CNI - Erfahrungsaustausch

  • :schleck:hallo sabina,
    da unser mädchen zinie ja jetzt auch 8,5 jahre alt ist, wird für sie ein check jetzt auch pflicht.
    werde bein ta nochmal fragen, was besser ist blut oder urin kontrolle.
    beides kennt die kleine noch nicht.
    habe ende februar urlaub und kann das ganze dann ruhrig angehen lassen.
    werde sie aber nächsten samstag auch th vorstellen, und dann weiters mit ihr absprechen.
    werden versuchen morgenfrüh urin vom orpheus zubekommen, den stelle ich dann auf dem weg zur arbeit bei meinen eltern an die terassentür. mutti bringt ihn dann weiter. bin mal gespannt was für bakterien in unserem wurstel toben.
    gute besserung für dein auto, ich hoffe es kommt wieder, und nicht zuteuer in ordnung.
    liebe grüße von
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo Sabine,


    danke, ich hoff das bei deiner zinie alles in ordnung geht. Ist schon nicht schön wenn sie noch keinen check hatte, das ist ja immer so ein stress für die kleinen. ich würd ein blutbild machen lassen, ist zwar erstmal teurer aber dann hat sies hintersich und du weisst besser bescheid. Oh man hoffe das mit den bakterien ist nich schlimm. Also ich drück die daumen, echt gut das du urlaub hast.
    lg. sabina

  • :schleck:ich werd beide aber erstmal der th am samstag vorstellen, ich hoffe habe
    bis dahin urin von orpheus.
    hat sich heute morgen verweigert, und jetzt ist natürlich was im katzen-wc.
    habe aber noch bis18.30 zeit.
    sonst muß ich morgen früh wieder von 5-6,30 aufpassen, dann bring meine mo es weiter zum ta.
    ich denke, zinie wird uns ihr blut nicht friwillig geben, sie ist nämlich eine kleine schwarze ziege.
    und zwang kann sie schon garnicht haben, ich glaube , dann werd ich eher bei der aktion blutspenden.
    werde mich am wochende nach der th auf jedenfall wieder melden.
    liebe grüße
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • :schleck:hallo an alle, hallo an sabine,
    waren gestern bei der thp. war super gut.
    sie hat die katzen ausgependelt.
    nach dem gespräch kam heraus, das orpheus nierenwerte unbedenklich sind.
    beim abtasten zeigte er aber deutlich unmut beim abtasten der blase.
    das pendel kreiste bei blase und rechte niere.
    außerdem hat er trockenen haut, schuppen und stumpfes fell.
    für fell bekommt er jetzt dorschlebertran, hab aber vergessen zu fragen wieviel, werde morgen noch mal anrufen.
    dann bekommt er noch von der firma hell renell tab. 2x1, coenzym comp amp ad us vet 5x5ml, 1xtgl 2ml, und von dhu solidago d6 glob.n1 1x7.
    erstmal für 10tage.
    mit solidago wurde schon unser mucki behandelt, es feuert nieren und blase an.
    ach ja urochid paste soll ich auch weiter geben.
    bei zinie bleibt es bei einem blutbild ende febr.
    fell super, kurz und dicht.
    pendel schlug nur am kopf aus.
    aber sie hat auch wieder eine entzündung, in form eines dicken pickels, unter dem kinn.
    martina hat sich als erst auch mal um zinies tränende augen gekümmert.
    ein äuglein ist leicht entzündet, auch aus dem mäulchen tropfte sie vor aufregung.
    sie bekommt jetzt belladonna d30 2x7, mercurius d10 2x5, und dhu hepo sulfuris d6 glob. 3x5.
    werde morgen früh gleich alles bestellen.
    am 28.01. um 20.00 uhr haben wir den nächsten termin. braucehn dann aber nur zinie mitnehmen, über orpheus berichten.
    ach so, das orpheus nur noch rumliegt, soll mit seinem krankheitsbild zusammen hängen, er hat nämlich auch noch viel zuwenig leukos.
    zinies schreckhaftigkeit soll auch besser werden.
    so, das war jetzt erstmal das wichtigste.
    schönen sonntag euch allen noch.
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • :schleck:hallo an alle, hallo an sabina,
    ich glaube ich hatte mich etwas falsch ausgedrückt, zinie war bisher jedes jahr beim ta, zum impftermin, jetzt soll sie das erstemal blut lassen.
    waren am 28.01. wieder bei der thp, habe vom orpheus urin mitgenommen.
    sie hat einen c10? oder so teststreifen reingehalten.
    leukos sehr hoch und auch bei bakterien war eine reaktion.
    nierenwerte o.k.
    um cni brauche ich mir keine gedanken machen, könnte aber sein, das trotzdem eine niere geschädigt ist, wegen der leukos und entzündungswerte.
    haben am 04.02. erneut termin, dann muß orpheus auch wieder persönlich erscheinen. auch urin muß wieder mit.
    werde auch von beiden eine kotprobe mitnehmen nur um mal wegen einer wurmkur nachschauen zu laßen.
    durfte am 28.01. auch endlich bezahlen, für 2 sitzungen a 3 patienten nur 90,-€.
    auch bei zinie ist alles besser geworden.
    werde dann wieder berichten.
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo Sabine,


