Beiträge von Merit

    Hallo Ihr Lieben,


    nach einer beruflich bedingten Pause widme ich mich endlich mal wieder dem BARFen. Da es doch schon einige Zeit her ist, wäre es klasse, wenn Ihr mal über mein neuestes Rezept schauen würdet, ob das so passt :-)


    Lieben Dank und viele Grüße :-)

    Hallo,


    ich habe einmal eine Verständnisfrage:


    Habe jetzt schon öfter mal gelesen, dass man für eine Ausschlussdiät eine unbekannte Eiweißquelle (z.B. Pferd) haben sollte.

    Warum unbekannt?

    Frage deshalb, weil ich mir denke, woher weiß ich, dass das vertragen wird?

    Naiver Weise wäre ich dann zum Beispiel auf Hühnchen gegangen, weil ich weiß, dass meine beiden das vertragen.


    Ich selbst habe diverse Unverträglichkeiten und dies auf diese Art herausgefunden.


    Liebe Grüße


    Merit

    Sodele, wollte noch kurzes Feedback geben: Habe am Samstag das Rezept ausprobiert. Gleich am Samstag gabs die erste Portion. Nach 2-3 Minuten kritischem Beschnuppern wurde es verschlungen. Sie haben zusammen 300g gefressen und sich danach beschwert, dass es nicht noch mehr gab. Gestern gabs dann die zweite Portion und wieder haben sie viel (400g zu zweit) verputzt. Auch hier wurde erst ein wenig gezögert. :-D


    Damit würde ich sagen, der Einstieg ist geglückt. Vielen herzlichen Dank nochmal für Eure Hilfe. Am Wochenende werde ich nun mal 2-3 weitere Gerichte machen. Ziel ist es, am Abend zu barfen und das Frühstück erstmal bei Dose zu belassen. Liegt daran, dass BARF im Moment noch viel Zeit zum Fressen braucht. Morgens kann ich einfach nicht 2 Stunden warten. Dabei wird nur mal kurz zum Klo gegangen, keine langen Pausen eingelegt. Denke, das wird besser, aber ist halt ungewohnt, dass die Zähnchen benutzt werden müssen :-)

    hast du evtl. versucht, den Namen der Tropfen zu ändern?

    ja, allerdings hab ich das an 3 oder 4 Stellen gemacht (auch im ausgeblendetem) Aber es scheint noch eine Formel zu geben, die darauf referenziert, und die hab ich nicht gefunden.

    War mir dann nicht sicher, ob es sich richtig anpasst, wenn ich nur die 36 anpasse, dann hab ichs lieber umgerechnet. Sieht zwar komisch aus, ist aber rechnerisch dasselbe.


    Hatte den Kalk gestern nochmal heruntergeladen, gibt leider keinen Eintrag mit 36 (oder ich bin blind, nicht auszuschließen)

    Liebe Kuhkatze ,


    ich konnte die Vitamin-E-Tropfen nicht in der Datenbank anpassen. Da hats mir den kompletten Kalk umgehauen. Deswegen habe ich so gerechnet, als würde ich genau 2 Tropfen von meinen nehmen. Habe jetzt ja 2 Rezepte, die ich am WE angehen werde. Hühnchen pur bekommt 2 Tropfen, Strauss 1, dann sollte es rechnerisch gut aufgehen.

    Werde mir Deinen Link aber auf jeden Fall zu Gemüte ziehen :-)


    Vielen Dank, scheint, als hätte ich die wichtigsten Punkte kapiert, das ist definitiv zum großen Teil Dein Verdienst :*


    Eine Frage habe ich noch: Kann ich das Rezept einfach vervielfachen? Sprich, kommt das gleiche heraus, wenn ich die vielfache Menge nehme, oder muss ich für jede Menge neu berechnen?

