Womit fang ich nur an...

  • Kleinmengen zum testen kann man auch - zumindest die gängisten Viecherls - im Supermarkt kaufen.

    Um eine neue Fleischsorte zu testen kaufe ich auch im Supermarkt ein ca. 500-600 Gramm ( Verpackungsmenge ) bei einem Kätzchen reichen mir 100 Gramm Fleisch aus,

    diese 100 Gramm Fleisch werden mit Felini - Complete ca.`1,25 Gramm und der entsprechenden Wassermenge vermischt, anschließend wird das Futter bei einer Temperatur von 35-40 Grad ( Gefühlssache ) verfüttert,

    wird es gefressen, ist die erste Hürde genommen,

    jetzt wird die doppelte Menge 200 Kg. an Fleisch genommen und mit unseren Supplementen vermischt, möchte nämlich kein große Menge Fleisch wegwerfen, ein Versuch ist es Wert,

    z.B. Lea frisst gerne frisches Rinderhack, eingefroren lässt sie es liegen, solch kleine Mengen werden wieder mit Felini Complete verfüttert sind Erfahrungswert

    liebe Grüße,

    Gernot und Lea die 1. :hal::skatze:

    Einmal editiert, zuletzt von Kuhkatze () aus folgendem Grund: Maßeinheit kg geändert, meint sicher Gramm

  • Das Problem hatte ich auch. Meine fressen leider keinen Fisch, Kaninchen und Hähnchen. MAcht die Auswahl schon mal deutlich kleiner.

    Welchen Fisch hast du probiert.

    Da gibt es ja sehr viele Sorten.

    Andereseits sind 30 Gramm Lachs in 1 kg anderem Fleisch fast nicht zu schmecken.

    Und in der allergrößten Not kann man Vitamin D ersetzen, wenns gar nicht geht.


    Hast du Kaninchen und Hähnchen schon MIT Supplementen angeboten?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Fisch hatte ich Lachs genommen. Weder roh noch gegaart wird der genommen.

    Einzeln gegeben?


    Mit Fleisch und Supplementen vermischt und dann noch für mind. 3 Tage eingefroren kann das ganz anders sein.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Erst einzen und dann auch den benötigten Teil im Huhn barf Menü. Aber glaub nicht, dass sie das wegen dem Fisch nicht gegessen hatten. War ja ganz wenig drin...


    Werd jetzt wie vorgeschlagen kleinere Anteile im Rindermenü testen.

  • Anderen Lachs.

    Frosta statt Discounter soll schon wunderliches bewirkt haben.

    Dito der Umstieg von konventionelle Aquakultur zu bio...


    Und dann gibt's ja nicht nur Salmo salar. Oncorhyncus mykiss ist eine von mehreren Alternativen...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Kaninchen und Hühnerfleisch ohne subs werden nicht angeschaut und mit auch nicht. Ausnahme bilden hier Hühnerherzen

    Welche Teile von Hühnerfleisch verwendest Du?

    Hast Du schon mal Hühneroberkeule mit Haut verfüttert,

    das Ausbeinen ist mit etwas Arbeit verbunden,

    Du benötigst ein scharfes Messer um die Hühnerhaut zu schneiden,

    liebe Grüße,

    Gernot u. Lea die1.:hal::skatze:

  • Und Gernot/ Lea die 1. meint so was wie ein Skalpell von der Schärfe, wenn er scharf sagt...

    Skalpellartig scharfe Klinge kriegt man bei gutem geschmiedetem Stahl aber gut zu Haus hin.

    Nicht zu harte Schneidunterlage (Hartholz - kein Glas, kein Kunststoff!) hilft, die Schneide lange scharf zu halten.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Nicht zu harte Schneidunterlage (Hartholz - kein Glas, kein Kunststoff!) hilft, die Schneide lange scharf zu halten.

    Lehrjahre sind keine Herrenjahre,

    als ich 1954 in die Schreinerlehre ging wurde uns beigebracht, scharfes Werkzeug ist die Voraussetzung um eine ordentliche Arbeit hinzulegen,

    funktioniert beim Barfen auch,

    liebe Grüße,

    Gernot und Lea die1.:hal::skatze:

  • Sorgfältig pflegen!


    Die sehen nicht nur schön aus, wenn sie wirklich gefalteter Stahl sind, sind die auch für ein normales Haushaltsleben unverwüstbar.

    Vorsicht! Es gibt auch Fake-Damast: Da ist das Muster aufgedruckt, oder eingeätzt oder so.


    Der Preis ist da ein ganz guter Anhaltspunkt in der Regel: Gute Messer gibt's immer noch nicht für'n Appel und 'nen Ei.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: