Resume nach knapp 6 Monaten Barf

  • Frauchen ist in der Beliebtheitsskala der Plüschmonster ganz weit aufgestiegen ;)


    Sie fressen beide ohne Probleme alles was ich ihnen vorsetze, so lang ich mich an die Regel halte, dass entweder Rind oder Huhn (mittlerweile auch beliebt) als Grundsubstanz enthalten sind - damit kann man aber denke ich leben, dass jedes Rezept immer aus 2 Sorten Fleisch besteht im Verhältnis 60% Rind oder Huhn und 40% anderes Tier.


    Grundfleisch: Rind oder Huhn


    weitere Zutaten: Rinderzunge, Kalb, Ente, Lamm, Wild (Reh/Hirsch) und Kaninchen


    Bei Herz und Magen wechsel ich zwischen Hühnerherz und -magen, Rinderherz oder Putenherz


    Bei Leber: Rinderleber, Hähnchenleber oder Kaninchenleber


    Vitamin B: Bierhefe oder Vit. B Komplex (Allcura)


    Eisen: Rinderblut, Eisentabletten, Fortain (Katzen finden es ok, ich hasse es in der Verarbeitung)


    Ca/P: Dicalciumphosphat mit Calciumcitrat, Calciumcarbonat oder Eierschalen


    Fett: meistens reicht der Fettgehalt im Fleisch, ansonsten bisher nur Rindertalg als Ergänzung


    Ballaststoffe: Zucchini, Karotte und/oder Flohsamenschalen


    Alle weiteren Zutaten sind ohne Variation.


    Kann ich damit so weitermachen und biete meinen Miezen genügend Abwechslung oder gibt es vielleicht noch Optimierungsmöglichkeiten?


    Liebe Grüße


    Claudia

    Ludwig - sibirischer Kater (*11.05.2017)

    Sari - sibirische Katze (*22.03.2018)

    Trixi - Langhaarmix (*17.06.2008 31.05.2018)

  • Reicht.

    Wobei Du selbstredend weiter ausbauen kannst - aber behalt Dir 1, 2 Tiere in der Hinterhand, falls Du doch mal ein Fleisch mit völlig unbekannter proteinzusammensetzung (Stichwort: Ausschlußdiät/Eliminationsdiät) brauchst.


    Wenn Fortain nicht ganz so gut geht - versuch mal Vollblutmehl. Das ist nicht ganz so kakaostaubfein, das könnte also auch für Dich netter sein.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Danke für den Tipp mit dem Vollblutmehl, werde ich testen :-)

    Ludwig - sibirischer Kater (*11.05.2017)

    Sari - sibirische Katze (*22.03.2018)

    Trixi - Langhaarmix (*17.06.2008 31.05.2018)