Rezeptkontrolle

  • Hallo ihr lieben,

    ich bin mir gerade sehr unsicher ob das hier hin gehört, ich muss zugeben dass das mein erstes Forum ist in dem ich angemeldet bin. Da unsere Mietzchen noch nicht da sind, meine Mama ihre Katzen auch auf barf umstellen will und ich mich schon mal mit dem Kalkulator vertraut machen möchte habe ich heute zwei Rezepte erstellt. Könnte dort jemand drüber schauen und mir Tipps geben?:peinlich:


    Die Rezepte sind für eine 4,5kg Katze ohne Krankheiten oder bisher bekannten Allergien.

  • Ohne die Felder 3 und 4 finde ich es etwas schwierig auf die Verhältnisse zu schauen.


    Ich vermute aber, daß bei Kalium/Natrium was nicht ganz so dolle ist. Außerdem erscheint mit das Jod ein wenig viel.


    Probiere mal, ob du auch die anderen Auswertungsfelder posten kannst.


    Ich vermute ihr bekommt junge Miezen, wie jung?

    Ist die Einstellung des Kalkis dem Alter angepasst, wenn es Kitten sind?


    O.K. wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Es ist also ein Proberezept für die adulte Katze.


    Bitte achte auch dringend darauf die Supplemente die du nutzt mit der Satenbank im Kalki abzugleichen.

    Insbesondere Seealgenmehl, Vitamin E Tropfen und Dicalziumphosphat.

    Aber sicher hast du die Hinweise auch schon in den Beiträgen anderer User gelesen beim Einlesen.:)

  • Hühnchen:

    Da bitte noch ein wenig am Verhältnis K/Na drehen.

    Das soll 2,1 sein, vermutlich muss etwas Salz noch dazu.

    Jod wäre etwas viel, wir empfehlen eine Bedarfsdeckung von ca. 95 %.Es fehlt noch die zahlenmäßige Zusammenstellung, meint den Punt 2 der Auswertung, da könnte man sehen, ob du alle 3 Kommastellen bei den Supplementen genommen hast.

    Auch daran liegen Feinheiten.


    Bei Huhn_Rind ist es ähnlich.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • ah ok, das mit den 95% bei Jod ging völlig an mir vorbei, vielen Dank für die Info.

    Ich habe nur zwei Stellen nach dem Komma beachtet und dann auf bzw. abgerundet, dann werde ich mich da nochmal ran setzen. Vielen Dank euch beiden. Habe ja glücklicherweise noch etwas Zeit bis es soweit ist um mich einzulesen, die Tipps helfen mir aber schon sehr :thumbsup:

  • Berechnen mit 3 Stellen und erst beim Abwiegen auf 2 Stellen runden.

    Die Feinwaage sollte das können, sonst ist es die falsche.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Und geh die Mengen ruhig noch mal durch. Die Suppis beeinflussen sich gegenseitig, sonst stimmen die perfekten Wette nicht mehr.

    ________________________


    :schleck:
    Viele Grüße von Allesamt mit Mogli (*2012) und den zwei Mädels (*2017).
    Wir denken an unser Sternchen Momo (2012-2017).


    ________________________