    der Combur 10 Stix den die THP verwendet hat ist in keinsterweise aussagekräftig in Bezug auf eine CNI. Er mißt Standardwerte, Leukos, Glucose, Blut etc.
    Im Urin kannst du auch messen lassen, wie gut die Nieren noch funktionieren, über eine SDS-Page.



    LG Dominique

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • :schleck:hallo dominique,
    die sds page, haben wir doch längst hinter uns.
    nieren voll unauffällig.aber da ist immer doch die struvit, leuko und bakterien sache im raume.
    sie wollte haltnoch mal wegen der leukos und bakterien schauen.
    haben montag wieder termin, mit beiden katzen.
    von orpheus auch wieder urin mitbringen.
    werden auch von beiden mal nee kotprobe einpacken.
    notfalls muß orpheus sein urin nochmal eine ehrenrunde durchs labor nehmen.
    bis dahin,
    sabine, orpheus und zinie

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo Sabine,


    oh je, Du Arme schon wieder TA. Ich drücke die Daumen das sich alles bis 04.02 verbessert hat.
    Melde Dich nach TA was raus kam.
    Liebe Grüsse Sabina
    PS Ich kann auch nochmal die Werte bei den Nkl reinstellen. Beim letzten Mal hatte ich keine Antwort.

  • :schleck:hallo sabina,
    alles halb so schlimm. müßten zur thp. sie ist wirklich nett und ganz ruhig.
    sie nimmt sich für jede patientengruppe, bei uns 2 katzen und mein angetrauter kater rüdiger :D, 1std zeit. das heißt in der praxis befindet sich zu dieser zeit kein weitere patient.
    zinies augenentzündung ist sehr gut geworden, der apzeß hat sich einen ausgang gesucht, das sabbern ist auch weg, die mundschleimhaut sieht auch gut aus.
    dienstag den 12.02. wieder vorstellen, die öhrchen waren etwas feucht von innen.
    zinie hat vermutlich einen verschleppten katzenschnupfen.
    bisher hatte kein ta so richtig notiz von ihren tränenden augen genommen.
    orpheus fell und haut sind wesentlich besser, im urin sind aber immer zuviele leukos und auch wieder entzündungswerte.
    er muß nächste woche auch wieder mit, aber ohne urin.
    sie hatte heute angerufen wegen der kotprobe, keine würmer.
    in orpheus urin noch ganz kl sedimente, die würde sie aber nicht unbedingt struvit zuordnen.
    sie will die sedimente trocknen lassen, und morgen nochmal genauer anschauen.
    da ich ja, wie geschrieben, ende des monats urlaub, wollte ich da ja von zinie eine blutprobe ziehen lassen, sie meint aber das sei nicht nötig.
    ist halt auch weniger streß für die kleine.
    auf der ca 30min fahrt, ht jede katze ihren eigen kennel, der wird im auto mit einer decke zugedeckt, so sind beide schön ruhig auf der fahrt.
    in der praxis wird dann der kennel geöffnet, auf orpheus auch sofort zu einer inspektion der räume veranlaßte, ntürlich an geschirr und leine.
    dann machte er es sich in einem hundekorb bequem.
    er brummte, pfotete und kam sich wohl vor wie ein pascha.
    sie waren zwar zuhause dann etwas ko, aber nicht gestreßt.
    die mediz wurden etwas anders zusammen gestellt.
    sieht aber eigentlich alles sehr positiv aus.
    also, mache dir bitte keine sorgen, alles im grünen bereich.
    liebe grüße senden dir
    sabine, kater rüdiger, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo Sabine:hal:


    ich hab mich gefreut Deine Antwort zu lesen - hört sich ja alles sehr gut an=)
    liebe Grüsse Sabina

