Beiträge von SMU1808

    Hallo zusammen


    Mein Kater Yoshi musste, aufgrund eines Darmverschluss, am Montag notfallmässig operiert werden. Er hatte ein Gummiteil im Darm von einem Spielzeug, das wir einmal über Nacht nicht weggeräumt hatten (Schande über uns ;(). Nun ist er in der Tierklinik, hat aber bis heute noch nichts gefressen. In der Klinik wird ihm Trockenfutter angeboten, weshalb ich nun lieber mein eigenes Futter vorbeibringen möchte. Da er sich BARF gewöhnt ist, denke ich würde er eher fressen, wenn es etwas ist, das er besser kennt. Ich weiss aber nicht, ob das "normale" Essen bzw. rohes Fleisch im Moment gut für ihn ist? Könnt ihr mir Tipps geben, was ich ihm als Schonkost vorbereiten könnte? Ich habe z.B an im Wasser gekochtes Hähnchenfleisch gedacht? Ich mache mir wirklich grosse Sorgen um ihn! :tra:


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Hallo zusammen


    Ich habe mal eine Frage zum Thema Ballaststoffe. Seit ich barfe hat mein Kater immer Mal wieder Mühe beim Kot absetzen. Der Kot ist auch öfters sehr hart. Ich habe darum den Gemüseanteil (Karotten geraffelt) erhöht und er hat auch immer Katzengras zur Verfügung. Ohne Katzengras wird es deutlich schlechter. Aber trotzdem hat er ca. 2-3 Mal pro Monat Mühe. Er zieht dann seinen Po am Boden entlang und schmiert meinen Parkett mit Kot voll, weil er irgendwie "steckenbleibt" und nicht von alleine abfällt. Es scheint wie nicht richtig rauszuflutschen. Nun gebe ich Flohsamenschalen zum Futter und das Problem scheint behoben zu sein. Meine Frage ist nun, kann ich das dauerhaft so machen? Nur schon alle 2 Tage ist ausreichend.


    Danke für eure Antwort.

    Nein es ist dünner Kot. Durchfall hatte er, wenn ich die Definition lese, noch nie. Aber dünner Kot des Öfteren. Und eine Zeitlang hatte er sich auch ständig hinter dem Ohr gekratzt bis es blutig war. Das hat er jetzt aber seit einigen Wochen nicht mehr gemacht. Bald habe ich einen Termin beim Tierarzt für die Impfung und werde es da noch einmal anbringen. Allerdings wollte er mir letztes Mal nur sein Trockenfutter verkaufen, bzw. hat mir ein gratis Muster mitgegeben und gemeint ich soll es damit versuchen :thumbdown:

    Ok, alles klar.
    Nun hat mein Kater Durchfall bekommen :(
    Ich hoffe es liegt nur an der Umstellung. Er hat leider ab und zu Durchfall. Warum ist bis jetzt unklar. Darum wollte ich es unteranderem mit BARF versuchen. Ich wünsche mir so sehr, dass dies die Lösung ist.

    Vielen Dank für deine Antwort. Dann werde ich erst Mal etwas mehr zur Verfügung stellen, möchte ja nicht dass meine Süssen hungern müssen.


    Ich habe die Werte in der Datenbank angepasst, ja.
    Darf ich das Lachsöl nicht in die Berechnung reinnehmen und warum nicht? Kann ich das einfach zusätzlich hinzufügen?

    Hallo zusammen


    Meine Katzen bekommen jetzt seit einigen Tagen BARF und haben es sofort akzeptiert. :thumbsup: Sie mögen es total, was mich extrem freut. Allerdings habe ich das Gefühl, dass mein Kater nach dem Essen noch immer hungrig ist. Er gibt mir zu verstehen, dass er noch mehr möchte und ist nach dem Essen noch nicht wirklich zufrieden. Vermutlich habe ich die Menge nicht korrekt berechnet. Könnte mir jemand damit behilflich sein? Und falls es doch korrekt berechnet ist, könnte ich trotzdem etwas mehr geben? Meine Katzen sind erst 1 Jahr alt und beide sehr schlank und voller Energie.
    Ich habe euch ein Rezept als Beispiel angehängt. Und ich bin so vorgegangen:
    ich habe geschaut was die Gesamtmenge ist (Fleisch+Supplemente) und dann berechnet wie viel Prozent Fleisch ist (ca. 70%) und wie viel Prozent Supplemente (ca. 30%). Danach habe ich 30g pro Kilo Körpergewicht berechnet, was dann 70% entspricht und dies noch auf 100% hochgerechnet.
    Mein Kater wiegt 4.2Kg und sie wiegt 3.6Kg


    Vielen Dank für eure Rückmeldung.

    Hallo zusammen


    Seit einiger Zeit kratzt sich mein Kater ständig am Ohr, solange bis es blutet. Wir haben dies vor ca. 3 Monaten entdeckt. Nach einigen Tagen heilt alles wieder ab und dann geht es wieder einige Wochen und dann fängt er wieder an. Als wir das blutige Ohr zum ersten Mal sahen, glaubten wir er habe sich an einem Gegenstand verletzt. Inzwischen konnten wir aber beobachten, dass er sich selber kratzt. Ausserdem hatte er auch ab und zu an seinen Augen gerieben und sie waren etwas gerötet. Wir dachten es sei allenfalls vom Katzenstreu und haben ein anderes versucht. Nun ist es mit den Augen besser. Wie in meinem ersten Beitrag erwähnt, ist er auch etwas schwierig was das Essen angeht. Also er bekommt schnell Durchfall. Bis jetzt geben wir Nassfutter, wir möchten aber in den nächsten Wochen auf BARF umstellen. Der Tierarzt meinte er sei gesund und alles ist in Ordnung. Kann es allenfalls sein, dass es sich um eine Futtermittelallergie handelt? Hatte bereits jemand ein ähnliches Problem?

    Vielen Dank für deine Antwort. ^^
    Ich habe zwei Katzen, die jetzt 13 Monate jung sind. Da eine davon immer mal wieder Durchfall hat und wir bereits sehr viele Nassfutter ausprobiert haben, möchten wir es jetzt mit BARF versuchen.


    Ich habe die Jodwerte nicht verglichen, bei meinem steht "Jod 400 mg/kg". Bei den Vitamin E Tropfen steht "1 Tropfen enthält 24,2 mg Vitamin E (entspricht ca. 36 I.E)" Wie muss ich das jetzt genau anpassen? ?(
    Ich bin noch eine Anfängerin und sehr unsicher.