Beiträge von RotePfoten

    Vielen Dank. Werde Deinen Rat befolgen und bei den Supplementen mehr Abwechslung hereinbringen.


    Habe vergessen zu erwähnen, dass ich zwischendurch anstelle der einzelnen Supplemente auch mal mit FC supplementiere.

    :peinlich: beim letzten mal hatte ich keine Lust auf's Abwiegen der einzelnen Suppies, daher gibt es noch die nächsten ca. 2,5 Wochen diverse Fleischsorten mit FC. Selbstverständlich ohne zusätzliche Leber und Lachs.

    Hallo Ihr lieben Mit-Barfer :hal:


    ich habe das Gefühl immer wieder die selben "Gerichte" zu mischen. Vielleicht kommt es mir auch nur so vor weil ich vom Menschen-Speiseplan ausgehen.


    Für die Fellnasen gibt es:

    Kalb (fettig) mit Hühner- oder Putenbrust (mager)

    Pute (Ober- oder Unterkeule mit Haut) mit Kaninchen

    Lamm mit Kaninchen oder Pute

    Huhn/Pute-Mix mit Rindergehacktem


    Hühnerherzen, -mägen und natürliche Supplemente wie Leber / Lachs .


    Im Moment ist Lamm nicht mehr der Hit und wird bei der nächsten Matsch-Aktion außen vor gelassen.


    Reicht das aus um Katzen ausreichend zu versorgen oder muss mehr Abwechslung auf den Speiseplan?


    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten



    Nachtrag: Ente wurde vom Speiseplan gestrichen. Verursacht bei meinen Durchfall.

    Es war mal wieder Zeit zum Matschen.

    Gestern ist die neue Lieferung Frostfleisch angekommen und voller Elan habe ich mich dann am Abend ans Matschen gegeben.


    Nun liegen erst mal 4 kg Fleisch Portionsweise eingefroren im Tiehfkühler.... und heute morgen ist mir eingefallen, dass ich die Omega 3 Kapseln vergessen habe. :ftft:


    Watt mach ich nu? Heute noch mal Matschen, die Kapseln nicht vergessen und abwechselnd füttern?

    Oder kann ich das sonst noch irgendwie ausgleichen?

    positiv:

    Meine beiden erscheinen fitter und wacher zu sein.

    kein Katzenfuttergeruch mehr in der Wohnung

    weniger Müll

    Output riecht kaum bis gar nicht


    negativ:

    :faxen:quengelige Katzen am morgen, wenn man den abend vorher vergessen hat die Portion zum Auftauen aus dem Tiefkühler zu nehmen und sie auf das Futter warten müssen.

    Hallo Ihr Lieben und ein frohes Neues Jahr,


    Bisher habe ich mich entweder auf die Kalorien/Fett Angaben aus dem Kalki verlassen bzw. bei abgepacktem Fleisch die Packungsangaben übernommen.


    Nun habe ich ein kleines Problem. Die Angaben auf dem Frostfleisch aus dem Barfshop geben nur den Fettanteil an, aber keine kcal.

    Wie berechne ich die Kalorien, damit ich die Energie-Deckung (nahezu) korrekt angezeigt bekomme?


    Als Beispiel:

    Angabe im Kalki - Kalbfleisch fett = 276,530 kcal bei 22,8 g Fett


    das "fette Kalb" aus meiner Bestellung hat aber einen Fettanteil von 35 g. Damit steigen ja auch die kcal.


    Stehe im Moment etwas auf dem Schlauch ....:ka:


    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten

    Wenn ich das richtig sehe, dann mischt ihr gar nicht oder kaum sondern füttert sortenrein.


    Hm..

    Habe bisher immer diverse Geflügelsorten mit/ohne Haut und Gehacktes (Pute oder Rind)

    gemischt.

    Nicht wundern. Das ungewürzte Puten und Lamm Gehackte bekomme ich hier bei einem türkischen Metzger.


    Nun gut, :faxen:dann frage ich Katz, wie sie es denn gerne serviert hätte.


    Danke Euch für die Antworten

    Hallo Ihr Lieben,


    ich weiß nicht, ob ich das richtige Unterforum gewählt habe. Wenn nicht, dann bitte verschieben.


    Da ich meinen Katzingers abwechslung beim Fleisch bieten möchte habe ich neben dem geliebten Geflügel auch Rind, Lamm und Kaninchen bestellt.


    Die Mischung Geflügel und geringer Anteil Rind/Rinderhack wird gefressen. Zuviel Rind wird abgelehnt.

    Kaninchen und Lamm werden auch gefressen. Bisher aber nur als rohes "Leckerli" zwischendurch.


    Nun die Frage:

    Welche Mischungen bereitet Ihr zu? Geflügel und Lamm kann ich mir z.B. geschmacklich nicht vorstellen. :Dich bin aber auch keine Katze.


    Im Voraus vielen Dank für Eure Vorschläge

    Das bekomme ich hin :thumbsup: , danke.


    und die nächste Einzelfrage.


    Beim supplementieren mit FC gebe zum Ausgleich der Omega 3/6 Fettsäuren ja pro kg Fleisch noch 1.000 mg Omega 3 Kapsel hinzu.


    Benötigt man das nicht bei den Einzelkomponenten oder bin ich nur zu blöd, das im Kalki zu finden?

    ... und schon kommt die nächste Frage. Oh Himmel hilf ....:ka: Hilfe von Barf-Erfahrenen wird aber auch gerne angenommen.:)


    Meine beiden sind ganz normale, kastrierte Wohnungskater ohne Freigang. Die toben zwar 2 x täglich (manchmal mehr) durch die Wohnung, dürften aber doch weniger Energie benötigen als Freigänger oder potente Katzen/Kater, oder?


    Müssen die wirklich an die 100 % Energie heran oder darf/muss es da nicht weniger sein?

    Erst einmal herzlichen Dank.


    :peinlich: sorry, ich übe noch. Habe nicht darüber nachgedacht, dass das ganze Dokument und nicht nur die Auswertung ins pdf übertragen wird.


    Danke auch für den Hinweis die Werte der Suppies zu prüfen und ggf. zu ändern.

    Das habe ich noch nicht gemacht, da ich diese erst noch bestellen muss.

    Mein Rezept ist ein Test, ob ich mit dem Kalki richitg umgehen kann und meine Katzen nicht "vergifte"


    Was ist mit den anderen Werten wie z.B die Fettsäuren, die zum Teil weit über- bzw. unterschritten werden? Ist das von Interesse oder hängt das von den Fleischsorten ab die verfüttert werden?


    Hier nun die Auswertung mit geändertem Jodanteil.