Rezept mit Lammleber

  • Schönen Vormittag,


    nachdem ich jetzt unverhofft zu Lammleber gekommen bin, würd ich die gern für meine Pelzinger verwenden. Ich hab die Werte im Kalki lt. nährwertrechner.de (ich hoffe ich darf das hier angeben) geändert, hab dafür eine Lebersorte überschrieben.

    Könnt ihr bitte kontrollieren, ob ich dabei wohl keinen Fehler eingebaut habe? Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob diese Ergebnisse so stimmen können?:peinlich:


    Vielen Dank für eure Hilfe :-)

  • Wenn Du Deine Lammleber mit 66.etwas,000 iE eingetragen hast... sollte der Kalki dann richtig gerechnet haben.

    Der Spurenelementekleinkram darf dann hintenrunterfallen.


    (Ich hab sie als eigenes Suppi drinstehen, find aber grad kein Rezept damit wieder - sind bei mir ja auch nur 2 x (6 x 4) Rezepte je Jahr und dann ist ab 2013 alles abgespeichert, die ich durchgucken müsst...

    Wer nachrechnen möcht: Das Ergebnis heißt bis heute einschließlich 336...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: