Riesen Sauerei beim Fressen

  • Hallo :)


    Nachdem ich mein Rezept checken lassen und überarbeitet habe, gings ans mixen. Die Zubereitung war auch ein bisschen eine Sauerei, aber das spielt sich bestimmt schnell ein. Ich hab dabei schon gemerkt, was ich falsch gemacht habe :D


    Die zwei fressen es gerne und schlecken auch das komplette Wasser und die komplette Menge an Fett, die der Kalki vorschlägt (sind 6 Monate alt). Sie haben die letzten 2 Tage damit auch 700 gr BARF am Tag gefressen. So schnell kann ich gar nicht auftauen.


    Was mir mehr Sorgen macht, ist die Sauerei, die meine beiden beim Fressen veranstalten. Ich verteile das Futter auf 2 Teller (Kuchenteller) und habe sie auf einer Futtermatte stehen. Die ist jetzt natürlich komplett verschmiert (dafür ist sie ja da) und auch die Fließen drumrum sind jetzt eher rotbraun statt weiß. Sogar das Parkett hat etwas abbekommen :ungeduld:


    Habt ihr Tipps zur "Sauereivermeidung"? Ich würde ungerne täglich renovieren müssen :D Das Fleisch habe ich etwa in Gluaschgröße geschnitten, damit sie was zum kauen haben. Die "Beute" wird dann halt gerne verschleppt. Ist es besser, wenn ich die Stücke einfach kleiner mache? Mir ist es nämlich eigentlich schon recht, dass sie viel kauen müssen.

    Oder hilft es schon, weniger Wasser in die Suppisoße zu machen, damit es nicht so schmiert? Sie trinken nämlich eigentlich beide ziemlich gut und ich habe nicht das Gefühl, dass ich unbedingt übers Futter Wasser reinmogeln muss. Aber so wahnsinnig nass kam mir das Futter gar nicht vor.


    Ich würde mich sehr über Anregungen freuen :)

  • Ja, kleiner Stücke können helfen.

    Klingt zwar flapsig aber... Beute muß totgeschüttelt werden. Bei Beutefitzeln geht das nicht mehr...



    Und ansonsten: Abwischen.

    Und die großen durchscheinend-klaren Fußbodenmatten für die sonst nicht feucht abwischbaren Stellen um den Futternapf herum.

    Wenn man das nicht erst ein paar Stunden bis Tage eintrocknen lässt, geht das eigentlich...


    Und wunder Dich nicht über Reste in 1,50 m Höhe...


    (Man gewöhnt sich dran. Und aus meiner Erfahrung hier würd ich sagen, Kater fressen ordentlicher, also mit weniger Sauerei um den Napf, als Kätzinnen...

    Die beiden Damen da haben inzwischen beide Flurseiten verschönert. Rauhputz ist in mancher Hinsicht praktisch, aber... :whistling:

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Das sieht bei SiRu genauso "schön" aus, wie das bei mir war, nur hatte ich dort Raufaser zu kleben ... :rolleyes:


    Weniger Wasser würde ich nicht machen, wenn sie es fressen, weill Wasser übers Futter aufzunehmen, ist die natürliche Ernährungsform von Katzen. Wenn sie spüren, dass sie Durst haben und deswegen trinken gehen (wobei die aufgenommene Wassermenge immer extrem gering ist, egal, wie ewig sie schlabbern), dann ist quasi auch schon Not am Mann hinsichtlich Dehydrierung.


    Ich konnte er bei Shiyuu nicht umgehen, nicht mal mit gewolftem Futter, auch das landete an der Tapete, weil sie gern mit Pfötchen gefressen hat. Was sie von dort gut in die Schnute bekam, okay, alles andere wurde dann vom Pfötchen geschüttelt. Ich habe einen Futterschrank gebaut. Den muss ich zwar auch putzen, aber er ist glatt und räumlich begrenzt.

    Aber beibringen sauberer zu fressen? No way. Futter entsprechend anpassen? Nope.

  • Ich kenne bei meinen beiden Mädels beide extreme. Bei der einen sieht der Futterplatz und alles drum herum schon nach einer Mahlzeit wie ein Schlachtfeld aus. Bei der anderen dauert es ewig, bis man am Futterplatz mal was sieht:lach:.


    Ich denke nicht, das du an der Rumsauerei merklich was ändern können wirst bei den beiden;). Wände mit irgendwas schützen war bei uns zB. zwecklos, dafür wurde zu hoch gespritzt (hab auf ner Höhe vom 1,70m noch Suppie-Spritzer gefunden:watt:). Die Spritzhöhe konnten wir durch Zufall reduzieren (haben uns chipgesteuerte Futternäpfe besorgt wegen Futterklau), aber drum herum hat sich nichts geändert:|.....

    Liebe Grüße von Alexiel und Ihren Flauschingern:mkatzen:

  • Danke für eure Antworten!


    Ich seh schon, ich werde mich dran gewöhnen müssen :D


    Hab wohl sogar noch Glück gehabt. Die Wand haben sie noch nicht erreicht.


    Eine Badewanne habe ich nicht, aber ich versuch mal die Fütterung in der Dusche. Dann muss ich nicht 3x täglich die Küche wischen. Und selbst wenn sie es rausschleppen, ist das Parkett wenigstens weiter weg.

  • Sind ja nach Katzenkinder, da sollte man seine Erfahrungen machen

    Das Fleisch so schneiden, das es problemlos durch den Schlund passt, wie Siru schon geschrieben hat,

    wenn ich Lea ab u.zu einen kompletten Hähnchenflügel gebe, der flog durch die Wohnung, wird nur noch im geschlossen kleinen Kellerraum verfüttert wo ich den Überblick habe, da mit ich die Reste entsorgen kann, ich füttere in Töpfchen mit hohem Rand,

    Liebe Grüße,

    Gernot und Lea die 1.:hal::skatze:

  • Diese Riesenmatten könnten bei uns in der Küche helfen (Wände) wenn da nicht der Heizkörper wäre.

    Ansonsten Latexfarbe (wischbar), oder eben öfter mal reinigen und überstreichen (Rauhfaser, bei uns).


    Der Heizköper sieht bei uns auch aus wie Sau, scheinbar habe ich im Barf auch dicke Findlinge versteckt, die den Heizungslack zerstören...


    ... :ka:

  • Schlachtfeld...

    Der Tatort wird regelmäßig abgeschrubbt. (Nicht täglich, da bin ich zu faul für...:peinlich:)

    Und 1 x im Jahr wird überstrichen.

    (Wobei's auf dem Foto schlimmer aussieht, als in echt.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Erst schrubben, dann malern.

    (Auch wenn das eh Rauhputz ist ... die "Hubbel" sind mineralisch, nicht biologisch abbaubar.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Stümmt.

    Die putzt man runter.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Guck mal hier Futterschrank

    Seite 3 hat Bilder

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: