CNI - Erfahrungsaustausch

  • Hallo :hal:


    Auf Sabine's Vorschlag hin, eröffne ich mal einen Thread, in dem sich die CNI-Katzen-Besitzer austauschen können: über Probleme, kleinere Fragen, Blutbilder ect.


    Grundlegende Informationen zum Thema CNI findet ihr in diesen Threads:
    Barfen bei CNI / Struvit- und Oxalatsteinen
    Ernährung bei CNI



    So, dann hoffe ich mal auf einen regen Erfahrungsaustausch!





    LG
    Philipp

    Einmal editiert, zuletzt von PhilippS ()

  • Hallo Philipp, und natürlich auch Sabine,
    na das is doch mal ne gute Idee, :D.
    Da hätten wir ja auch schon längst drauf kommen können ;).


    LG Dominique

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • na das finde ich ne klasse idee, vielen dank philip!
    hier lebt ja auch cni katerchen, welches aber trotzdem nicht auf sein geliebtes geflügel verzichten will.


    freu mich auf den austausch!


    schönes wochenende noch,
    luka :kn:

  • Ihr sollt euch ja nicht nur über den Thread freuen :D
    Ich denke es wäre gut, wenn ihr beispielsweise mal alle Daten zur CNI-Erkrankung eurer Puschelchen zusammenfasst:

    • Wann wurde die CNI diagnostiziert? Alter der Katze?
    • Körperliche Veränderungen?
    • Welche Medikamente werden unterstützend eingesetzt?
    • Blutwerte
    • ...
  • Und nun ist mir auch schon eine Frage eingefallen.
    Hat einer von euch Erfahrungen mit Aluhyd?
    Wenn ja, wie habt ihr das Katz schmackhaft gemacht?
    Marley soll eigentlich Aluhyd bekommen, frißt dann aber sein Futter nicht mehr.
    Habt ihr das auch in homöopathischen Dosen eingeschlichen?
    Ich versuche es imer wieder, und immer nur in einem Klecks Futter, da er oft nicht alles frißt, und dann auch noch "fröhliches Näpfetauschen" angesagt ist.


    LG Dominique

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • Hier wurde es eigentlich als geschmacksneutral empfunden und anstandslos mitgemampft.


    Ich gebe aber auch zu, dass ich meinem CNIchen seine Medis mit Trick 17 untergejubelt habe, der da hieß Gourmet 85-g-Döslein, davon gab es dann täglich 2 x einen max. gestrichenen Teelöffel mit allen Medis drin.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke

  • Danke dir.
    Den Tip mit dem unterjubeln werde ich mal im hinterkopf behalten.
    Aber sooo geschmacksneutral kann das Aluhyd dann wiederum doch nicht sein, denn egal welche Sorte Fleisch ich anbiete, Marley kuckt immer völlig betroöppelt, wenn ichs untergemischt habe.

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • Vielleicht hat er einen sehr ausgeprägten Geschmackssinn? Der Kater einer Freundin hat schon beim Taurin gemäkelt :rolleyes:


    Vielleicht merkt er aber auch an Deinem Verhalten, dass etwas "anders" ist mit dem Futter - die sind ganz schön feinfühlig die Biester. Steck mal einen feuchten Finger in das Pulver - das ist nur pulverig.


    Wenn der Kalziumwert im Blut noch moderat ist, geht´s auch noch mit dem Ipaketine, aber das ist nun wirklich nicht geschmacksneutral.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke

  • Da Marley, mein dickerchen, Sternzeichen Staubsauger, eigentlich alles frißt, habe ich da wirklich nur noch das Aluhyd in Verdacht.
    Er hat damals bei der Umstellung von FeFu auf barf überhaupt nicht rumgezickt, und ich konnte ihm von Anfang an komplett supplementiertes Fleisch geben.

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • Es ist ihm aber nicht übel? Nicht dass er deshalb nicht futtern mag?


    Ansonsten bleibt ja nur einschleichen übrig.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke

  • Oder wirklich mit "Fast-Food" Hier hat das Gorumet gezogen und Fleischzubereitung von Hipp/Alete. Zwischendurch hab ich immer mal die Minidöschen von Miamor versucht, weil mir die Zusammensetzung da besser gefallen hat, aber das hatte Bummi dann doch verweigert. Mit Katzenmilch hat´s übrigens auch oft funktioniert.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke

  • Danke für die Tipps Andrea.
    Ich werds mal zuerst mit einschleichen probieren, und wenns dann immer noch nichts wird weiß ich ja ne andere Gemeinheit :D

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • :schleck:aluhyd kenne ich garnicht.
    wozu ist das?
    unser orpheus ist die reinste fressmascchine und läßt sich eigentlich alles unterjubeln.
    zinie ist da schon eher skeptisch, sie scheint sogar sachen ohne geruch und geschmack zu merken.
    genauso war es damals bei unser minka.
    bei mucki war es wieder einfacher.
    danke für die prompte einstellung, philipp.
    lieben gruß an alle von
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo Sabine,
    Aluhyd = Aluminiumhydroxid, das ist ein Phosphatbinder. Ähnlich wie das Ipaketine.
    Hat aber den Vorteil, daß es angeblich gesch,acksneutral ist, und besser von den Katzen angenommen wird.
    Aber die Regel bestätigt die Ausnahme.
    ....aber muß denn immer einer meiner Kater die Ausnahme sein? :evil:


    LG Dominique

    " Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muß"


    Immanuel Kant




    In Erinnerung. mein Sternenkater Marley


    :boehsebarferz:

  • Nebenher ist Aluhyd im Gegensatz zum Ipaketine nicht auf Kalziumbasis.


    Phosphor heftet sich am Kalzium an. Mit dem Ipaketine wird der Kalziumgehalt des Futters hochgetrieben um so das Phosphror "einzufangen".


    Zuviel an Kalzium können aber die geschädigten Nieren nicht ausscheiden, somit steht dann also irgendwann das nächste Problem ins Haus.


    Ipaketine ist immer dann ok, wenn der Kalziumwert im Blut moderat, also gut mittig liegt. Steigt er an oder sogar über die Grenze des Referenzwertes ist Aluhyd die bessere Möglichkeit.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke

  • :schleck:
    unser orpheus bekommt kräuter 2 tab. die kommen eigentlich aus der chinesischen medizin.
    unsere ta/th bezieht sie aus holland.
    kräuter 2 steht für rehmania8, was immer auch das ist.
    es soll den entwässernt sein und dadurch die nieren ankurbeln.
    er bekommt die dinger jetzt seit okt.2006.
    da seine werte ganz gut sind, bekommt er jetzt nur 1/2 tab. jeden 2 tg.
    unsere ta/th ist immer ganz verwundert das orpheus die dinger nimmt, sie würden nämlich bitter schmecken.
    ich mörsere sie zu pulver, und gebe sie über das futter, klappt superr gut.
    unsere ta/th und ihr team, nehmen die kräutertab. überings auch.
    leben noch und sehen gut aus. :D
    alles gute für euch und die pfotis von
    sabine, orpheus und zinie :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Nein, eigentlich nicht. Deshalb verschmähen die Katzen ja allgemein auch Spitzmäuse, die auch bitter sein sollen. Bitter ist immer die Warnung vor GIFTIG.

    Liebe Grüße Andrea mit 42 Pfoten und diversen Flossen :kaf:


    Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
    Rainer Maria Rilke