Die schon wieder! - die ersten Rezepte nach langer Pause

  • Heeeeello :)


    Nach längerer Pause mit Komplettsupplementen, Katzenküche und hochwertigem NaFu möchte ich nun endlich wieder zum Barfen nach Rezept zurückkehren. Erst einmal kleinere Portionen mit nur einer Sorte Fleisch, zur Gewöhnung und zum Testen, was gut gefressen wird.


    An manche Dinge im Kalki hab ich mich noch erinnert (Jod auf 95% z.B.), aber es ist gut möglich, das mir andere Dinge entfallen sind. Unsicher bin ich vor allem beim Fettgehalt - bin geneigt, die Zugabe von Fett zu reduzieren, um eher bei 8% zu landen. Zusätzlich anbieten kann ich das Fett ja ohnehin.


    Freue mich, wenn jemand einen Blick werfen könnte <3 Dankeschön!


    Kurze Info zu den beiden:

    Das Katerchen, Loki, hat inzwischen 6kg Kampfgewicht und wechselt zwischen verkuschelter Schlafmütze und Rennsemmel auf Speed :D

    Madame Airy ist bei guten 5kg und ziemlich ausgeglichen, deutlich ruhiger als er.

    Beide sind nun 2 Jahre alt.

  • Guter Hinweis - Danke! - ich geh das grad nochmal durch. Habe die Rezepte inzwischen ja auch noch einmal verändert, um den Energiewert eher gegen 80% zu bringen.


    Nur als Rechenbeispiel:

    Ca = 966,013

    P = 839,987


    Ca/P = 1,15003327....


    Würde dann passen?


    Manchmal kommt auch 1,14997.... raus. Das würd ich jetzt auch als 1,15 sehen?


    Ich hab in den Rezepten oben noch "Eierschalenmehl Bio" drin gehabt und da übel mit Ca/P gekämpft. Dann hab ich beim Überarbeiten mit dem Fett/Energie einfach stattdessen Eierschale genommen und dafür in der DB die Werte für mein Eierschalenmehl von Lilly's Bar hinterlegt...Dann war das plötzlich viel leichter. Vielleicht stimmt das Verhältnis dann deswegen jetzt auch "plötzlich", ohne weitere Anpassung.

  • Genau!


    Das habe ich gleich als erstes gemacht, meine Suppis und das zu verwendedne Fleisch in die Datenbank eingetippt.

    Jetzt heißt es zwar nach wie vor IE29,8, hinterlegt sind aber IE36 Tropfen usw. Genauso heißt das Dicalciumphosphat zwar noch 25,5/18, hinterlegt ist aber mein 27/18 von Lillys Bar. Ich habe auch "Eierschalenmehl" von Lillys Bar und in der Datenbank gibt's entweder "Eierschale" oder "Eierschalenmehl Bio". Zuerst hatte ich meine Werte in Zweiteres eingetippt, das da war die Eingabe irgendwie immer mühsam... Also habe ich die Werte dann doch wieder auf Eierschale übertragen und das verwendet. Seitdem klappt Ca/P auf Anhieb wieder. :)

  • Ich kann dir jetzt nicht genau sagen inwiefern das wichtig ist, aber ich meine gelesen zu haben, dass Jod nicht ganz unwichtig ist und du scheinst wohl immer 5% unter den 100% zu liegen. Wenn ich mich richtig erinnere an dein Rezept waren das so um die 10 myg zu wenig. Es ist wohl okay immer etwas über oder unter den 100% zu liegen, da das je nach Rezept ja auch schwanken kann, aber dauerhaft immer etwas drunter soll wohl nicht so gut sein. Ich nehme einfach mal an das ist bei Jod etwas wichtiger, da es ja ganz unten bei den wichtigsten Nährwerten aufgelistet ist. Vielleicht ist es auch gar nicht schlimm (bin nicht wirklich der Profi auf dem Fachgebiet, also nimm meine Worte bloß nicht als die pure Wahrheit :lach:). Ansonsten sehen deine Rezepte doch echt gut aus, durch die Abwechslung kriegst du alle verschiedenen Nährstoffe rein und mit dem Rest liegst du bei den wichtigsten Nährwerten eigentlich immer fast perfekt auf 100%, die Verhältnisse sind auch gut, da werde ich ja fast schon neidisch wenn ich mir meine schiefen Experimente, ich meine Rezepte, angucke :faxen:

  • Erstmal Danke die für dein ausführliches Feedback!


