Fragen zum Thema Freigang

  • So frisch angemeldet und schon komme ich mal mit 2 Fragen um die Ecke. Mir geht es um persönliche Erfahrungen.


    Meine 2 Katzen dürfen Freigang bekommen. Ich lebe hier recht ländlich mit wenig Verkehr. Ab wann habt ihr mit dem Freigang angefangen? Oder besser ab wann ist es sinnvoll?


    Daraus schließt sich auch die 2. Frage. Habt ihr eure Katzen durchgeimpft? Bei meinen Hunden halte ich es so. So viel wie nötig. Also Grundimmunisierung und in Zukunft nur wenn etwas wirklich aufgefrischt werden muss. Ich persönlich würde es bei den Katzen genauso halten. Wie sind eure Meinungen dazu?

  • Ich habe keine Freigänger, kenne aber die Ansicht, nicht unter dem Alter von 1 Jahr. Davor sind sie einfach zu sehr Kind und haben den Kopf zu sehr in den Wolken, was das Risiko für sie einfach noch mehr erhöht als Freigang ja eh mit sich bringen kann. Und natürlich sollten sie vorher kastriert sein (bei Katern noch die Zeit dazurechnen, die sie nach der Kastration noch scharf schießen können, da habe ich was von 6 Wochen gelesen), aber die Kastration setze ich mal als geplant voraus.


    Impfung ja, auf jeden Fall die Grundimmunisierung. Ich habe auch nie mehr gemacht, aber ich rede bei mir nur von reiner Wohnungshaltung. Ich weiß nicht, wie ich bei Freigang damit umgehen würde (zumal für mich nur ein gesicherter infrage käme und selbst dabei kann ich es nicht beantworten, weil ich mich damit nie auseinandergesetzt habe).

    Ich komme aus Ironien. Das liegt am Sarkastischen Meer.

  • Kastration ist wichtig.

    Wenns zwei Jungs sind, dann hätte das ein bissel Zeit, aber meiner Meinung nach nicht länger als zum 4.Lebensmonat.

    Bei zwei Mädels?

    Die sollten auf keinen Fall VOR der Kastration raus.

    Und Katzen-Mädels können durchaus auch schon mit 4 Monaten rollen.

    Und nein, man muss nicht die erste Rolligkeit abwarten, bevor sie kastriert werden können.

    https://www.tasso.net/Tierschu…n/Fakten-Katzenkastration


    Bei Katern verringert sich die Größe des Reviers und sie leben friedlicher mit andern Katern zusammen.


    Impfen:

    Bei Freigängern Grundimmunisierung.

    Guck mal hier.

    impfen von Hund, Katze, Mensch?

    und

    https://haustierimpfung-mit-verstand.de/

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Wir haben unsere Katzen immer grundimmunisiert und auffrischen lassen, wenn nötig. Unseren Katzen ging es damit bis jetzt immer gut.


    Wir wohnen in einem verkehrsberuhigten Bereich und seit sie kastriert ist, darf sie raus. Seit dem ist sie richtig ausgelastet mit Jagen von Insekten und Mäusen. Auf der Straße habe ich sie noch nicht gesehen, aber wir haben auch sehr weitläufige Gärten um uns herum.


    Im Tierheim, aus dem wir sie geholt haben, war es Bedingung der Katze kurz nach der Kastration Freigang zu gewähren, das gilt dort für alle Vermittlungen von Katzen.