Beiträge von eva75

    Danke! :)


    Ja, danke. Ich weiß. War nur nicht sicher, wie es einfacher ist zum nachverfolgen - mir kam es auf den ersten Blick einfacher vor sie mit Komma zu erfassen und dann, wenn ich alle Rezepte für eine Charge fertig hab, zu schauen, wie es am besten auszugleichen ist.

    Sooooo, ich habe nun meinen ersten Rezeptversuch erstellt. Im Moment habe ich ja noch das Gefühl, ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber irgendwann und irgendwie muss man ja anfangen. :ka:


    Die letzten 6 Monate habe ich mit Felini Complete und den Grundrezepten (Easy Barf basic u. Natürliche Supplemente) gebarft. Dh. ich weiß schon, welche Fleischsorten meine Schätzchen fressen und auch schon einiges was an Supplementen geht und was eher schwierig ist.


    Bitte um konstruktive Kritik. :thumbsup: Danke! :)

    :weia:Ach, Du bist das... *Siebhirntag*

    :hal:

    Warum?

    Bei Fortain wäre dir diese Frage z. B. erspart geblieben, dessen Eisnegehalt ist immer gleich. :cool:

    hm....okay...genauer gesagt: fortain haben meine katzinger bei den ersten versuchen praktisch total verweigert, also habe ich rinderblut probiert - das finden sie auch gacka, aber sie fressen es, wenn der hunger groß genug ist - zumindest so viel wie unbedingt sein muss. also - neue idee: vielleicht kommt eine andere blutart besser an? daher: truthahnblut probiert.....und so führt eines zum anderen.... :peinlich:


    ob es bei den blutarten nun wirklich präferenzen gibt, kann ich noch gar nicht sagen, aber alles was jetzt im haus ist, wird erstmal weiter verwendet und beobachtet...

    danke siru! hier wie dort. :thumbsup:


    du siehst.....ich brauch zwar lang, aber irgendwann bring ich es doch noch zum richtigen barfer. :kon:


    gut! war mir unsicher, weil truthahnblut ja doch deutlich heller als rinderblut ist. aber hauptsache er ist nicht so groß, dass es beim kalkulieren eine rolle spielt. :thumbsup:

    Hallo!


    Ich barfe seit einigen Monaten mit den Grundrezepten (Easy Barf basic und natürliche Supplemente), wobei ich das Fortain wegen mangelnder Akzeptanz durch Rinder- und zuletzt durch Truthahnblut ersetzt habe. Das kommt zwar auch schlecht an, aber zumindest immer noch etwas besser als Fortain. Außerdem habe ich in einem meiner 2 BARF-Shops vor ein paar Tagen entdeckt, dass es da nun auch Pferdeblut gibt, was ich auch gerne ausprobieren möchte.


    Im Kalkulator ist jedoch nur Rinderblut hinterlegt. Ich gehe mal davon aus, dass Truthahnblut deutlich weniger eisenhaltig als Rinderblut ist und jetzt frag ich mich, wähle ich im Kalkulator einfach trotzdem Rinderblut aus oder muss ich etwas verändern - und wenn ja was/wie?? :ka: