Beiträge von Umademedoit

    Weißt Du, mit Easy Barf überhaupt ein Rezept nachzurechnen, ist schon was für Leute, die entweder sehr viel Erfahrung im Umgang mit dem Kalki haben, oder 'ne sehr hohe Frustationstoleranz besitzen. (Fühle Dich gelobt! :thumbsup: )

    Liebe SiRu,


    vielen Dank für die tollen Tipps und die warmen Worte. :love: Ich werde das zukünftig so handhaben, wie Du empfohlen hast....


    Ganz lieben Dank für Deine Hilfe.


    LG


    Andreas

    Hi SiRu,


    vielen Dank für Deine Antwort. Da bin ich ja jetzt beruhigt. :sp:


    So richtig happy bin ich mit dem Rezept nicht. Das liegt an der Kalbsleber, die beim Kalkulator einiges verändert (im Vergleich zur Hühnerleber). Der frische Lachs flog ganz raus, usw. Und aktuell ist der Jod-Wert auch noch zu hoch. Ich hatte aber Probleme den Vitamin E Wert auf genau einen Tropfen zu bringen. Will heißen das beim nächsten Mal wieder vieles verändert wird. Trotzdem anbei noch einmal die Auswertung.



    Eine Frage. Ich haben teilweise in Euren Posts gelesen, dass man das Fett auch separat geben kann. Wenn das geht, stellt man Ihnen dann immer wieder kleinere Mengen hin oder einmal die Menge aus dem Kalkulator, hier rund 140g Schweineschmalz. Das bringt mich zur letzten Frage: Welche guten Alternativen empfiehlt Ihr als Fettzugabe ? Der "Duft" von erhitztem Schweineschmalz ist nicht so meins. <X


    Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend


    LG


    Andreas, Rufus & Dante

    Ein f(rohes) neues Jahr.


    Ich habe mich jetzt am ersten Rezept versucht. Da ich spontan keine Hühnerleber bekam, habe ich das obige Rezept noch einmal etwas anpassen müssen. Der Wasseranteil von rund 800ml scheint mit aber viel zu viel. Dies hatte ich zum Glück vor den anderen Supplementen hinzugefügt und konnte das noch einmal ein wenig reduzieren. Sonst wäre es wohl eher eine Suppe mit Fleischeinlage geworden. Unabhängig davon habe ich bei der easybarfs Anleitung gelesen das dort rund 10ml Wasset pro 100g Fleisch empfohlen werden? Das Rezept kam mit einem Tag Verzögerung ganz gut an. Ich habe nur das Gefühl das meine Kittens (20W) eher zu viel fressen. Derzeit rund 125-150g pro Tag. Vorübergehend auch noch Cat sensitive Trockenfutter für Kittens von Vet Concept. Mit rund 150g pro Tag pro Kater würden sie doch dann auch zu viele Nährstoffe pro Tag zu sich nehmen? Vielen Dank für euren guten Rat!

    Vielen, vielen Dank.


    Supplemente habe ich angepasst z.B. Vitamin E von Lilly's Bar auf 36IE.


    Dazu nur eine letzte Frage: Dicalciumphosphat auf [Calcium 27,0%, Phosphor 18,0%, Natrium 1%]


    Das Natrium war noch gar nicht in der Rezeptur. Der eingetragene Wert in der DB bleibt dann rot. Wird er trotzdem berücksichtigt?


    Danke und LG


    Andreas

    Nein.

    Das Verhältnis Ca/P sollte nicht verschoben werden, jedoch die Menge.

    Das ist in den Formeln des Kalkulators jedoch schon berücksichtigt (darum wird nach dem Alter der Kitten gefragt).

    Also muss viel Eierschalenmehl raus. Da hast du eine Bedarfsdeckung von 130 %.

    Das ist selbst dem Kalkulator zu viel. (In Tabelle rot.)


    Ok. Verstanden. :thumbsup:


    Dann passe ich das an. Taurin-Mittelwert verstehe ich auch.


    Tausend Dank für Deine Rückmeldung und Hilfestellung!


    Ganz liebe Grüße und einen angenehmen Rest-Sonntag

    Moin moin,


    ich würde Euch gerne mein erstes Rezept vorstellen und bitte Euch daher um Euer wertvolles Feedback. Vorweg noch ein paar Anmerkungen und Fragen.


    Basis für mein Rezept ist das Einsteiger-Rezept mit easy B.a.r.F basic und den weiteren natürlichen Ergänzungen aus der Einkaufsliste


    Die Ergänzungsprodukte stammen alle von Lilly's Bar. Folgende Produkte habe ich in der Datenbank angepasst:


    Dicalciumphosphat auf [Calcium 27,0%, Phosphor 18,0%, Natrium 1%]


    Der Natriumwert wird nicht akzeptiert bzw. bleibt rot?

    Gehe ich richtig der Annahme, dass man zwischen Dicalciumphosphat und Knochenmehl wechseln sollte?


    Vitamin E Tropfen auf [36IE]

    Seealgenmehl auf [Jod auf 60.000]


    Bei der vorgeschriebenen Easybarf Ratio von 1g / 100g Fleisch wurde der Jodwert etwas zu hoch. Die habe ich dann reduziert.

    Wie hoch sollte der MaxWert für Jod ungefähr sein?

    Durch das verminderte Easybarf wurde der Vitamin D3 Wert dann etwas niedriger. Das habe ich dann mit ein wenig Lachs kompensiert.


    Ist es richtig, dass bei Kitten die Ca/P Ration etwas höher sein kann z.B. 1,5:1 ?


    Vielen Dank im Voraus uns liebe Grüße :kaf:


    Andreas