Leber im Rezept vergessen - und nun?

  • Hi,


    nach langer langer Zeit wieder mal Fragen: Ich habe vor kurzem ein Rezept mit TC-Premix mit Rind erstellt und die empfohlene Menge von 100g Leber vergessen, wenn ich das Futter tageweise mit leberhaltigem Barf abwechsle, muss ich Nachteile befürchten oder soll ich Leberpulver besorgen und auf 100 Rohfleisch anteilig -wieviel- Leberpulver zufügen? Die rechnen ja auf 1kg Fleisch in ihrer Rezeptur 100g Leber.


    2. Frage: gibt es inzwischen einen neueren Kalki oder kann ich den alten, vor 2013, verwenden, hat sich da was geändert?


    Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    Und: ich wünsche allen ein Gesundes Neues Jahr.


    lg

    Sammy125

  • 1. Ich würd da jetzt praktisch abwechseln. Also einmal Futter mit, einmal ohne Leber.

    So schnell kriegt Katz keinen Vit-A-Mangel...


    zu 2. Ist immer noch der alte.

    Denk dran, Deine Suppies und die Werte in der Datenbank abzugleichen...


    3. Dito.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: