Beiträge von Anbimu

    Kuro

    Weil davon ausgegangen wird, dass die Senioren weniger fressen, aber noch immer denselben Nährstoffbedarf haben, denke ich

    leider hat das einen anderen Grund bei Futtermedicus


    Zitat aus den Rezepten für Senioren:

    Die Fütterung für den Katzensenioren sollte zudem protein- und phosphorarm gestaltet werden. Dazu ist es sinnvoll, einen kleinen Kohlenhydratanteil zu füttern und die Fleischmenge zu verringern. Am einfachsten lassen sich dabei Flocken wie Kartoffel- oder Reisflocken unter das Fleisch mischen.


    Und da gehe ich devinitiv nicht mit.

    SiRu ebander   beagle2

    nein, meine Schuld:peinlich:. Hab leider die Einträge in der Datenbank gelöscht und somit noch einmal neu angelegt. Ergebnis: Habe mich doch bei Jod und Vit E verrechnet. Jod 110mg/kg, Vit.E 44.000I.E7kg.

    Vitamin Optimix Feline neu.pdf


    Kuro

    ich habe anders gerechnet. Mit 1g/100g Fleisch (hab den Wert gemittelt) und bin bei den Erwachsenen Rezepten geblieben.

    Die Rezepte für Senioren gehen für mich gar nicht (werden mit 20-30% weniger Fleisch berechnet, aber dafür mit einem größeren Anteil Flocken jeglicher Art).

    Wenn ich mir deine Aufdröselung anschaue: die ist viel genauer und richtig. Bei dieser Art würde eine kleine Katze die viel frisst also überversorgt und eine große/schwere unterversorgt werden.:wacko:


    Das Optimix fällt somit auch raus. Das Geld für eine Überprüfung/neue Rezepterstellung spar ich mir. Dort wird das Optimix ja auch mit drin sein.


    Bleib ich lieber beim Kalki. Soll ich Magnesium wirklich weiter reduzieren, oder lieber das Verhältnis nicht verschlechtern?:ka:


    ebander

    Leider geht er nicht auf das Klo, wenn einer in der Nähe ist.

    Isoliert und mit Spezialstreu, leerem Klo....auch nicht. Er verkneift es sich.

    Es funktioniert nur nach dem Isolieren. Muss dann wirklich Stunden neben ihm gehen. Er versucht dann pfötchenringend ein stilles Eckchen zu finden um sich zu erleichtern. Irgendwann gibt er auf und ich kann "zuschlagen".

    Diese Art ist aber Stress pur für alle und bestimmt bescheiden für die Blase.

    Hier im Forum war mal jemand der pH-Tests mit Streu gemacht hat und brauchbare Ergebnisse hatte. Bekomme ich nicht hin.

    Deswegen die Idee/Frage mit dem pH-Meter.


    Beim TA soll nach 6-8 Wochen der Wert überprüft werden. Ich denke das reicht nicht. Ein nüchtern pH von 8 ist zu hoch und ich hab keine Lust das er ins Gegenteil rutscht und Oxalate bekommt.


    VG Anbimu

    so, die Ergebnisse sind da.

    K.pdf


    pH-Wert zu hoch, Struvitkristalle, Harnstoff zu hoch?, Mg zu hoch und zu wenig Thrombozyten


    zur Zeit bekommt Karlo Urocid Paste, ansonsten soll ich Astorin Methio Tabs verwenden (sind mir zu niedrig dosiert). Werde die Guarcid Tabl. bestellen und hoffen das er sie freiwillig frisst.:jaha:


    Problem, ich bekomme an kaum eine Urinprobe. Beim Arzt war die Blase leer.

    Ich hab fast 15 Stunden gebraucht um an etwas Urin zu kommen (erst den Kater mit Klo über Nacht isoliert und dann bin ich 3 St. bei Fuß gegangen, alles andere hat leider nicht funktioniert).

    Einmal Pipi frisch vom Stuhl:tra:.

    Messen im Steu mit Teststreifen ergibt nur Quatschwerte.

    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit solchen Geräten

    pH-Meter?

    Irgendwie muss ich doch messen und nicht nur die Medis einwerfen. Und so lange nicht pinkeln kann für die Blase auch nicht gut sein.


    Ansonsten soll ich Mg reduzieren und mich an Napfscheck (die Seite hab ich gleich wieder geschlossen), oder Futtermedicus wenden, um meine Rezepte überprüfen zu lassen.


    Setze hier mal drei eigene Beispielrezepte ein und ein Rezept mit dem Fertigsupplement vom Futtermedicus.

    pute.pdf

    Rind.pdf

    Schwein.pdf

    Vitamin Optimix Feline.pdf


    Bei meinen Rezepten könnte ich Mg noch etwas reduzieren, durch Vit.B Komplex statt Bierhefe und Zukünftig kein Herz, Magen usw. mehr geben. Macht das Überhaupt Sinn? Verschiebt sich das Mg/P-Verhältnis dann nicht ungünstig und könnte dann mehr Schaden anrichten?


