Beiträge von CutePoison

    Huhu:hal:,


    Ich steige nach längerer Pause wieder ins Barfen ein.

    Ich habe noch alles an Suppis (von Lillys Bar).

    Nun sind aber Bierhefe, Calciumcitrat, Taurin und Seealgenmehl seit August 2019 abgelaufen.

    Ich gebe ja sogar Futter, was abgelaufen ist an meiner Futterstelle für Streunerkatzen (bei Dose merkt man ja sofort,wenn es um ist.)

    Wie sieht das aber bei Suppis aus?

    Seealgenmehl und Taurin sind geöffnet, der Rest zu.

    Calciumcitrat hatte ich damals nur bestellt um es mal als Abwechslung zum Calciumcarbonat zu geben.

    dubarfst.eu/attachment/11587/Heute ist meine Truhe geliefert worden:sp:.

    Endlich kann es wieder los gehen mit dem Barfen.

    Hat perfekt in die Ecke gepasst.

    Hatte aber vorher einiges ausmisten müssen..aber war eh überfällig.

    Mit Waschmaschine, Trockner und Kühl/Gefrierkombi ist der winzige Kellerraum nun voll:peinlich:.


    Bin echt gespannt ob die 250l dann reichen werden, denke aber schon🤗

    Vor morgen werde ich sie nicht an machen können.

    Die muss nach dem Transport ja erst was ruhen.

    Also es ist nun diese hier geworden:


    https://www.otto.de/p/hanseati…68/#variationId=638967526


    Eine 250l Gefriertruhe von Hanseatic.

    Ist wohl wie Privileg ne Eigenmarke von Otto.

    Da ich mit Privileg bisher zufrieden war, bin ich guter Dinge.

    Hab mich doch gegen die 300l entschieden.

    250l werden auch reichen, dazu die 5 Körbe..

    Freue mich schon:sp:.

    Siru dein Kommentar hat mich letztlich von einer Truhe überzeugt.

    Danke für eure Antworten.

    Mit 111cm Breite ist sie auch echt nicht zu groß.

    Einfach prima.

    Wir haben wirklich NUR 215l...


    Die Links von dir mag ich aber jetzt nicht mehr schauen - müdebin

    Alles gut ;).


    Ich denke es wird die Truhe hier werden (oder die Privileg)


    https://www.otto.de/p/hanseati…84/#variationId=500148624


    Die ist in meinem Budget (mehr als 400€ wollte ich nicht ausgeben) und hat 300l.

    Dazu nen niedrigen Energieverbrauch..

    Einziges Manko..keine Innenbeleuchtung und ne deutlich niedrigere Gefrierleistung (14kg in 24 Std) als die Privileg.

    Dafür 85l mehr Nutzinhalt.

    Die 128cm kann ich noch verkraften, breiter dürfte es nicht sein.

    Außerdem hat sie 6 Körbe dabei statt nur einen wie die Privileg:sp:.

    Ich sag dann auch mal gute Nacht.

    Bei der hier steht zB 230l, aber tatsächlicher Nutzinhalt 284l.

    https://www.otto.de/p/beko-gef…86/#variationId=640515034

    Allerdings 12kg in 24Std Gefrierleistung ist jetzt doch was wenig..


    Die hier ist zB breiter, hat aber komischerweise angeblich auch 284l dafür mehr Gefrierleistung:ka:


    https://www.otto.de/p/beko-gef…13/#variationId=504726838


    284l wäre denke ich super für uns.

    Wenn das aber mit nur 110cm Breite auch geht..umso besser.

    Hab nochmal nach gemessen.

    Theorerisch wäre auch 140cm Breite drin, aber das sind ja dann monströse Teile:watt:


    Die hier sagt mir ja schon sehr zu..hab auch ne Kühl/Gefrierkombi von Privileg und die ist super.

    Zwar "nur" 215l, aber A+++ und Gefrierleistung 20kg in 24 Std.

    Wow.

    Der Preis ist auch ok.


    https://www.otto.de/p/privileg…97/#variationId=391090968

    Polaris habt ihr noch ne Gefriermöglichkeit an eurem Kühlschrank oder Tatsache nur die 215l Truhe?