    (Mir ist klar, dass ich so was wie Tropfen natürlich bei großen Mengen besser dosieren kann. Mir gehts nur um das Verständnis ;-) )


    LG


    Merit

    Hallo Ihr Lieben :kstreicheln:


    nachdem ich Strauss geschenkt bekommen habe, ist mein neuester Versuch Strauss :-)


    Dazu habe ich gleich eine Frage, wie man sehen kann, sind die Vitamine nicht "perfekt". Habe den empfohlenen Vit-B-Komplex verwendet. Nach welchem Vitamin sollte man gehen? Ist es richtig, dass das überschüssige ausgeschieden wird? Also so viel geben, dass der ganze Bedarf gedeckt ist, und was zu viel ist, geht sowieso durch? oder gibt es da eine andere Variante?


    Liebe Grüße


    Merit

    Bunte Katze :) guter Tipp, danke.


    Ich bin mal gespannt, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt :-P

    Kenn die Bagage jetzt ja auch schon ein paar Tage.


    Fragen werde ich bestimmt noch viele stellen. Jetzt fang ich erstmal an, und dann sehen wir schon, was da alles noch so kommt :-P

    Vielen herzlichen Dank! :knuddel::*:*

    (besonders für Eure Geduld)


    Ihr habt mir über den schweren Anfang hinweggeholfen :st:


    Jetzt weiß ich ein bisschen besser, auf was ich achten muss und wie ich den Kalki zu lesen habe.


    Kuhkatze : Ich habe den Schmalz nun durch Butter ersetzt. Die wurde zumindest schon mal geklaut. :bäääh:Und die Menge drastisch reduziert. Mit den anderen (Fett-)Sachen experimentiere ich dann etwas später, wenn ich weiß, dass der Rest genehm ist. Fortain habe ich angepasst.:cool:


    Ich denke, so kann ich damit starten.:thumbsup: Die Vitamintabletten sollen am Samstag kommen, dann kann ich mal losmantschen. Bin gespannt. Hatten bis jetzt zwischendurch mal ein stückchen rohes Fleisch oder Innereien, oder FertigBARF (zum Testen, wie schwierig die Umstellung wird). Das wurde alles super angenommen, es gab sogar Keilerei, wer das letzte Stück bekommt :D. Ich hoffe mal, das wird bei den "richtigen" Rezepten auch so.


    LG


    Merit

    Danke :-D


    Die Spirulina hatte ich wegen dem Magnesium genommen, und weil ich sie für meine Fische sowieso habe. sind aber wieder draußen


    Kein Fisch, weil ich den Verdacht habe, dass sie auf bestimmte Sorten reagieren (Durchfall). Da ich noch nicht weiß, welche Art, möchte ich es erstmal weglassen. Möchte nicht riskieren, dass dieses Futter deswegen nicht vertragen wird. Das ist auch der Grund, warum ich mit Huhn anfange, das ist ja anscheinend gut verträglich.


    Danke für den Tipp mit den Tabletten, die werde ich bestellen :-)


    Verhältnisse -> verflixt. Ich hab viel herumgedoktort, bis es passte, und dann hab ich wohl doch nochmal was verändert.:peinlich: *merke: am Schluss nochmal alles kontrollieren*


    Lachsöl hatte ich raus, dann hab ich gesehen, dass mir Kalorien fehlen, hab Deinen Rat schon wieder vergessen und das hochgedreht, sorry :peinlich::peinlich::peinlich:

    Habe dafür jetzt einmal Butterschmalz genommen. Oder ist das schlecht?


    Vitamin-E-Tropfen hatte ich zwar drin, aber jetzt habe ich es auf 2 Tropfen von meinem Präparat umgerechnet. (Als Diskussionsgrundlage :-D)


    Jetzt habe ich mich doch etwas näher hiniteriert :-D


    Mir fällt nur auf, dass die Spurenelemente wie Zink und Magnesium usw. zu wenig sind. Dafür ist viel zu viel Arachidonsäure und Nicotinsäure drin

    Kann man das noch ausgleichen? Oder muss man das gar nicht?


    LG Merit

    vielen herzlichen Dank, jetzt weiß ich ein bisschen besser, auf was ich achten muss. :love:


    Hier noch ein weiterer Versuch:computer2:, und ich habe auch noch ein paar Fragen:


    Das Calcium ist jetzt bei 104 %, dafür stimmt das Ca/P Verhältnis. Das ist wichtiger, richtig?

