Rezept für Kitten 4 Monate alt

  • Kann passieren.

    Am ehesten bei der Kombi mit Trofu.
    Aber selbst da ist das eher die Ausnahme.


    Ähm.

    Jeder Freigänger fängt sich was, wenn er unterwegs ist. Und frisst das auch. Auch mal direkt vor oder nach dem Fertigfuttermahl zu Haus.

    Da schreit auch keiner "bloß nicht machen! Der Magen-Darm-Trakt kommt durcheinander!".

    Okay, kriegt in der Regel keiner mit, aber: Die Katzen vertragen das.

    Und wenn Mauseigenfang mit Fertigfuttermampf gemischt für Katz verträglich ist, dann ist Barf und Fertigfutter das auch.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Ich frage deswegen, weil ich in dem Video hier, bei ungefähr 6:40 erfahren habe, dass man das nicht mischen sollte, weil sonst der Magen-Darm Trakt aus dem Gleichgewicht kommt:

    Daher meine Antwort: wenn er es verträgt.:cool:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hab gerade bemerkt, dass die meisten Einträge für die Supplemente in der Datenbank mit den Werten auf den Produkten nicht mehr übereinstimmen.

    Wie ich das Seelalgenmehl in die Datenbank übernehmen soll ist mir auch rätselhaft, da hier Angaben in mg gemacht werden und bei Lilly's Bar die Angaben in Prozent sind. Wassergehalt ist beim Seealgenmehl beispielsweise garnicht aufgeführt und bei Fett steht ein Wert von 0,600g und beträgt laut Verpackung 4,4%. Der Gehalt an Jod steht in der DB mit 36000,000mg und laut Verpackung beträgt er 706mg/kg. Also jetzt bin total überfordert.

    Wird der Kalkulator eigentlich aktualisiert oder muss man ständig alle Werte selber überprüfen?

  • Wird der Kalkulator eigentlich aktualisiert oder muss man ständig alle Werte selber überprüfen?


    Antworten auf deine Frage:

    Sobald Du Dein exakt deklariertes Seealgenmehl hast, passt Du die Datenbank bitte an - und Du kontrollierst auch später bei jeder neuen Seealgenmehlpackung, wie der Jodgehalt aktuell angegeben ist und ob das noch mit dem Datenbankwert übereinstimmt. Wenn nicht: Erst ändern, dann rechnen.

    Seealgenmehl schwankt im Jodgehalt sehr - von knapp über 300 mg Jod/kg bis gut 800mg/kg ist da so ziemlich alles möglich...

    Deine Aufgabe ist jetzt, die tatsächlichen Werte deiner Supplemente in die Datenbank des Kalkis einzupflegen (Seealgenmehl, Vit.-E-Tropfen, ggf. Calciumcarbonat etc., je nachdem, was genau du nun bestellt hast), damit du mit diesen Werten berechnen kannst.

  • 1 kg fasst 10 x 100g - um von kg auf 100 g runterzubrechen als durch 10 teilen.


    Von Milligramm (mg) auf Mikrogramm (µg) ist hingegen mal 1000.


    also 706 mg Jod je kg


    706 mg : 10 = 70,6 mg/100g


    Und nu von mg auf µg
    70,6 x 1000 = 70.600


    Oder einfach, knapp und logisch: 2 Nullen an die mg angehängt, dann passt der Wert zu den 100g die der kalki zu grunde legt und zur maßgröße Mikrogramm...


    Und mehr als den Jodgehalt änderst Du beim Seealgenmehl nicht.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...