    Hab mir die Seite von Futtermedicus genau angesehen und ein Rezept (hoffe ich habe alles richtig eingetragen) erstellt.

    Denke eine Kostenpflichtige Überprüfung/Erstellung kann ich mir sparen, oder?


    Achso, das Futter aus dem Kühler reichere ich nun zusätzlich mit ca. 100ml Wasser/Mahlzeit an. Damit es auch reingeht, mische ich Gelantine rein.


    hoffe auf Ideen:ka:

    VG Anbimu

    beagle2

    Magenschmerzen...mh..ihm ist nichts anzumerken.

    Er speichelt nicht, er erbricht nicht, schmeißt sich auf die Seite/den Rücken um ordentlich durchgewalkt zu werden


    SiRu

    (Spätestens nach 6 Stunden sollte der Magen ziemlich leer sein. Nach 14 Stunden ratzekahl...)

    wurde mir auch gesagt, deshalb war ich auch erst einmal unglaubwürdig, aber der quasi leere Darm machte dann doch stutzig.

    Röntgenfrage: Wie sieht die Wirbelsäule aus?

    Wie die Nieren?

    bis auf voller Magen/leerer Darm komplett unauffällig.

    Blase leer, normal groß, keine Steinbildung. Wirbelsäule keine Auffälligkeiten, Leber, Niere...alles unauffällig, aber sein vermehrter "Speck" ist sichtbar:jaha:


    Es könnte auch ein Morbus Cushing

    wurde auch kurz angedacht, aber dann verworfen, da die Nieren unauffällig...kein Heißhunger...

    Darmwandstärke? Darmperistaltik? Äh - das sind eher Sachen für einen Sono Abdomen. Ultraschall des Körpers. Die folgenden auch...

    Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse?

    mein Tierarzt hat kein Ultraschall, eine Überweisung wäre allerdings meine nächste Maßnahme, wenn alle Ergebnisse vorliegen. Bauchspeicheldrüse wurde auch angedacht, wegen dem vollen Magen und der Zunahme (hab nicht so ganz den Zusammenhang verstanden)

    Und wenn sich nix finden lässt... manche Wildpinkler nehmen einen "Opferstock

    sowas in der Art hatten wir auch schon, extra eine Box stehen gelassen. Sie wurde auch benuzt, aber leider alles andere auch:ftft:.....samt Klo.


    Komme einfach nicht mehr hinterher. Die Bude richt nur noch nach Pipi und Biodor. Schon einige Möbel entsorgt. Das Sofa ist als nächstes dran...mus aber erst einmal was "reinugungsfreundliches" finden. Und nein, nicht Omas Plastikschonbezüge:faxen:


    Feliway hatten wir er sehr lange.

    Ausprobieren soll ich dann noch mal was hömopatisches glaube ich. Ampullen mit A...... (vergessen:peinlich:)


    Muss mir auf jeden Fall auch mal andere Reiniger bestellen. Biodor gibt es mittlerweile auch ein stärkeres (mehr Mikroorganismenstämme). Dann Enzymreiniger-Pulver und die effektiven Mikroorganismen werd ich mal probieren.


    Puh...mir schwirrt der Kopf. Mal schauen was morgen Abend die ersten Blutwerte sagen.


    VG Anbimu

    Hallo, jetzt brauch ich auch Hilfe:(


    Wir haben ja fünf Katzen zwischen 5-6 Jahren. Alle Kastriert.

    Es sind Devon Rexe, sehr anhänglich und Menschenbezogen. Wohnungskatzen mit kleinem, gesicherten Ausgang.


    Der Anfang war sehr schwierig, durch eine Katzenpilzinfektion. Diese ging fast durch die ganze Familie. Als "Nebenwirkung" beim googlen bin ich damals hier gelandet und seit dem barfen wir.

    Seit Ewigkeiten pinkelt uns einer hier immer irgendwo hin. Den "Täter" haben wir erst vor ca. einem Jahr langsam ermitteln können. Mittlerweile ist es sicher. Karlo unser fast füfjähriger (siehe Ava) ist der Übeltäter.


    In der Wohnung haben wir eigentlich schon alles durch. Fragebögen, Klos ändern, umstellen, Streu, Spiele, Liegeplätze,.......


    Heute war ich noch einmal beim Tierarzt um körperliche Ursachen auszuschließen. Gemacht wurde ein geriatrisches Profil (soll ich noch Werte extra bestimmen lassen?)


    Urin bekomme ich hier nicht zum aufziehen (letzten Versuch mache ich noch mit "einsperren" und Spezialstreu). Sonst muss doch der Tierarzt abzapfen (will er nicht so gern).


    Geröngt wurde er um eine Übersicht zuhaben, vor allem die Blase.

    Im Röntgenbild war etwas seltsam. Der Magen war rappelvoll, im Enddarm etwas Kot und dazwischen nichts, Komplett leer.

    Das Röntgen war gegen 11Uhr, die letzte Mahlzeit um 21Uhr.

