Beiträge von Allesamt

    Du kannst die zwei die nächsten Tage etwas im Auge behalten. Wenn es Probleme gibt, dann meistens kurz nach der Behandlung. Sie sollten sich bis morgen besser nicht gegenseitig putzen.


    Die Flöhe sollten jetzt zumindest hinüber sein. Mogli hat auch schon mal Bravecto bekommen und es war kein Problem.

    Hallo und willkommen,


    du solltest bei Aktivität anfangs normal wählen. Extrem hieße, dass deine Katze extrem viel frisst. Das mag zwar durchaus sein, wird sich wahrscheinlich aber bald wieder legen. ?

    Du wirst sehen, das es einfacher wird, wenn du mit normal rechnest.


    Was mich auch wundert sind auch die krummen Zahlen bei den Fleischzutaten, hast du das tatsächlich so abgewogen?


    Übrigens reicht es die Seiten Auswertung und vielleicht noch Rezept einzustellen.


    Dann kommt noch die Frage, ob du deine Supplemente im Kalki angepasst hast? Also Seealgenmehl, Ca- und P-Suppis.

    Das neue Rezept schaut gut aus. (Das raus genommene Wasser erklärt auch die komischen Ergebnisse im ersten Rezept.)


    Beim Mischen kannst du soviel Wasser dazugeben, wie du magst. Es hängt stark von der Fleischkonsistenz ab, wie viel dazu geht ohne Suppe zu werden.


    Und das Schmalz würde ich extra servieren und nicht untermischen.

    Zu der Vitamin E-Berechnung kann ich nichts sagen, ich glaube aber, du musst die 600 mg Gesamt-Vitamin E als Basis nehmen.


    Deine Auswertung schaut irgendwie seltsam aus, was hast du als Grundeinstellung genommen? Und welche Werte geändert?


    Du brauchst noch ein P-Suppi, Knochenmehl oder Di-Calciumphosphat.


    Bei der älteren Katze kann man bei Rezepterstellen die gesundheitlichen Probleme gut mit einbeziehen.


    Alles Gute, das wird schon.

    Hallo Irina,


    naja mal schauen, vielleicht schmeckt deine Mischung doch noch. Ein bisschen viel Lachsöl hast du dran. Hier gibt man nur ein Gramm pro Kilo Fleisch.


    Sollte es nicht klappen, würde ich es erst mal mit kleinen Stücken Hähnchenbrust oder Rindergulasch vom Metzger oder Supermarkt probieren.


    Hast du hier schon das Grundrezept gefunden? Das wäre dann der nächste Schritt, wenn Fleisch so genommen wird.


    Das wird noch, ganz sicher? :)

    Ich persönlich würde weiter untersuchen lassen.
    Es ist halt doof, dass die Kleinen nicht sagen können, wo es genau wehtut...


    Alles Gute!

    Wir müssen ja versuchen Sehnen, Muskeln und alles was die BSD unnötig belastet zu minimieren, daher das Putenbrustfleisch.Damit der Fettanteil dennoch zu dem bewusst geringeren Muskelanteil passt müssen wir ja Fett dazu geben. ...

    Pass auf: Muskelfleisch ist nicht schlecht, sondern genau das, was du fütterst. Also z.B. die Putenbrust. Das ist ein Muskel. Schlecht wären zähe Teile wie Bänder, Sehnen, Knorpel...
    Das was du im Supermarkt an gutem Fleisch für den Menschen kaufen kannst, ist auch für die Katzen gut.
    Das Futter soll leicht verdaulich sein, darum eben kleine Stücke, evtl. gekocht und nicht zuviel Fett. MUSKEL ist sehr gutes Fleisch, auch für Barf.

    Das ist bei mir sehr katzenabhängig.
    Nach und nach habe ich gemerkt, dass Huhn und Pute in Kombi nicht gehen.
    Bei Mogli geht nur Muskelfleisch und höchstens 10% Herz oder Magen oder sonst was anderes. Er ist aber auch vorbelastet durch Pankreatitis.
    Niere ist ganz eklig, gekauftes Hackfleisch geht auch nicht wirklich..
    Manches geht besser in Kombi mit bspw. Huhn.
    Ich mische also ohne Bedenken zwei Tierarten, dazu dann möglicherweise noch Leber und Blut von einem dritten, das macht meinen nichts.


    Calcium und Phospor müssen bei 100 % liegen. Ich denke da machen Kitten keine Ausnahme. Wenn Du mit drei Stellen nach dem Komma arbeitest klappt das.

    Petra hat ja schon viel geschrieben. Durch die Kitten-Rezepte kommst du auch ohne P-Suppi oft schon über 100% Bedarfsdeckung. Dann solltest du trotzdem darauf achten, dass das Ca/P- Verhältnis passt mit 1,15. Dann muss eben auch mehr Ca rein.


    Bei Na/Ka solltest du auch auf das Verhältnis achten, 2,1 ist schon salzarm, darüber sollten die Werte nicht sein.


    Wie alt sind deine zwei denn? Vom Gewicht her sind sie ja schon recht "erwachsen". Vielleicht kannst du ja abwechselnd auch normale Rezepte machen.


    Alles Gute!