    Sollte ich dann in einem anderen Rezept weniger Calzium geben, oder ist eine solche Abweichung zu vernachlässigen.


    Das Energie und Protein etwas erhöht sind, ist mE OK, da die beiden eher dürr sind. Wenn es also minimal mehr ist, dann ist es kein Problem, wobei ich sie auch nicht "anfüttern" will. Sie sind pumperlgesund so, und Bengalen sind ja eher dürr als dick.


    Die Spurenelemente sind noch etwas sehr niedrig, sind aber nicht rot. Was würdet Ihr hier empfehlen?


    Das Vitamin E stimmt nicht ganz. Meines hat 36 iE. Habe versucht, das im Kalki anzupassen, das tötet mir alles. 1 Tr. ist zu wenig, 2 zu viel. gibt man eher zu viel oder zu wenig (ich denke, dass halbe oder Zentel-Tropfen eher schwierig sind, oder irre ich da?)


    Danke für den Tipp mit dem Dorschlebertran, den habe ich einfach mal eingefügt und werde das probieren :-D


    Wie genau arbeitet Ihr?

    Klar, dass bei so etwas wie Knochenmehl, Kalzium usw. sehr genau gearbeitet werden muss (ich habe auch eine Präzisionswaage angeschafft) ich meine eher beim Fleisch. Aufs Gramm genau?


    Das Salz ist ein Himalayasalz von einem BARF-Shop. Also speziell dafür und die Inhaberin hat mir versichert, dass es ohne Zusätze wie Rieselhilfen oder Jod /Fluor ist.


    Danke nochmal für Eure Hilfe :*

    Danke, liebe Kuh-Katze, wir haben uns auch überschnitten. Ich schau mir Deine Anmerkungen gleich an, jetzt müssen die Raubtiere erst einmal gefüttert werden, sonst habe ich keine Ruhe zum Schauen ;-)

    vielen herzlichen Dank :-)

    Das hilft mir enorm. Ich muss gestehen, ich lese seit einem Jahr, hab 2 Kurse gemacht, aber irgendwie war / bin ich überfordert. Deswegen dachte ich, jetzt fängst einfach mal an, vielleicht wird das ja doch mal was.


    Das Salz ist tatsächlich Himalaya-Salz. Ich hab ein bisschen gegoogelt, und es ist dem Tafelsalz ähnlicher als dem Meersalz.


    Vitamin-E-Tropfen habe ich schon, aber irgendwie war selbst ein Tropfen zu viel. Da wurde ich dann unsicher und habs weggelassen.


    Calcium: Oki, ich dachte, Knochenmehl und Calciumkarbonat wären dasselbe. :peinlich:, ich hab mal ein bisschen rumgespielt und es ist immer noch leicht zu hoch. Wäre das ok?


    Das Ca/P-Verhältnis wurde mir als 1,15 :1 angezeigt :/

    Woran hast Du gesehen, dass es nicht stimmt (ich bin bestimmt blind)


    Zum D3: gibt es da eine Alternative zum Fisch? Habe Tropfen gegoogled, sind die zu empfehlen?

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob die beiden Fisch vertragen, daher würde ich es gerne erstmal nicht hier hereintun, und dann schauen, auf was sie reagieren. Ich vermute, dass Lachs nicht vertragen wird, oder er ist einfach nur bäh. Thunfisch wollte ich nicht nehmen, wegen der Thamiase. Besonders, weil Bierhefe auf jeden Fall drin sein soll. Deswegen ist es hier auch noch nicht ausgeglichen.


    Danke, dass ich hier meine dummen Fragen stellen darf :-D

    eieiei, das war eine schwere Geburt. Ich hatte vergessen, bei "Bedarf bedingt durch" etwas einzutragen. Ich hatte verstanden, dass das nur bei Kitten, Schwangeren und Säugenden relevant ist. :peinlich:


    Hier ist die Auswertung, hoffentlich jetzt so, dass jemand gescheites etwas damit anfangen kann. 8)