    Der Arzt sagte, hätten wir jetzt eine Narkose gemacht, wär das ein großes Problem geworden, wegen Erbrechen. Es wäre auch nicht normal das der Magen so voll wäre:ka:, als wenn er gerade erst gefressen hätte. Dies kann ich aber zu 100% ausschließen.


    Gibt es Erfahrungen, wann Barf den Magen passiert haben sollte?


    Ansonsten ist Karlo ein stämmiger, immer schwerer werdender Kater, obwohl er nicht viel frisst.


    Gibt es noch Ideen was ich an Untersuchungen vergessen haben könnte?


    VG Anbimu

    Um die Verwirrung komlett zu machen....


    ich rechne immer eine "dicke Katze :D" dazu, dann komme ich mit den Potionen für meine fünf Katzen hin und weiß wie viel Tage es reicht


    VG Anbimu

    unterschiedliche Brettchen machen für mich Sinn. Allein die verschiedenen Materialien die es gibt. Beim zubereiten lassen sie sich oft gar nicht so schnell gründlich reinigen/durchtrocknen im Ablauf.


    Meine Mixschüssel ist eine Wäschewanne (hab meist über 10kg je Sorte).


    Gute Messer und etwas Übung im Schleifen sind einfach Gold wert. Erleichtern das Arbeiten enorm. Da nutze ich nur noch die "nicht rostfreien", die lassen sich meiner Meinung besser schärfen. Diese sollten allerdings nie naß liegen bleiben :ftft:, da kann man beim rosten zusehen.


    Ansonsten wird Hygiene oft übertrieben. Wo fängt sie an, wo hört sie auf. Allein wie viele Sagrotan oder ähnliches in Massen verwenden.

    Verstehen kann ich allerdings Vegetarier usw., ist glaube ich wieder eine ganz andere Sache.


    VG Anbimu

    also, wenn man schon den Thermi hat.........


    dafür ist er da.....dicke Suppisoße funktioniert 1a


    werfe zum Schluß immer frisches/gefrorenes Fleich dazu, bis mir die Konsistenz gefällt....


    und ob Salat, Fleich, Milchspeisen :ka:...ich wasch doch ab, was soll passieren. Niemals würde ich mir dann noch ein extra Gerät anschaffen, wozu?


    VG Anbimu

    Hallo,

    Obwohl ich einen höheren Wert 36 IE anstelle 29,8 IE habe soll ich die gleiche Menge im Rezept verarbeiten.

    laut deinem Rezept wurde der Vit. E Wert in deiner Datenbank nicht geändert. In deiner Auswertung steht 29,8 IE.


    muss/sollte ich kommagenau (3 Stellen nach dem Komma) abwiegen?

    die Dosierung wird in Tropfen angegeben und nicht gewogen ;). Die Menge auf oder abrunden, merken und im nächsten Rezept ausgleichen, da man Tropfen nicht teilen kann.


    Schau doch mal nach, ob deine Änderungen in der Datenbank wirklich dauerhaft gespeichert sind.


    VG Anbimu

    Hallo,


    wenn du oben im Menü, unter db-Lizenzen, nicht den Punkt Download hast, dann hast du im Moment keine Berechtigung. Ich glaube, unter dem Nutzernamen muss auch das "dubarfst V.I.P". erscheinen.


    Melde dich einfach bei Pommernschaf und gib ihm deine Daten (Forenneme, Klarname, email unter der du bestellt hast und evtl. Kundennummer).


    VG Anibmu

    @Katzengang

    Jetzt nur noch das passende Vakuumiergerät finden was mit handelsüblichen Beuteln kann.
    Schick ist ja das Lavaa 300 Premium und Allpax p355

    Hallo, habe mir das Allpax gegönnt. Einfache Tüten gehen glaube ich in keinem der Geräte, außer man würde nur verschweißen (dann reicht auch ein einfaches, günstiges).


    Ein richtiges Vakuum kann man beim Futter auch nicht ziehen, durch die enthaltenen Flüssigkeiten (da bräuchte man ein vielfach teureres Kammergerät).


    Das Allpax habe ich gewählt wegen der Pulsefunktion. Damit kann ich besser kontrollieren wann die Flüssigkeit hochsteigt und ich stoppen muss (Flüssigkeit darf nicht ins Gerät gelangen) um den Schweißvorgang einzuleiten.


    Hoffe ich konnte behilflich sein
    Gruß Anbimu

    Hallöchen,


    Hasenohren sind Klasse. Sie sind auch super zu "knabbern" von Katzen. Leider haben die Ohren hier oft wenig Fell oder sind ausverkauft.


    Neulich habe ich Schafsohren entdeckt. Die hatten deutlich mehr Fell und können auch sehr gut gefressen werden.


    Nicht so gut waren Hirschohren, diese waren einfach zu fest und die Katzen sind daran verzweifelt.


    Ansonsten gibt es hier auch gerne getrocknete Hühnerfüße, die dürften dir aber glaube ich nichts bringen.


    Ich gebe diese Dinge, weil sich die Katzen super damit beschäftigen.


    VG Anbimu