"volles" Fleisch - brauche ich dann noch Supplemente?

  • Hallo,


    gestern war ich bei meinem örtlichen Barf-Laden. Sie verkauft gefrorenes Fleisch, wie z.B: Rindermix gewolft (70% Rindfleisch, 30% Knorbel) oder Muskelfleisch Rind mit 25% Fett oder Power Mix Rind (40%Euter, 30% Pansen, 20% Muskel, 10% Innereien) etc. und natürlich auch andere Fleischsorten.


    Sie sagte mir, dass man dann keine Supplemente mehr dazu braucht, denn Blut und Co. wären ja alles dabei.


    OK meine Ballaststoffe fehlen - jetzt habe ich mal geschaut, in den Kalkulator bekomme ich es mit den Angaben nicht rein.


    Könnt Ihr mir hier weiterhelfen? Kann ich alle Supplemente streichen (ich glaubs ja nicht), wenn ich gemischt über die Woche verfüttere?


    Mein Kater würde es so am liebsten essen, denn Supplemente findet er blöde.


    Ich habe gerade keine Ahnung, wie ich mich dem Thema nähere. :computer3:Bisher hatte ich Fleisch "für Menschen" und somit keine Knochen etc. drin.


    Vielen Dank im Voraus! :yes:

    LG

    kleine Hexe

  • Grundrezept. Für das mit Knochen eben das Grundrezept mit Knochen...

    Und im Grunde... ist das Hundezeuchs. Aber auch die Wuffel würden da noch Gemüse, Getreide/Kartoffeln und Obst zu bekommen.

    (Und so ganz pur... wenn sie das wirklich so empfiehlt, dann hoff ich mal, das ihre Kundschaft schlau genug ist, da nicht drauf zu hören. Das wäre weder für Hund, noch Katz noch Frettchen okay.)


    Wenn, dann geht noch am ehesten das

    Muskelfleisch Rind mit 25% Fett

    für Katz. Eventuell ein bißchen sehr fett, aber das sagt Dir Dein Kater dann schon.


    Das

    (40%Euter, 30% Pansen, 20% Muskel, 10% Innereien)

    könnte man auch für Katz nehmen - wenn Katz denn Pansen mitfrisst. Und sich nicht gleich angeekelt wegdreht (i.a.R. mieft sowas einfach, weil doch grüner Pansen verwendet wurd)

    Da etwas unklare Deklaration - unbekannter Leberanteil - würd ich da keine Vit-A-Suppie, sprich Leber zugeben, ansonsten müsstest Du die Mischung halt zerlegen, dann kann der Kalki das. Oder eben das Grundrezept oder auch ein Fertigsuppie - hier bevorzugt Easy barf - verwenden.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Und dann kommt noch dazu. dass viele Katzen Rind gar nicht sooo mögen oder vertrage.

    Ich glaube, dass dein Kater da erst mal mit Freude dran geht. Aber was ist nach der 2. Mahlzeit.

    So läuft das nämlich hier, mehr als 2 Mahlzeiten Rind gehen gar nicht.


    Zu den Supplementen hat SiRu schon alles gesagt.

    Hundebarfer ben.


    Katzen sind KEINE kleinen Hunde.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hi,


    danke!


    Ich habe bis vor einiger Zeit brav gebarft, dann ich die Bequemlichkeit wieder mehr eingezogen und mein Kater bekam hochwertiges Trofu, Getreidefrei etc. und Döschen und einfaches Fleisch (ungemischt meine ich).


    Jetzt hat er wieder einen Ausschlag und wir wissen nicht genau was es ist. Also barfen, das hilft und ist eh das Beste.


    Achja, auf Trofo hat er seit längerem keinen B... mehr. :-(


    Bierhefe mag er nicht - Fortran ist so das wo ich denke, dass es mir das barfen etwas vermiest.


    Was habe ich von Euch verstanden:


    1. Es ist eher Hundefutter - die Mischungen oben.

    2. ich muss noch zu supplementen


    Also mein Kater mag Pute am liebsten und isst sonst noch Rind. Hähnchen mag er nicht, außer Herzen, Leber, Magen die frisst er. Fett ist auch ein Problem - habe ich nie genug rein bekommen.

    Alles andere wie Kaninchen und was die noch eingefrohen haben, findet er doof.

    Fisch mag er.