  • :schleck: waren gestern wiederr bei der thp.
    orpheus hat wieder sehr hohe leukowerte, aber kein blut, keine bakterien auch struvit stäubchen sind nicht mehr zu finden, ph in ordnung.
    vermutung: die entzündung kommt aus den nieren.
    er hat jetzt nochmal eine andere verortnung für 10 tg bekommen, dann 4 tg aussetzen und mit urin wieder hin. er darf zuhause bleiben.
    er ist seit dem letzten besuch auch wieder ruhiger geworden, macht aber einen entspannten eindruck.
    pieseln klappt auch super.
    gut das er sonst so zufrieden und gesund wirkt, ich glaube ich würde sonst am rad drehen.
    nach ultraschall oder röntgen der nieren habe ich auch schon gefragt, muß ich aber erstmal noch nicht machen.
    bei zinie eine Ausschlußdiät. werde mal schauen ob wir so einen thread haben und dann da schreiben.
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo, alle zusammen.


    Ich hoffe, dass ich hier jetzt im richtigen Thread bin. Es geht um unsere Katze Lisa (9), die jetzt eine CNI entwickelt hat. Seit vier Jahren barfen wir 50 %, morgens gibt es meistens Vet-Concept (Dose) und abends Fleisch inkl. Innereien (Herz, etwas Leber, etwas Mägen). Supplementiert wird mit easy-Barf, hinzu kommt noch etwas Getreide oder Alete Frühkarotten.


    Bisher waren alle Blutwerte unserer getesteten Katzen in Ordnung. Bei 10 Katzen (und wir haben noch einige andere Tiere) können wir es uns leider nicht leisten, regelmäßig von allen 1 x im Jahr ein komplettes Blutbild zu nehmen. Auch 100 % barfen ist finanziell leider nicht drin. Doch nun fiel auf, dass Lisa viel trinkt. In mir schrillten sämtliche Alarmglocken, doch leider sind es die Nieren...


    Hier mal kurz ihre Werte:


    Gesamteiweiß: 77,6 g/l (Ref. 57 - 94)
    Harnstoff 13,6 mmol/ol (Ref. 5 - 11,3)
    Kreatinin 272,7 umol/l (Ref. bis 168 )
    Phosphat 1,7 (0,8 - 1,9)


    Nun soll ich ihr Diätfutter geben! Hills frisst sie gar nicht, Renal von RC mag sie, wenn ich es mit Dosenfutter oder Fleisch vermische. Im Moment bekommt sie morgens etwas Vet-Concept mit Renal vermischt, abends weiterhin etwas vom Fleisch mit Renal vermischt. Zusätzlich (weil Fleisch) Ipakitine.


    Nun weiß ich gar nicht, ob das alles so in Ordnung ist. Auf der einen Seite freue ich mich ja, wenn sie überhaupt etwas frisst. Auf der anderen Seite ist es mehr als schwer, eine Katze, die sich täglich auf ihre Fleischmahlzeit gefreut hat, nun mit Diätfutter abzuspeisen. Gibt es vielleicht ein spezielles Rezept für CNI-Katzen?


    Ich würde mich über eure Hilfe/Tipps freuen!


    Liebe Grüße,
    Heike

    Einmal editiert, zuletzt von finicat ()

  • Zitat

    Original von dominique


    Im Urin kannst du auch messen lassen, wie gut die Nieren noch funktionieren, über eine SDS-Page.


    Hallo, Dominique.


