Teya hat bald eine Zahn-OP

  • Noch was, die tä meinte dann auch, wir sollen Teya (danach) die Zähne putzen, wie steht ihr dazu? Ich werde es vermutlich nicht machen, da Teya es, wie schon bereits erwähnt, nicht mag wenn ich ihr ins Maul schauen will oder sonstiges in der art. :boxen:

  • Nun ja, wenn Katz das mitmacht, kann man das versuchen...


    Hilft ein bißchen gegen Zahnstein, und damit dann auch gegen Zahnfleischentzündung durch den Zahnstein.

    Gegen Forl, oder auch ZFE weil da irgendwas an Bakterien, Viren, Pilzen tobt, allerdings nicht.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Nun ja, wenn Katz das mitmacht, kann man das versuchen...

    Versuch macht kluch. :lach:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Versuch macht kluch. :lach:


    *Großen Erste Hilfe Koffer bereitstell*

    *Impfpass check*


    Ich kenn da Katzengetier, das dann Hackfleisch aus mir macht...


    Vllt schon vorab den Notarzt rufen? :faxen:

    :lach::lach::lach:


    Eben...

    Nein, Teya (und auch Lina) hat mich bis jetzt noch nie gebissen oder absichtlich gekratzt, aber... ich will es auch nicht provozieren, da sie es ohnehin nicht mag, wenn ich was am Mäulchen mache. Es ist ja auch ein wahnsinns Stress für die Maus, wenn ich ihr noch die Zähne putzen müsste. Darum lasse ich das ruhigen Gewissens ;) :)

  • Hallo ihr lieben :hal:


    Gestern war der grosse Tag - Teyas Zahn-OP. Die Zähnchen (und alle Wurzelstückchen!) sind raus, 7 insgesammt, auf allen 4 Seiten mind. 2.

    Mein armer Schatz!!! ;(


    Habe ihr gerade noch Metacam gegeben, da sie nur lethargisch rumliegte und schmerzen zeigte. Ich hoffe, es wirkt bald. Sie mauzt nicht mal mehr :huh: man muss dazu wissen, dass Teya sonst SEHR kommunikativ ist.


    Die Op selbst ist sehr gut verlaufen. Keine Komplikationen während der Narkose (Propofol). Hallelujah!!!! Mir ist ein riesen Stein abgefallen. -Ich war gestern sowieso ein nervliches Wrack... :D


    Leider hat sich unser Verdacht auf Forl bestätigt. Teya hat Typ 1. ;(

    Das heisst, bald wiederholt sich die Prozedur auf ein Neues.

    - Hoffentlich nicht so bald...!!!


    Teya hat gestern eine Antibiotikum-Depotspitze erhalten und ich muss mit ihr nächsten Freitag zur Wundkontrolle.


    Nun mache ich mir natürlich Vorwürfe bezgl. der Ursache von Forl, da ich gelesen habe, dass eine Calicium-Phosphor Störrung im Verdacht steht (ausgelöst durch Vit D3 überdosierung)....


    Mein Ca/P Verhältnis liegt in der Regal bei 1.15, bei anderen einzelnen Rezepten auch mal bei 1.13 ... Als Vit D Quelle nehme ich Regenbogenforelle, welche ich bis auf 1 Rezept (100,07 %) nie mehr als 100% (in der Auswertung) rein mache -meist bei 99,95, 99,99 %


    Liegt der Fehler nun bei mir? Bin ich Schuld am Forl?

  • Mach dir keine Vorwürfe. Warum FORL auftritt ist nicht geklärt. Calcium-Beteiligung ist nur eine Vermutung, aber da ist noch nix sicher. Davon ab - FORL trifft sowohl gebarfte Katzen als auch solche die mit DoFu und TroFu gefüttert werden. Sogar selbstversorgende Freigänger sind betroffen, und die nehmen ja eigentlich die perfekte Mahlzeit zu sich. Neee, da kannst du echt nix für. :knuddel::tr:

  • Och ich danke dir Kathi, für deine aufbauenden Worte. :knuddel: Das hat gut getan. :)


    Man kommt halt ins grübeln. Und da dies die Vermutung erster Wahl bei den Experten ist, habe ich mir halt gedacht, dass ICH was falsch bei der Futterzusammensetzung gemacht habe.


    Nun bin ich gerade etwas erleichtert. :jaha:

  • Noch was anderes. Teya darf 1 Woche nur Nassfutter / Hack / pürriertes fressen. Verständlich!

    Aabbeer.... Sie bekommen als Leckerlies immer hochwertiges TrFu, welches sie natürlich liebt. Auch am Morgen als Ritual -Guten Morgen Hupferl :peinlich:


    Weiss jemand sehr weiche Guddies ohne Zucker? süppchen und Sösschen frisst sie leider nicht, auch Käse, Wurst und anderes "Menschenzeugs" nicht.


    Habe ihr nun "zur Not" das TrFu gemahlen, sodass sie das Pulver wenigstens auflecken kann. Auf die Dauer aber etwas doof...

  • Ich denke, sie würde sogar mal eine Woche ohne auskommen.


    Nicht, daß ich es ihr nicht gönne, aber ich hätte halt Sorge, daß sich genau ein Krümmel in einen Krater setzt.

    Ich weiß ja nicht wie fein du das Trofu zerbröselst.


    Schön, daß sie die OP aber überstanden hat!


    Katzen sind im Schmerzaushalten halt leider ganz groß - vor einer solchen OP ist es doof, weil wir oft erst viel zu spät merken, das da was ist.

    Nach einer OP ist man dann als Mensch baff, wie leicht sie sowas wegstecken...

  • Ja wirklich!!


    Teya ist schon wieder ganz die Alte. Nur Quatsch im Kopf... Unglaublich, wie gut sie so eine Zahnop wegstecken :sp:


    Jetzt bekommt morgen das letzte mal Schmerzmittel und dann schauen wir mal, was die TÄ am Freitag zu Teya sagt.