    Wenn ich mit Knochen gewolft hätte ... wie kann ich das in den Kalkulator eingeben, damit ich ihm nicht manche Mineralien zu viel gebe? Ich kann da nur die Fleischsorte und den Fettgehalt und von welchem Körperteil das Fleisch (Rind) ist (das weiss ich nicht mal) eingeben.


    Ich hatte von der Kollegin in einem anderen Laden kleine Portionen Fleisch, Knochen gewolft - das isst er. Und ja, bei Innereien bin ich vorsichtig, die möchte ich ohne Leber, da ich diese lieber selber abwiege.


    Es gibt auch ein Paket Rind Muskelfleisch, Knorpel,Lunge mit 20%Hering. <grübel>

  • Wenn ich mit Knochen gewolft hätte ... wie kann ich das in den Kalkulator eingeben, damit ich ihm nicht manche Mineralien zu viel gebe? Ich kann da nur die Fleischsorte und den Fettgehalt und von welchem Körperteil das Fleisch (Rind) ist (das weiss ich nicht mal) eingeben.

    Als Antwort hierauf zitiere ich SiRu :

    Grundrezept. Für das mit Knochen eben das Grundrezept mit Knochen...



    Und ja, bei Innereien bin ich vorsichtig, die möchte ich ohne Leber, da ich diese lieber selber abwiege.

    Aber in dem oben aufgeführten Mix weißt du ja gar nicht, ob bei den 10 % Innereien Leber dabei ist. Ist wahrscheinlich. Nur ist die Frage, wie viel.


    Es gibt auch ein Paket Rind Muskelfleisch, Knorpel,Lunge mit 20%Hering.

    Ich habe keine Ahnung, wie viel Vit. D Hering mit sich bringt, als Supplement wird üblicherweise Regenbogenforelle oder Lachs (Salmo Salar) verwendet. Außerdem fehlt mir persönlich die Angabe, wie viel Lunge da drin ist.


    ... vielleicht könnt Ihr auch verraten, wie Ihr das Thema Knochen/BLut lösst - nur Fortain?

    Eierschale, Knochenmehl und Blut (alternativ, wenn gar nicht möglich Eisentabletten).

  • Hering hat, mein ich, Thiaminase dabei. Also diese Enzym, das das Thiamin/Vitamin B1 kontinuierlich zerstört, solange die -ase nicht selbst zerstört wurde (also über 70°C erhitzt oder durch (Magen)Säure denaturiert).


    ... vielleicht könnt Ihr auch verraten, wie Ihr das Thema Knochen/BLut lösst - nur Fortain?


    Eierschale, Knochenmehl und Blut (alternativ, wenn gar nicht möglich Eisentabletten).

    zusätzlich, aber bitte mit Kalki:

    Dicalciumphosphat.

    Calciumcitrat.


    Und es gibt inzwischen Vollblutmehle zu kaufen (Akzeptanz meist deutlich besser als bei Fortain)

    Bei Frostfleischversendern gibt's oft auch gefrorenes flüssiges Vollblut...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • HI,


    oha, das ist kompliziert. Also kein Fleisch von dort.

    Gefrorenes Fleisch kaufen geht nicht - ich arbeite und kann nichts gefrorenes annehmen.


    Wo kann ich Blutmehl bekommen? Ich kennen Lillies Bar und ... jetzt komme ich nicht drauf. <grübel> ... was macht ihr denn? Kauft ihr das normale abgepackte Fleisch beim Discounter?


    Das ist das einzige was mir jetzt noch einfällt einfällt - ich bin nicht sehr begeistert, da ich es inzwischen für uns nicht mehr kaufe, wegen der Tierhaltung - doch für meinen KAter habe ich jetzt keine Ideen mehr.


    An Knochen und Blut komme ich so natürlich nicht.


    Die normalen Supplemente kann ich bestellen, doch ich bin auch für Menschen nicht begeistert davon Nahrungsergänzugsmittel zu mir zu nehmen und das muss mein Kater jetzt tun. Deshalb hatte ich ja die Idee geprüft. Heringe liebt er übrigens.

  • Kauft ihr das normale abgepackte Fleisch beim Discounter?

    Jap.


    Gefrorenes Fleisch kaufen geht nicht - ich arbeite und kann nichts gefrorenes annehmen.

    Wenns nicht gerade in der prallen Sonne steht, hält sich das wohl so einige Zeit. Wichtig ist dann eine Abstellgenehmigung. Die meisten barfenden Katzenbesitzer arbeiten und viele von ihnen bestellen trotzdem.


