Seealgenmehl und Jodgehalt

  • Hallo,


    ich habe im Moment das Seealgenmehl von Beaphar (Restbestand, wird nicht mehr hergestellt). Laut Hersteller beträgt der Jodgehalt 862 ppm (0,862 g/kg). Scheint mir ein recht normaler Wert zu sein, das Seealgenmehl von Lilly's bar hat ca. 600 ppm. Nun hab ich in die Tabelle des Kalkulators geschaut und bin verwirrt. Dort steht als Angabe 36000 myg. Wie dosiere ich denn jetzt bzw. muss ich die Angaben irgendwie ändern oder umrechnen?


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gabi

  • Die Antwort steht schon hier:

    Jodwert von Seealgenmehl/Suppi-Werte generell


    Du musst die Jodwerte DEINES Seealgenmehls auf 100 g und auf Mikrogramm umrechnen.

    Also 862 g /kg sind 86,2 g/100 g.

    1 Gramm sind sind 1000 Mikrogramm.

    Also 86.200 Mikrogramm pro 100 g.

    (Bitte unbedingt prüfen, ich stolpere da jedes Mal wieder.)

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hallo Lydia,

    danke, aber jetzt ist ein Kommafehler drin. Es sind 0,86 g/kg. Das müssten 8,6 g/100g sein. Also gebe ich den Wert 8.620 in den Kalki ein? Rechnen ist nicht so meine Stärke ...

  • Ich habe das Komma falsch gesehen.

    Umrechnen ist meine Schwachstelle.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Schön, dann ergänzen wir uns ja prima :-)


    Stimmen denn die 8.620? Dann wäre der Grundwert im Kalki ja sehr hoch angesetzt und ich hätte die ganze Zeit unterdosiert. Ich hatte das Seealgenmehl von Lilly verwendet und davon knapp 2g/kg genommen.

  • Wie du in dem Link oben siehst, müssen die Werte mit jedem Neukauf angepasst werden. Daran haben wir lange nicht gedacht.

    Und zu niedrig zu dosieren ist besser als zu hoch.

    Am besten ist natürlich die genauer Dosierung.

    Bzw. wir empfehlen seit einigen Jahren, beim Jod eine Bedarfsdeckung von 95 % anzustreben, egal, welches Seealgenmehl man verwendet.

    Es werden immer mehr Lebens- und futtermittel aufjodiert und Katzen reagieren etwas empfindlich auf zu viel Jod (Schilddrüsenüberfunktion).

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)