    Ich würde ja, sollte ich ne Truhe nehmen diese 215l + unsere 85l rechnen.

    Das sind 300l, fast doppelt so viel wie wir jetzt haben..

    Derzeit habe ich aber ohnehin Mangel in den Gefrierfächern..nicht wegen Barf sondern wg meines Nebenjobs im Einzelhandel.

    Da bleibt oft viel Fleisch übrig (abgepacktes Hackfleisch oder Schweine geschnetzeltes zB) und das friere ich immer direkt ein.

    So schnell kommen wir da mit dem Essen gar nicht nach,zumal ich selbst kaum noch Fleisch esse..

    Aber damit zu barfen traue ich mich auch nicht, da meist Schweinefleisch übrig bleibt..und ich da doch immer Angst hätte, dass was passiert (wg Aujesky).

    Danke für eure Antworten..

    Ich hatte ja schon mit nem gewissen Gefrierschrank von Beko geliebäugelt (237l) und 22kg in 24Std Gefrierleistung.

    Der kostet 389€.

    Liebherr bzw was teures kommt für mich nicht mehr in Frage nachdem mir meine teure Liebherr Kühl/Gefrierkombi nach gut 4 Jahren kaputt ging.

    Da kann ich auch gleich günstig kaufen.

    In der Preiskategorie bis 400€ gibt es an Truhen schon ordentlich Auswahl.

    Vom Platz her gehen aber definitiv nur höchstens 1,20m als Breite..

    Da kam mir dann der Bauknecht mit 215l für 349€ gelegen.

    Nur hat der bei Amazon schlechte Langzeitbewertungen.

    Ein paar Leute schrieben, dass der nach 4 Jahren kaputt ging, ähnliches erlebte ich mit ner Bauknecht Waschmaschine.

    Wobei ich ja mit teuren Marken auch Pech hatte.

    Wir haben ja noch die 85l Gefriermöglichkeit unterm Kühlschrank.

    Das heißt die Truhe oder der Gefrierschrank wäre tatsächlich größtenteils fürs Barf.

    Als ich gebarft hab, hab ich auch immer nur für 1 Monat Rezepte erstellt.

    Wenn der Platz es her geben würde, würde ich ne 1,40m Truhe nehmen, aber das passt einfach nicht ;).

    Huhu,

    Nach längerer Barfpause möchte ich gerne wieder einsteigen.

    Nun überlege ich, mir einen neuen Gefrierschrank- oder Truhe zuzulegen.

    Derzeit habe ich eine Kühl- Gefrierkombi mit 85l Gefrierkapazität und einen sehr alten und kleinen Gefrierschrank dazu (auch 85l).

    Letzterer frisst sehr viel Strom und soll auch weg.

    Ich hatte ja einige Monate schon mal gebarft und 85l habe ich mindestens benötigt.

    Ich habe 7 Katzen und gute 15 Kilo Barf im Monat gingen da schon weg (nicht jeder hat ja Barf gegessen).

    Nun frage ich mich folgendes:

    Es gibt von Beko einen tollen Gefrierschrank bei Otto für ca 380€ mit 250l Gefrierkapazität.

    Von Bauknecht ist gerade eine Truhe für 350€ im Angebot aber mit nur 215l.

    Mehr als 250l brauche ich doch aber eher nicht mit 7 Katzen?

    Zumal wir ja noch die 85l haben an unserem Kühlschrank.

    Und so groß ist der Preisunterschied ja nun nicht.

    Ich denke eine Truhe lohnt sich nur ab 300l aufwärts oder?

    Zumal die ab 300l dann auch sehr breit werden und wir nun nen winzige Waschküche haben.

    Eine 120cm Truhe würde aber passen, nur hat die nicht mehr Platz als der Gefrierschrank..

    Was habt ihr?

    Gefrierschrank- oder Truhe?

    Huhu,

    Ich wollte mal ein Update geben Siru:hal:.

    Aaalso..er frisst wieder besser.

    Aber die Menge reicht nicht *find*.

    Ihm gehts viel besser, er verlangt wieder raus, spielt mit den Kleenen..

    Dann gabs vorhin Steak (für Dosi).

    Gebarft hatte ich in letzter Zeit nicht mehr so aus Faulheit und Zeitmangel:schü:(hab aber noch selbst gemachtes Barf im Tiefkühler:sp:).

    Nun denn..er wollte uuuunbedingt was vom Steak haben..um dann nur dran zu schnuppern und wieder abzuhauen.

    Dann kam er aber nochmal an und wollte uuuunbedingt Steak:ka:.

    Fraß es dann aber nicht.

    Das ist nicht Lucky!!!

    Lucky liebt Barf, Steak etc.

    Aber er rührt nix davon an.

    Er hat gestern (ihm gehts schon viel besser) "nur" 85g Nassfutter (Schrottnassfutter:ka:) gegessen.

    Klar besser als nix aber das ist einfach nicht Er.

    Er hatte ja Ende 2017 schon mal ne Darmentzündung wg Giardien..da hatte er aber auch starken Durchfall,Bluterbrechen etc und landete in der Klinik.

    Nach der Giardienbehandlung, Infusionstherapie und anschließend 2 Wochen lang Prednisolon war der Spuk vorbei.


    Prednisolon bekommt er derzeit nicht.

    Seine Ärztin war nicht dafür..

    Hab ja 3 Ärzte für unterschiedliche Sachen..

    Seine Ärztin ist an sich sehr gut (wir waren jetzt am Dienstag nochmal da), lehnte aber Cortison ab (weil es nicht half, aber er bekam auch nur 1 Injektion Hexadreson vor ca. 10 Tagen..die auch nur max. 48 Std wirkt..)

    Ich bin geneigt es ihm zu geben, denn damals half es ihm ja auch.

    Oder wir fahren nochmal zu Ärztin 3, die ihm damals auch das Pred verordnete..:ka:


    P.S.

    Sie sagte auch nochmal, dass es eindeutig nicht die Zähne seien, sondern eben der Darm.


    Achso..fPLi Wert war auch mal wieder unauffällig..

    Er hat heute morgen auch wieder von selber was gegessen und Interesse gezeigt.

    Nicht viel,aber immerhin.

    Das Einzige was im Ultraschall auffällig war,waren seine verdickten Darmlymphknoten und leicht verdickte Darmwände im Dünndarm.

    Blutwerte warten wir noch drauf.

    Im Dezmeber, wo er schon mal einige Tage nicht essen wollte,waren alle Werte inkl Pankreas fPLi top.

    Eigentlich kommen fast nur noch die Zähne in Frage.

    Seit gestern bekam er noch Famotidin.

    Weiß nicht obs daran liegt, aber seitdem gehts ihm besser.

    Cerenia und Metacam halfen null..

    Synulox bekommt er derzeit auch.

    Also jetzt nur Synulox und Famotidin.


    Er wird 8 und hat noch alle Zähne.

    Evtl liegt da auch der Grund:ka:

    Sind nun am Überlegen ne Zahn OP machen zu lassen.

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine wichtige und dringende Frage.

    Mein Kater Lucky (knapp 8 Jahre alt) frisst derzeit nicht.

    Wir sind noch auf Ursachenforschung (Röntgen,Ultraschall bisher ohne Befund).

    Futter muss der Kerl ja dennoch haben:ka:

    Jedenfalls kann man ihn gut zufüttern per Spritze z.B. mit püriertem Hühnchen,Reconvales oder Aufzuchtmilch.

    Nur ist Reconvales alleine ja ungeeignet um ihn am abbauen/abnehmen zu hindern.

    Da er eh gerne Barf mag (es derzeit aber eh nicht frisst und auch sonst nix), kam ich auf die Idee mit püriertem Hühnchen.

    Das klappte heute auch sehr gut, konnte ihm 100ml davon eingeben.

    Nun würde ich das gerne mit Felini Complete suppementieren.

    Wie Barf mit Rohfleisch geht weiß ich ja, nur wie siehts da bei gekochten Hühnerbeinen aus?

