Wie oft bürstet Ihr Eure Katzen und womit?

  • Guten Abend zusammen :sp:

    Mich würde mal interessieren, wie oft und womit Ihr Eure Katzen bürstet?


    Nachdem der Furminator zwar seine Arbeit ordentlich erledigt hat, aber leider nur von einem meiner Dreierbande akzeptiert wurde,

    Hab ich mir jetzt den Pet Teezer gekauft.


    Funktioniert super und holt ordentlich Unterwolle raus, was bei meinen bitter nötig ist, gerade jetzt.

    Endlich lassen sich auch zwei gerne bürsten, der dritte ist da generell sehr skeptisch.


    Hab mich nun gefragt, wie oft ich bürsten darf? Wenn es nach den 2 ginge, wäre täglich durchaus möglich.


    Wie macht ihr das?


    LG Steffi

  • Ich bürste Shiyuu regulär gar nicht. Sie hat kurzes und glattes Fell, Unterwolle ist zwar auch da, aber es hält sich in Grenzen.


    Für so ab und zu mal als Verwöhneinheit habe ich eine Drogerievariante des Tangle Teezers hier. Sie mag das auch, schnurrt ohne Ende, aber Shiyuu möchte die ganze Zeit reinbeißen und -krallen. Und das verträgt sich nicht mit meinen Händen, deswegen gibt es das nur sehr gelegentlich.

  • Normalerweise bürste ich hier nur mich... die Katzen kriegen ihre Fellpflege so hin.

    Selbst das Halblanghaartierchen.


    Wenn ein Katz "Rücken" hat, und deshalb nicht mehr dran kommt, dann helf ich etwas mit bei der Fellpflege. Aber das gehört dann zum Seniorenrundumsorglospaket... braucht selbst der wirklich eingeschränkte Taps hier derzeit noch nicht wirklich. Bzw. der braucht weniger 'ne Bürste als mehr ab und an 'nen feuchten Lappen...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Frag lieber wie ich nachm Bürsten halb verblutend den Notarzt rufe... Im Ernst, TangleTeezer wenn ich weiterleben will, Kamm wenn ich viel rausholen muss. Kamm hasst sie und es tut ihr weh. Aber manchmal hilfts halt nix. Sie filzt GsD kaum, so leb ich halt damit dass überall Haare sind..... :)

  • Wenn es Hautirritationen gibt, hast Du's übertrieben.


    Nee, grad zu Filz neigende Felle müssen nun mal ab und zu gebürstet und/oder gekämmt werden. Je nach Fellstruktur auch täglich.

    Zusätzlich über's Barf... Nö, ich würd mal sagen, da braucht's nix.

    Man kann mit Futter dem Fellwechsel nicht vorbeugen, und die Haarstruktur ist eh genetisch bedingt.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Blöde Frage, aber kann man eigentlich zuviel bürsten?

    Mit dem Furminator ja.

    Sonst aber nicht.

    Da sollte man auf katz hören.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Bei reiner Wohnungshaltung lässt das auch nach, verschwindet aber nicht komplett.

    (Ich glaub nicht, das es an der Kastra liegt - dann hätten hier rum entschieden zuviele Freigänger entweder noch alles drin und dran, oder einiges an massiven Problemen mit dem Wetter...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Meine alte Dame (eine normale Hauskatze) muss ich hin und wieder etwas bürsten, da sie nicht mehr überall hinkommt. Die anderen beiden Plüschis müssen leider öfter als ich Zeit hab gekämmt werden... die filzen leider gerade bei dem nassen Wetter sehr... besonders Nick frisst gerne Stöcke und Blätter und filtzt die ein...

    hat da jemand Tipps?