    Was ist eine "SDS-Page"?? Ich kenne das nicht... * :schü:


    Okay, Wikipedia machts möglich: SDS-Page


    Aber wie kann ich das testen lassen? Macht das auch die Tierärztin? Oder gibt es da spezielle Teststreifen in der Apotheke? Das ist mir alles zu fachspezifisch, daraus bin ich nicht wirklich schlau geworden... :ka:


    LG, Heike

    Einmal editiert, zuletzt von finicat ()

  • hallo heike,


    der krea wert ist ja die härte! zeigt die katze denn noch andere symptome ausser vermehrtem trinken? das kann ja echt nicht sein...(es gibt die übelsten messfehler...und krea kann auch vom herzen erhöht werden)
    barfen kannst du weiterhin, achte auf salz, phosphor und lass weizenkeimöl und bierhefe weg, nimm lieber dicalciumphosphat als knochenmehl und hol dir einfach das script mit dem spezialwissen, da steht alles ganz ausführlich drin.



    alles wird gut ;)
    lieben gruß, luka

  • Hallo, Luka.


    Findest du? Es gibt Katzen, die haben einen Krea von weit über 300 oder 400. Es gibt dazu ja auch viele CNI-Seiten im www. Sie hat zwar schon einen recht hohen Kreawert, aber nicht dramatisch hoch.


    Ähm... wo finde ich das Skript mit dem Spezialwissen? Sorry, ich bin normalerweise kein Forentyp, kenne mich nicht so aus...


    LG, Heike

  • hallo heike,


    dann hab ich es immer mit anderen parametern zu tun gehabt. mal so gesagt: beim uns ist krea 5 hoch..deshalb mein leichtes entsetzen. aber auch bei deinen referenzwerten, das ist doch schon auch ganz ordentlich find ich.


    das script bekommst du bei den lizenzen..(sorry, ich hab keine ahnung, wie ich den fred hier reinpinnen kann).
    aber vermutlich hast du hier jetzt eh erstmal ne mege zu lesen, da wirst du dann bestimmt drüber stolpern;-) oder die liebe dominique verlinkt das mal..(die kann sowas ;) )


    aber interessieren würde mich trotzdem, ob die katze noch andere symptome zeigt ausser dem vermehrtem trinken?


    lieben gruß,
    luka

  • Hallo, Luka.


    Ja, das wird von Labor zu Labor mit unterschiedlichen Werten gemessen. Bei Laboklin messen die in mmol/l und umol/l. Das entspricht bei Lisa also einem Krea von ca. 3,4. Außer Durst hat sie keinerlei Symptome. Sie frisst sogar noch gut! Und das möchte ich auch erhalten, wenn es irgendwie geht.


    Aber alle sagen immer nur "füttert proteinreduziert". Das ist doch aber umstritten. Die einen sagen "ja", die anderen "nein". Meine Tierärztin würde die Krise bekommen, wenn ich ihr sagte, dass Lisa weiterhin Fleisch bekommt. Weil Fleisch ? Proteine. Sie hat mir gleich die volle Palette Diätfutter mitgegeben (wenigstens das Trofu habe ich strikt abgelehnt!).


    Mal angenommen, ich füttere Lisa weiterhin Fleisch ohne Getreide. Sollte ich dann nicht wenigstens beim Ipakitine bleiben? Damit wenigstens das Phosphor reduziert wird? Denn das ist doch unumstritten, dass Phosphat reduziert werden muss, oder?
    Knochen bzw. Knochenmehl gab's bei uns eh nicht. Wir geben gemahlene Eierschalen für den Kalziumbedarf.


    Vielleicht ist das mit 50 : 50 ja auch in Ordnung (Diätfutter und Fleisch)? Ich stehe wohl ziemlich auf dem Schlauch...


    Verzweifelte Grüße (habe weder das "Skript" noch die "Lizenzen" gefunden),
    Heike

    2 Mal editiert, zuletzt von finicat ()

  • hallo heike,


    ob du das ipakitine brauchst, kann ich dir nicht sagen, das hängt auch vom phosphor ab, der im BB vorhanden war. so lange der okay ist, gebe ich keine phosphatbinder ans essen. (ich finde aluhyd eh etwas besser als ipakitine)


    zum thema proteine:
    inzwischen ist zumindest in amiland wohl soweit klar, dass es nicht ursächlich mit Protein zusammenhängt, wenn die niere eines carnivoren schlapp macht. beim menschen ist das durchaus so, aber wohl nicht bei katzen. im gegenteil, wenn du Protein reduzierst, bringst du den kompletten stoffwechsel der katze aus dem lot, dann wird muskelmasse abgebaut, es kommt zu kaliummangel, die tiere werden schwach und zittrig. man könnte sagen, die frssen sich innerlich selbst auf.


    ich barfe hier zwie CNIchen, kurti hats ganz schön dolle, rübe noch am anfang. beide essen gerne unds mit gutem appetit. so lange das so ist, ändere ich nix, und die pampe von RC und co kann bleiben wo der pfeffer wächst. das ist aber meine einstellung, ich habe grade dem kurti angangs auch renal gegeben. seine begeisterung kannst du dir wohl vorstellen :bö:


    wenn du das fleisch nierenschonend zusammenstellst finde ich das absolut okay, entscheiden musst natürlich du selbst.


    lieben gruß, luka


    hier ist der fred mit den lizenzen Thema - [how to] Wie komme ich an den db-Kalkulator? (Klick!)

    Einmal editiert, zuletzt von Wechselbalg ()

  • Hallo, Luka.


    Ich hatte den Fred gerade gefunden und mir die Sachen bestellt. Trotzdem Danke!


    Lisas Phosphat liegt bei 1,7. Er sollte bei CNI-Katzen bei 1,5 liegen, so wurde es mir gesagt. Ipakitine habe ich ja nun da, das Zeug hat 20,- EUR gekostet und nun muss ich das erst mal aufbrauchen. Habe ich auch von der TÄ'in in die Hand gedrückt bekommen. Hinterher habe ich dann auch in der Nierenliste gelesen, dass das Aluhyd besser ist. So what...


    Das mit dem Fleisch leuchtet mir ein. Ich sehe das ja genauso, sonst hätte ich mich ja nicht hier angemeldet, denn ich war eigentlich überzeugte Barferin. Wenn ich aber bei Lisa Ipakitine übers Fleisch gebe, reduziere ich damit doch nicht den Proteingehalt, sondern nur den Phosphoranteil, richtig? Dann spräche ja eigentlich nichts dagegen. In ca. 3 Monaten machen wir das nächste Blutbild.


    Du schreibst "Wenn du das Fleisch nierenschonend zusammenstellst". Was meinst du damit genau? Gibt es spezielle Fleischsorten, die für CNIchen besser sind? Das ist ja genau das, was ich alles nicht weiß. Unsere bekommen Pute, Huhn, Rind und Lammhack, täglich im Wechsel und wie schon geschrieben Innereien (Herz, etwas Leber und etwas Mägen) dazu. Supplementiert mit EB, Eierschalen als Calciumzusatz. Wenn ich Getreide bei Lisa weg lasse, wäre das ja schon gut, weil easy-Barf auch bei CNI gegeben werden darf. Oder mache ich da jetzt einen Denkfehler?


    Liebe Grüße,
    Heike

  • Hallo Heike,


    wichtig ist tatsächlich, daß nicht zu viel Phosphor in die Katz gelangt.
    Das ist aber abhängig vom Fleisch, denn unterschiedliche Fleischsorten haben unterschiedliche Werte.


    Mit "Nierenschonend" meint KLuka, das du das Calcium-Phosphor-Verhältnis ändern solltes, nämlich von 1,15 auf 1,5.
    Das ist natürlich bei der Masse deiner Katzen ein bißchen ein Problem, denn es wäre für den Rest der Bande nicht so gut ;).


    Das Protein habe ich bei meinen beiden CNI-chen auch nicht reduziert, ich sehe da nämlich auch keinen Sinn bei einem reinen Carnivoren.


    Getreide also weglassen, die Frühkarotten kannst du aber beruhigt geben. Was auch sehr gut geht ist Sesam, der kommt nämlich völlig unverdaut wieder hinten raus :D


    Und easy barf kannst du auch weiter verwenden, denn dies ist bei CNI-chen ja auch geeignet. aber vllt solltest du dir doch mal Gedanken über die natürliche supplementierung machen, denn sie ist günstiger als easy-barf, und macht auch nicht mehr Arbeit ;)

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

    Einmal editiert, zuletzt von dominique ()