    Nehme ich da zunächst die Rohmasse der Hühnerbeine und wenn ich alles gekocht habe, ziehe ich das Gewicht der Knochen ab und hab dann sozusagen mein Nettogewicht, wonach ich dann berechnen kann wieviel Felini Complete ich dazu geben muss?

    Ich will ja,dass er auch mit allen Nährstoffen versorgt ist.

    Derweil hoffe ich, dass wir eine Ursache finden warum er nicht mehr essen möchte.

    Für Tipps, was ich ihm Zufüttern kann außer püriertes Hühnchen mit FC wäre ich dankbar.

    Flüssiges kriege ich halt sehr einfach in ihn rein.

    Danke im Voraus schon mal.

    Huhu,


    Ja das könnte auch mit ein Grund sein.

    Hier gibts ja auch BARF und Hochwertiges Nassfutter im Mix,weil ja nicht alle Barf essen:ka:.


    CutePoison .... hast du mal das Tockenblut... vom Elbe- Elster schon ausprobiert ?

    da ich bei EE nie bestelle, bisher nicht.


    Aber leider kann ich seit Blackys Tod auch bei TH nicht mehr bestellen,denn er fraß mehrere Sorten Fleisch von da.

    Die anderen nur Känguruh.

    Alles andere wird verschmäht..hach Blacky.

    Seinetwegen begann ich das Barfen.

    Er liebte es so sehr.

    Ich vermisse ihn.

    Nö, das kenn ich so nicht.

    Eher umgekehrt: Das Vollblutpulver geht besser in alle Katzen hier, als das Fortain.


    Du könntest es mit Eisentabletten versuchen.

    Entweder nur, oder in Kombination.

    Noch gebe ich mich ja nicht geschlagen.

    Denn Dosi siehts nicht ein wieder das teure Fortain zu bestellen.:faxen:

    Mal sehen ob die Herrschaften es morgen essen nachdem es nun länger eingefroren war:kaffee2:

    Es ist halt schon merkwürdig..vorher wurden die Portionen inhaliert und nun nicht mehr.

    Oder ob das allgemeine Mäkelei ist:ka:.

    Hab ja außer Rinderblutpulver dieselben Suppis.

    Katzen sind manchmal komisch:id:.

    Aber ich hab noch ein Ass im Ärmel..ich hab vom neuen Rezept ja noch nicht alle Portionen an Lucky verfüttert.

    Ich biete sie daher morgen nochmal an...ich meine Lucky frisst es ja wenigstens.

    Wenn es dann immer noch nicht gegessen wird, weiß ich es auch nicht.

    Evtl liegts auch am Fleisch:ka:

    Das war Putenoberkeule und Putenschnitzel vom Kaufland.

    Wird eigtl gerne gegessen.

    Huhu,

    Ich habe ein kleines "Problem".

    Als Eisensupplement nutze ich normalerweise Fortain. Nun hab ich zuletzt ein Rezept mit Rinderblutpulver von Tierhotel zubereitet und bis auf eine Katze (Vielfraß Lucky:lach:) verschmähen es alle anderen und mäkeln rum:ka:.

    Dieses Problem hatte ich mit Fortain nie..nur ist mir Fortain zu teuer, da es super schnell leer ist und das Rinderblutpulver von TH ist erheblich günstiger.

    Hatte jemand evtl dasselbe Problem oder habe ich plötzlich besondere Mäkelkatzen:watt:?

    Konnte in der Suchfunktion nichts vergleichbares finden.

    Hier gibts daher momentan wieder hochwertige Dose, da nur Lucky das Barf mit dem neuen Suppi frisst:ka:

    Hi Clueda, also das sieht soweit gut aus.

    Nur in der ersten Auswertung das Jod noch auf 95% Bedarfsdeckung setzen, dann passt das.

    Und du verwendest unter 5% Ballaststoffe.

    Kann man machen, achte nur darauf, dass der Kotabsatz keine Probleme macht.

    Manche Katzen benötigen keinerlei Ballaststoffe und andere benötigen sie in unterschiedlicher Menge.

    Eine Sache fiel mir noch zum Knochenmehl auf..da fehlen 1.9g, solltest du noch anpassen.