    Das ist das einzige was mir jetzt noch einfällt einfällt - ich bin nicht sehr begeistert, da ich es inzwischen für uns nicht mehr kaufe, wegen der Tierhaltung - doch für meinen KAter habe ich jetzt keine Ideen mehr.

    Und was denkst du, bietet dein Barfladen an? Oder ist im normalen Katzenfutter drin, wenn das alles bezahlbar ist?


    Die normalen Supplemente kann ich bestellen, doch ich bin auch für Menschen nicht begeistert davon Nahrungsergänzugsmittel zu mir zu nehmen und das muss mein Kater jetzt tun. Deshalb hatte ich ja die Idee geprüft. Heringe liebt er übrigens.

    Nimmst du Blutmehl als Eisensupplement? Oder Eierschale für Calcium? Knochenmehl für Calcium und Phosphat? Die sind alle natürlichen Ursprungs. Hinzu kommt, dass wir Menschen ziemlich anders funktionieren als Katzen. Wenn du nicht mit Nährstoffen fehlversorgen willst und Katz nicht komplett Selbstversorger ist, was willst du dann machen? Was denkst du denn, was in das Fertigfutter gekippt wird? Nur ist es da oft - gerade bei den Dosen, die nicht ab 1,50 € pro 200 g und aufwärts im stationären Handel liegen - wirklich im Labor hergestellte Supplemente und keine natürlichen Ursprungs.


    Und nein, kompliziert ist das alles nicht. Nur einiges an Informationen, die aber wichtig sind, um unseren Tieren nicht zu schaden.

  • kleine Hexe ich denke, du musst noch mal ziemlich bei den Grundlagen des Barfens anfangen.

    Es sieht so aus, als hättest du den großen Teil der Anfangsinformationen vergessen.

    Guck mal hier:

    Wie kommen Vitamine und Mineralien ins Futter?

    Grundrezepte Natürliche Supplemente, easyB.A.R.F basic und Instinct TC (geändert)


    Es reicht nicht, nur Fleisch zu füttern und noch was ganz wichtiges:

    Katzen sind keine kleinen Hunde, sondern fettliebende strenge Carnivoren.

    Beutegreifer.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hallo,


    danke!


    Ich habe ich mich immer strickt an den Kalkulator gehalten, bis ich jetzt überlegte, dass mit Knochen und Co. vielleicht besser ist. Das lass ich dann sein.


    Allerdings habe ich über die Links oben verstanden, dass ich meinen Kalkulator vielleicht doch aktualisieren müssten, denn manche Supplemente haben ihre Zusammensetzung geändert. Ok, dann bestelle ich jetzt erst mal wieder meine Grundausstattung an Supplementen.

  • Nein, Du machst die Änderungen in der Datenbank selber.


    Bei manchen Suppies ändert sich so oft was (Seealgenmehl/Jodgehalt, und wir wissen nie, wer grad welche Charge, sprich welchen Jodgehalt vorliegen hat), also gilt: Selbst ist der Nutzer...


    Aber auch bei den weniger "abwechslungsreichen" Suppies (Vit.E-Tropfen, Knochenmehl, Dicalciumphosphat,... ach geh einfach den Suppieschrank durch und gleich ab) macht das bitte jeder für sich selbst.


    (Ich hab z.B. ewig noch ein Fläschchen Vit E mit 29,4 i.e. genutzt, und weiß gar nicht, ob ich die "Zwischengröße" mit irgendwas knapp über 30 i.E. je hatte...

    Auch mein derzeit in Benutzung befindliche Seealgenmehl ist viel jodärmer, als aktuell bestelltes...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Ok, dann bestelle ich jetzt erst mal wieder meine Grundausstattung an Supplementen.

    Vorschlag Einkaufsliste Supplemente

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hi,


    jetzt stolpere ich gerade ... ich mache die Anpassungen selbst - ok, doch wie weiß ich wie das geht?


    Soll ich diese Fragen dann jeweils unter dem Link oben stellen?

  • doch wie weiß ich wie das geht?

    DAS steht in dem Link, den SiRu oben gesetzt hat.

    Mach vorher eine Sicherheitskopie des Kalkulators.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hi,


    ich meinte nicht im Kalkulator sondern vielmehr, woher ich weiß, dass sich die Zusammensetzungen geändert haben. Und wie ich es dann berechnen soll ... oder sehe ich den Rechenweg und muss die Berechnung in Excel ändern?


    Na, ich werde es sehen - jetzt muss ich erstmal den Kalki finden.