Ist der Einstieg so OK?

  • Hallo an Euch,


    Ist mein Einstieg so OK?


    Morgens selbstgekochte Hühnerbrühe mit Fleisch und etwas Vollkorn Reis ( mag Maxi am liebsten) mit Suppis ( Knochenmehl, wenn es abends kein Hühnerflügel roh gibt oder nur etwas Cacarb. wenn es abends rohes Flügelchen gibt). Hühnerflügel roh bekommt sie jeden 2. Tag , abends. 1x in der Woche bekommt sie 1 Eigelb unter die Hühnerbrühe.


    Hühnerbrühe aus: ca 250g Hühnerherz, ca250g Hühnermagen, 500g ( halbes) Hähnchen und auf dieses Kilo Fleisch ca 50g Hühnerleber mit etwas Suppengrün gekocht.



    Suppis: Easy barf, Knochenmehl, Ca-carb, A-Z Vit., Taurin, und ab und zu Reismehl und/oder Bierhefe.



    1x in der Woche ( abends) gebe ich ihr Feline Porta Fisch dazu, mit nur etwas Hühnerbrühe und nur mit Taurinzusatz.
    Als Leckerchen bekommt sie unsporadisch getr. Hühnerhals, Schaffleisch, wenn sie es nimmt, wenn ich es ihr hinhalte.


    Zur Abwechslung habe ich ihr Rinderbrühe gekocht. Aber Rind verträgt sie überhaupt nicht, dann geht es ihr den ganzen Tag nicht gut und hat anschließend Durchfall.
    Sie frisst auch gerne rohes Putenschnitzel( 2. Frühstück), und ich werde demnächst ausprobieren, ob sie rohes Lamm ( Lammkottlets, hmmm) verträgt. Und der Fisch wird auch bald 2x in der Woche roh serviert :]


    Was sagt ihr dazu? Bin ich auf dem richtigen Weg? Fehlt was ???????


    Lieben Gruss Petra

  • Hallo zurück :)


    Zitat

    Original von mainecoon
    Hallo an Euch,


    Ist mein Einstieg so OK?


    Morgens selbstgekochte Hühnerbrühe mit Fleisch und etwas Vollkorn Reis ( mag Maxi am liebsten) mit Suppis ( Knochenmehl, wenn es abends kein Hühnerflügel roh gibt oder nur etwas Cacarb. wenn es abends rohes Flügelchen gibt). Hühnerflügel roh bekommt sie jeden 2. Tag , abends. 1x in der Woche bekommt sie 1 Eigelb unter die Hühnerbrühe.


    Auf en ersten Blick hab ich den Verdacht, dass du mit Calcium etwas hoch liegst. Ich würde an Hühnerflügeltagen Ca ganz weglassen und an den flügelfreien Tagen eher mit Ca-Carbonat/Eierschale supplementieren.


    Zitat

    Hühnerbrühe aus: ca 250g Hühnerherz, ca250g Hühnermagen, 500g ( halbes) Hähnchen und auf dieses Kilo Fleisch ca 50g Hühnerleber mit etwas Suppengrün gekocht.


    Das Suppengrün würd ich weglassen und eher etwas rohes geraspeltes Gemüse zugeben. 50g leber ist okay, aber ich finde, an der oberen Grenze. Ausserdem wärs auf Dauer besser, Leber nicht täglich zu geben. kannst ja mal mit und mal ohne machen :)



    Zitat

    Suppis: Easy barf, Knochenmehl, Ca-carb, A-Z Vit., Taurin, und ab und zu Reismehl und/oder Bierhefe.


    Mhmmm...mit dem easy.barf kenn ich mich nicht aus... da ist aber natrium drin, oder? Knochenmehl find ich im Zusammenhang damit, dass du jeden zweiten tag Hühnerflügel gibts, ein bisschen zuviel des Guten. Je nachdem, wie die Verdauung deiner Katzen das so mitmacht, brauchste vielleicht ein bisschen mehr Ballastsoffe in form von gemüse oder so... musste probieren...



    Zitat

    1x in der Woche ( abends) gebe ich ihr Feline Porta Fisch dazu, mit nur etwas Hühnerbrühe und nur mit Taurinzusatz.
    Als Leckerchen bekommt sie unsporadisch getr. Hühnerhals, Schaffleisch, wenn sie es nimmt, wenn ich es ihr hinhalte.


    Klasse :) Nur beim Hühnerhals denk dran, da haste wieder viel Ca und P drin!


    Zitat

    Zur Abwechslung habe ich ihr Rinderbrühe gekocht. Aber Rind verträgt sie überhaupt nicht, dann geht es ihr den ganzen Tag nicht gut und hat anschließend Durchfall.
    Sie frisst auch gerne rohes Putenschnitzel( 2. Frühstück), und ich werde demnächst ausprobieren, ob sie rohes Lamm ( Lammkottlets, hmmm) verträgt. Und der Fisch wird auch bald 2x in der Woche roh serviert :]


    Irgendwie hört man öfter, dass Rind nicht vertragen wird. Das würd ich erstmal auf jeden Fall weglassen....


    Lieben Gruß


    Kirsten

  • Hallo Kirsten,
    danke für deine Antwort.


    Ich habe mich bis jetzt nicht getraut, rohes Gemüse zu füttern. Da ich nicht genau weiss, woher Maxi ihren öfteren Durchfall ( weichen Kot) hat. Zum einem meine ich durch Dosenfutter, 2. durch Rindfleisch und 3. denke ich sie bekommt zur Zeit noch Zähne, und ausserdem trägt sie den Coronavirus.


    Danke für die Idee, es mit zwei verschiedenen Brühen zu machen. Irgend wie bin ich darauf gar nicht gekommen, dabei wäre es doch logisch.
    Auf dem Döschen von easy barf steht leider nicht drauf, ob da natrium drin ist, muss ich noch mal nachsehen in der barfbar. Ich habe grobes Meersalz hier, wenn ich koche gebe ich immer ein paar!! Krümmel dazu.


    Na, ich bin schon beruhigt, dass ich es nicht total falsch mache.


    Danke für die Tipps
    Lieben Gruss Petra