    Damals, also zu meiner Zeit, so vor 2 Jahren, da stand hier überall "Jod auf etwa 95%" bringen und die Begründung war, dass durch die Haltung der Schlachttiere ein hoher Jodgehalt im Fleisch vermutet wird. Vielleicht hat sich dieser Ansatz inzwischen gewandelt?

    Für andere Dinge, wie z.B. die Vitamin E Tropfen, gilt ja dann: mitschreiben und die Tendenz irgendwann mal ausgleichen.


    Die Rezepte jetzt sind auch sehr simpel gehalten, später will ich dann mal statt reinem Muskelfleisch auch noch Herz/Niere/etc. Anteile mit reinbringen. Aber Schritt für Schritt.

  • Oh, sorry ! Das hatte ich leider seitdem ich hier bin so nirgends gelesen (bin noch relativ neu), dann vergiss was ich gesagt habe, außer es hat sich tatsächlich geändert, das weiß ich aber leider nicht.

    Die Rezepte jetzt sind auch sehr simpel gehalten

    Trotzdem, ich weiß ja aus eigener Hand wie nervig es sein kann die perfekten Prozente zu bekommen, das ist echte Feinarbeit und ob die Vierbeiner dann in der Theorie mitarbeiten weiß man ja auch nie. Also Respekt dafür.:faxen:


    Muss man denn Innereien überhaupt geben bei Katzen, gerade beim Supplemente barfen ? Soweit ich es bisher gelesen habe wohl er nicht, aber schaden kann es auch nicht. Scheinbar sollte man aber wohl bei Niere und anderen Entgiftungsorganen aufpassen mit der Menge weil es eben Entgiftungsorgane sind und Toxine enthalten. Tatsächlich finde ich es mit Herz und Magen, was ja auch zum Muskelfleisch gehört, nicht besonders schwerer, zumindest ändert es jetzt nichts um Welten bei meinen Werten. Ich bin mir auch nicht sicher ob man Mägen überhaupt füttern müsste, da diese wohl nicht so Nährstoffreich sind. Das musst du halt alles individuell entscheiden. :yes:


    Ich denke du machst da schon alles richtig, die Rezepte sehen gut aus und du scheinst zu wissen was du tust, deine Katzen werden es dir danken. :sp:

  • aber ich meine gelesen zu haben, dass Jod nicht ganz unwichtig ist und du scheinst wohl immer 5% unter den 100% zu liegen...

    ...Vielleicht ist es auch gar nicht schlimm (bin nicht wirklich der Profi auf dem Fachgebiet, also nimm meine Worte bloß nicht als die pure Wahrheit :lach:).

    Bei Jod SOLL sogar 95% erreicht werden. Das steht bei fast jeder Auswertung bei den Einsteigern.

    Soweit ich das richtig verstanden habe ist das Kalium und Natrium Verhältnis und das Calcium und Phosphor Verhältnis wichtig, falls das gemeint war, ansonsten weiß ich nicht, was mit Zahlen gemeint ist, auch nach wiederholter Lesung der beigefügten Anleitung.


    Ich habe mir ein paar Rezepte vorher rausgesucht und konnte nicht wirklich viel ausmachen aus den Kommentaren, zumindest nicht bei denen, bei denen ich geguckt habe. Das einzige was ich aus der Anleitung herauslesen konnte ist, das Natrium und Kalium ein 1:1 Verhältnis haben sollten, ob das stimmt weiß ich aber dann auch nicht.

    Bitte lies dich noch mal ein wenig weiter ein wenn du neben des Diabetes des Katers Zeit hast, hab hier mal ein paar ...



  • Danke Polaris für die wertvollen Reminder :)


    Aufgrund der aktuellen Lieferbarkeit bestelle ich jetzt Frostfleisch für die folgenden Rezepte:

    - Huhn

    - Rind

    - Kaninchen

    - Kalb

    - Ziege


    Und kann dann jeweils 2x2kg Rezept zubereiten <3 freu mich schon, wird wahrscheinlich Ende nächster Woche los gehen.

  • Aufgrund der aktuellen Lieferbarkeit bestelle ich jetzt Frostfleisch für die folgenden Rezepte:

    Expresslieferung würde ich empfehlen.


    Weil momentan alle Paketdienste stärker belastet sind als zu Weihnachten UND es sehr sehr warm werden soll.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Expresslieferung würde ich empfehlen.


    Weil momentan alle Paketdienste stärker belastet sind als zu Weihnachten UND es sehr sehr warm werden soll.

    Auch ein sehr wertvoller Hinweis - Danke! Seit DPD meine Bestellung von Katzenküche mal 3 Tage in Frankfurt spazieren gefahren hat, bestelle ich gefrorenes ohenhin nur noch per Express. More Peace of Mind.

  • Vielleicht hast du ja auch einen Barf-Shop in der Nähe oder in einem erreichbaren Umkreis, dann kannst du einfach selbst hin. Haben jetzt auch erst entdeckt, dass wir da einen haben der nur 15 min. mit Auto entfernt ist.:sp:


    Ansonsten hätten wir wahrscheinlich auch bestellt, aber geguckt das der Barf-Shop trotzdem so nah genug ist wie nunmal geht. Ich meine die Lieferzeit ist schon deutlich verschieden wenn du am anderen Ende Deutschlands bestellst oder von einem Shop der 2 Stunden Autofahrt entfernt ist. :id:


    Frankfurt

    Falls du Nähe Frankfurt wohnen solltest (kann ich jetzt nicht wirklich sagen, aber könnte ja sein.) dann gibt es in Hanau einen ganz guten Barf-Shop, der sollte selbst aus Frankfurt gut erreichbar sein :yes:

  • Huhu, das ist natürlich unpraktisch.:krank:


    Ich hatte gestern nochmal geguckt und ein paar mehr gefunden.


    Hier findest du einen Shop direkt in Frankfurt an der Liliencronstraße 1 (Ecke Eschersheimer Landstrasse, Nähe Dornbusch) (Kann dir aber ehrlich nicht sagen wo genau das ist, bin nicht oft in Frankfurt unterwegs, vielleicht sagt dir das ja was und ist relativ nahe greifbar.). Die verkaufen wohl nur Frischfleisch, aber vielleicht ist es ja nahe genug für dich und kein Problem, das Sortiment scheint auch sehr gut.


    Hier ist einer in Hofheim, auch wieder mit Frostfleisch aber halt auch wieder etwas weg.


    Hier ist der in Hanau, ich lass das mal hier nur falls du es gebrauchen könntest.


    (Einfach auf das "Hier" klingen, hab es dir verlinkt.)


    Fallst du bestellst wäre es ja vielleicht eine gute Idee direkt aus der Umgebung zu bestellen, dann musst du nicht die Bahn nehmen und es definitiv in einem Tag da, wahrscheinlich sogar in einem halbem oder weniger.


    Liebe Grüße :sp:

  • Das is super lieb von dir!

    Ich bin mit Elbe Elster super zufrieden bisher, aber es wäre definitiv mal einen Vesuch wert. Ich speicher mir die Shops ab und ziehe es für die nächste Bestellung in Erwägung.


    Nächste Woche kommen dann erstmal neue Suppis und 23,5kg Fleisch. Früher haben wir rund doppelt so viel bestellt, aber da haben wir es auch noch zu zweit verarbeitet... ich hab noch Respekt vor der schieren Menge :D Wie gut, dass die Kühltruhe groß ist.

  • Werden dann wohl auch direkt viel kaufen wenn wir zum Barf-Shop glauben, aber ich kann mir schon denken, warum du Respekt hast vor der Menge, ich bin schon nach guten 3kg Fleisch schneiden aus der Puste, zum Glück kriegt man es in Shops meist gewolft und oder gestückelt :schleife::faxen:



    Elbe Elster

    Da wollte ich eventuell auch mal bestellen, die haben echt eine mega Auswahl, gut zu wissen das dir der Shop gefällt :hgs: