bedarfswert liegen. Leider konnte ich auf Anhieb dafür keine Lösung, bzw. die Ursache finden:(.


    Ich freu mich auf euer Feedback und Unterstützung.

    Meine beiden Kätzchen (12 Wochen) sind vor kurzem bei mir eingezogen. Leider hatten beide bei der Ankunft noch Durchfall, da sie zwei harte Futterumstellungen hinter sich hatten.

    Grund: Der Züchterin war das Futter über die Feiertage ausgegangen und sie musste gezwungenermaßen von Trofu auf Nafu umsteigen. Und hat vor der Abgabe nochmal von Nafu auf Trofu umgestellt.


    Ich bin dann mit den beiden zum TA, da beide einen Tag später, einen geschwächten Eindruck gemacht haben. Dort wurde festgestellt, dass einer der Kater 200g abgenommen und der andere eine Darmentzündung hat. Auf Rat vom TA, gab es vier Tage lang gekochtes Hähnchen mit Karottentrester und der Kochbrühe des Hähnchens.


    Die Mahlzeiten wurden sofort verschlungen und beide Kitten haben wieder zugenommen und der Durchfall ist nun seit drei Tagen vorbei.


    Heute morgen habe ich ihnen noch einmal das Trofu vorgesetzt , da ich ehrlich gesagt überfordert war, ob ich direkt mit dem richtigen Barfen beginnen soll oder ob es die kleinen nur erneut belastet.

    Sie haben das Trofu kaum angerührt und als ich nach Hause kam, waren sie sehr hungrig. Also dachte ich, ich probiere es mal mit dem bekannten Hähnchen mit Haut, geraspelten Karotten und Felini Complete. Sofort haben sie wieder wie wild gefressen. Einer von beiden hat jetzt jedoch wieder etwas Durchfall. Hab ich etwas falsch gemacht? Beziehungsweise, soll ich weiter mit felini barfen?

    P.S. Natürliche Supplemente wurden schon schon bestellt. Mir geht es jetzt um eine Übergangslösung. Hoffe jemand kann mir helfen.