Fisch fürs Vitamin D

  • Hallo zusammen :hal:


    Ich habe bis jetzt immer Regenbogenforelle in meinen Barfmenü's verwendet. Leider ist diese nun aus dem Sortiment genommen worden und kann sie deshalb nirgends mehr kaufen (Schweiz).


    Beim nachschauen für andere Fischarten im Rechner, habe ich neben Lachs (ich nehme an damit ist Salmon Salar gemeint?) auch Forelle gefunden. Was ist mit Forelle gemeint? Da ja Seeforelle und Regenbogenforelle seperat gelistet ist. Steht da auf der Verpackung nur Forelle daruf? Oder ist damit die Bachforelle gemeint?


    Nicht das ich etwas falsches kaufe... :pinch:

  • Ja, Lachs wäre Salmo salar.

    Regenbogenforelle ist Oncorhynchus mykiss. Auch Pazifik-Lachs genannt. (Je nach Fangort. Regenbogenforelle in Nordamerika im Fluss bzw. aus Aquakulturen (auch) in Europa, Pazifik-Lachs irgendwo im Nordpazifik...)


    Im Zweifelsfall: Mach Dich nach dem lateinischem Namen des Fisches auf die Suche auf der Verpackung.


    Seeforelle: Salmo trutta lacrustis

    Meerforelle: Salmo trutta trutta

    (Bachforelle wäre Salmo trutta fario)

    Lachs: Salmo salar

    Regenbogenforelle: Oncorhynchus mykiss

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Vielen lieben SiRu :blumen1:Ich hab


    Ich habe gerade online in unseren Läden nach Salmo Salar gesucht, als Alternative zur Forelle. Leider steht auf der Verpackung nur Atlantischer Lachs, welcher doch eigentlich Salmo Salar sein sollte. Meinst du, ich kann darauf vertrauen (da ja sonst Etikettenschwindel), ansonsten finde ich leider gar nichts.


    Die einzige Möglichkeit ist sonst noch, dass ich nächste Woche mal in den Marktkauf gehe und dort nach Regenbogenforelle oder Salmo Salar ausschau halte.


    Aber was ist jetzt im Rechner mit Forelle gemeint, welche Forelle?

    Da gehen die Werte der einzelnen Forellen doch sicher auseinander?


    Das ist doch so :fl: dass die immer alles raus nehmen müssen!!!

  • Aber was ist jetzt im Rechner mit Forelle gemeint, welche Forelle?

    Da gehen die Werte der einzelnen Forellen doch sicher auseinander?

    Ehrlich`?


    Keine Ahnung. Und ich glaube auch nicht, dass die Erstellerin des Kalkulators nach 12 Jahren noch weiß, ob sie damals Bachforelle gemeint hat.


    Eine Möglichkeit für dich ist, bei Marktkauf nachzusehen, welche Sorte dort verkauft werden und selbst mal nach dem Vitamin-D-Gehalt zu fragen.


    Notlösung wäre, auf Tableteen auszuweichen.

    Dabei jedoch daran denken, dass beim Barfen gar nicht so riesige Mengen davon gebraucht werden, also auf den Gehalt an Vitamin D achten.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Kuhkatze

    Hat den Titel des Themas von „Fische“ zu „Fisch fürs Vitamin D“ geändert.
  • danke dir Kuhkatze :):blumen1:


    So, ich habe nun Salmo Salar gefunden :wave: juppi!!!!


    Ich werde trotzdem noch im Marktkauf nach Regenbogenforelle ausschau halten.


    Muss ich beim Lachs Anpassungen im Kalki machen? -Ich gebe zu, ich habs bei der RB Forelle auch nie gemacht :peinlich:- falls es denn nötig gewesen wäre...

  • Nö.

    (Ich bin grad heilfroh, das a. meine Bande Dorschlebertran fressbar findet und ich b. in D wohne, wo es c. eine Quelle (Lilly's Bar) für exakt deklarierten Dorschlebertran gibt...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ok, dann werde ich das so im Kalki belassen. :jaha:


    Ganz ehrlich, bin ich auch schon sehr gespannt, ob meine Mädels die Menüs mit Lachs fressen werden (da es ja dann wieder anders riecht/ schmeckt).

    Ich hoffe es sehr!!!! Sind so schon mäklig genug :ungeduld:

  • Jepp, ersetzt eine Teil von der üblichen Lebermenge, aber das Vit D3 deckt der komplett.


    Als Leberersatz, also soviel zu geben, das Du auf Leber verzichten kannst im Katzenbarf, würde er Dir das D3 hoffnungslos überversorgen.

    Und zwar trotz der Tatsache, das deutlich mehr i.E. Vit A drin sind, als Vit D3.

    Katz braucht vom D3 aber eben auch deutlich weniger.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ahhh, danke für die gute Erklärung! Wieder etwas dazu gelernt :)


    Dann werde ich das bei der nächsten Bestellung auch mal mitbestellen um es auszuprobieren. Vielleicht mögen meine das ja :ka:


    Einen Versuch ist es Wert, dann bin ich nicht immer auf den Fisch angewiesen :thumbsup: