Meine ersten Rezepte - Nachfragen

  • Hallo,


    wie ich ja schon bei der Vorstellung geschrieben habe bekommen wir unser Kätzchen erst in etwa 2 Monaten, es ist dann 12 Wochen alt. Ich möchte aber jetzt schon gerne schauen was wir brauchen und wo ich diese Dinge hier bekomme (Niederösterreich, südliches Waldviertel), deshalb habe ich jetzt mal 4 Rezepte zusammengestellt.


    Dabei ist mir jetzt mal folgendes aufgefallen: ist Ursalz/Steinsalz als Tafelsalz einzutragen? Wir verwenden das zum kochen, deswegen würde ich es gerne auch fürs Kätzchen benutzen.


    Und mit dem Kalzium-Phosphor Verhältnis komme ich gar nicht hin. Habe ich das richtig verstanden, normal 1 Rezept Knochen auf 2 Eierschalen, bei Kitten 1/1? Muss ich dann bei den Knochen/Knochenmehl Rezepten so viel mehr P haben und bei den Eierschalenrezepten dementsprechend mehr Ca um das auszugleichen (in einem Rezept mit Knochenmehl war P 104% und Ca nur etwas über 50% in der Auswertung)? Oder die P Rezepte mit Eierschale ausgleichen, weil dort Ca oft extrem niedrig ist? Oder reicht Knochenmehl alleine gar nicht für P weil es da noch ein extra Feld gibt im Kalkulator (ich möchte das von Grau benutzen, falls das relevant ist)? :ka: So viele Optionen =O


    Können Kitten schon Hühnerflügel essen wenn ich die zerhacke in 1-2 cm Stücke? Wären Hühnerhälse besser? Oder zu Beginn nur Knochenmehl?


    Eigentlich dachte ich ich hab mich jetzt schon über eine Woche durch alle möglichen Beiträge gelesen, auch in anderen Foren und Blogs und viele Notizen gemacht, so dass ich nur mehr die ersten Rezepte sicherheitshalber zur Kontrolle vorlegen muss. Und jetzt das. ;( Ich trau mich die Versuche so gar nicht einstellen.


    Bitte helft mir!


    Liebe Grüße

  • Dabei ist mir jetzt mal folgendes aufgefallen: ist Ursalz/Steinsalz als Tafelsalz einzutragen?


    Tafelsalz meint das "normal" zu kaufende Tafelsalz aus dem Supermarkt bzw. Discounter.

    DAS, in dem eine Rieselhilfe enthalten ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rieselhilfe


    Das kann man verwenden, wenn ihm kein zusätzliches Jod zugefügt wurde.

    Besser ist ein Salz OHNE Rieselhilfe.

    Guck also auf die Verpackung eures Ursalzes.

    Rieselhilfen müssen angegeben werden.

    Und mit dem Kalzium-Phosphor Verhältnis komme ich gar nicht hin.

    Hast du auch die Vorgaben für Kitten im Kalkulator eingesteltt?

    Alter der Kitten?

    Als Aktivität bitte normal aktiv einstellen.

    Dann rechnet dir der Kalkulator auch für Kitten richtige Werte aus.

    Dabei denke daran, dass Kitten je nach Alter andere Bedarfswerte haben als erwachsene Katzen.


    Knochenmehl:

    Der Kalkulator schlägt dir pauschal einen Wert vor (nach Gewicht des Fleisches).

    Diese Menge kannst du händisch so weit erhöhen, bis im Feld.9.1 (Restliches P) ein Wert ganz nahe oder gleich Null steht.

    Dann nach das Kalzium ergänzen.


    Hühnerflügel sind besser als Hühnerhälse, weil die Flügel etwas mehr Fleisch dran haben.

    Du kannst den Kitten eine halbierten Hühnerflügel anbieten.

    Sei jedoch nicht enttäuscht, wenn sie nicht gleich etwas damit anfangen können.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Eigentlich dachte ich ich hab mich jetzt schon über eine Woche durch alle möglichen Beiträge gelesen, auch in anderen Foren und Blogs und viele Notizen gemacht, so dass ich nur mehr die ersten Rezepte sicherheitshalber zur Kontrolle vorlegen muss. Und jetzt das. ;( Ich trau mich die Versuche so gar nicht einstellen.

    Tu es, zeige dein Rezept.

    So sehen wir besser, wo es noch haken könnte und du lernst am konkreten Beispiel.:cool::)

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Kuhkatze

    Hat den Titel des Themas von „Meine ersten Rezepte“ zu „Meine ersten Rezepte - Nachfragen“ geändert.
  • Danke für die schnelle und ausführliche Antwort!


    Unser Salz ist ganz sicher frei von diversen Zusätzen und unraffiniert, deshalb kaufe ich es. Hab ich jetzt auf Meersalz korrigiert.


    Kitten bis 20 Wochen, normal aktiv hatte ich eingestellt.


    Also hab ich das richtig verstanden, ich darf bei jeder Mahlzeit Knochenmehl und Eierschalen geben, Hauptsache die Werte sind am Ende korrekt? Gilt das dann auch wenn ich später richtige Knochen füttere?


    Mit Flügeln warte ich dann einfach mal dass das Kätzchen älter wird (ich weiß leider nicht das Geschlecht, drum haben wir uns auch noch keinen Namen ausgesucht :peinlich:).


    Hab jetzt mal 2 meiner 4 Rezepte korrigiert, ich hoffe das passt so.... Die Auswertungen der ursprünglichen Rezepte lade ich auch mit hoch.


    Lachsöl kommt dann noch dazu 1 Kapsel pro kg Fleisch. Und beim Vitamin E gibt's dann das bei jedem Rezept 2 Tropfen rein weil 1,9 und 2,5 geht ja nicht...


    Ist es in Ordnung über längere Zeit nur Rinderleber zu geben und nur Forelle? Oder sollte ich auch hier regelmäßig Lebern und Fische wechseln? Ist die Forelle hier filetiert oder inklusive Gräten und Haut gewolft?


    Und beim Gemüse für die Ballaststoffe, roh geriebene Karotte, Kürbis, Zucchini, gekochte Kartoffeln, Gras auch immer wechseln? Oder ist es da komplett egal weil die Nährstoffe daraus ohnehin nicht verstoffwechselt werden können? Und bestimmtes Gras, einfach gemischte Gräser aus der Wiese oder evtl. selbst gezogenes Weizengras, Gerstengras oder so?


    Innereien müsste ich dann auch noch dazu nehmen, hier ist es dann ganz egal was, Hauptsache inklusive der Leber die ja Supplement ist nicht über 10 % zusammen, richtig?


    Meine anderen beiden Rezepte wären Lamm und Huhn falls das auch wichtig ist, kann ich nur leider gerade nicht überarbeiten, die Kinder wollen Aufmerksamkeit <3.


    Pute mit Herz Rezept korrigiert.pdf

    Pute mit Herz Auswertung korrigiert.pdf

    Pute mit Herz Auswertung.pdf - das war die erste Version


    Rind Auswertung korrigiert.pdf

    Rind Rezept korrigiert.pdf

    Rind Auswertung.pdf - das war die erste Version


    Danke für deine Geduld bei so vielen Fragen! Ich möchte nur genau verstehen was ich da mache damit es in Zukunft dann auch richtig funktioniert und unser Kätzchen gesund bleibt.

  • Sieht doch gar nicht so schlecht aus :)

    Frage an die Anderen: Energie auch bei Kitten runter auf 80%? (Der Kalki ist für tragende bzw säugende Katzen erstellt worden - die brauchen mehr Energie als normales Hauskatz. Ich bin jetzt aber nicht sicher wie sich das bei Kitten verhält.)


    Bissl OT: Es zieht nur ein Katz ein? Denk bitte nochmal drüber nach zwei Kitten zu nehmen - die brauchen einander, du wirst niemals einen Spielpartner ersetzen können. Gegenseitiges Putzen... Und ich spreche aus leidvoller Erfahrung. Damals wusst ichs nicht besser, heute wär ich schlauer. ;(

  • So wie deinen Beitrag lese, hast du die Hauptsachen verstanden.

    Die Feinheiten kommen mit der Zeit und der Erfahrung.


    Innereien müsste ich dann auch noch dazu nehmen, hier ist es dann ganz egal was, Hauptsache inklusive der Leber die ja Supplement ist nicht über 10 % zusammen, richtig?

    Kommt darauf an, was du unter Innereien verstehst.

    Herz und Magen rechenn WIR nicht zu den Innerein, die dürfen immer in den Mischungen sein, müssen jedoch nicht.

    Beim Herzanteil langsam machen. Manchmal führt viel Herz zu Erbrechen oder dünnem Kot, also lieber erst mal ne kleine Menge ins Futter mischen.

    Sagen wir mal, 100 g Herz mit 900 g Muskelfleisch für 1 kg.

    Andere Innereien kannst du anbieten, musst du aber nicht.

    Flügel kannst du ruhig schon mal geben, so als Snack.

    Und damit testen, wie sich die Kitten anstellen.


    Gemüse ist wirklich nur Ballaststoff.

    Abwechselung wäre jedoch gut, damit du dir keine Mäkler erziehst.

    Gleiches gilt für Leber und Fisch.

    Lachs gibt es gefrostet in 250-g-Packungen, das soltte kein Problem sein.

    (Keinen Seelachs, das ist kein Lachs.)

    Leber gibt es auch gefrostet.

    Pute zu 400 g, Huhn zu 500 g.

    Pakete so weit antauen, dass du sie schneiden kannst und dann gleich in kleine Portionen zu etwa 50 g teilen.

    Wenn du mal etwas mehr Leber oder Lachs in einer Mischung hast, kannst du das ähnlich wie bei den Vitamin-E-Tropfen in der nächsten Mischung ausgleichen.


    Denke daran, die aktuellen Werte deine Supplemente mit der Datenbank des Kalkulators zu vergleichen.

    Vitamin-E-Tropfen von allcura haben jetzt 36 I.E. pro Tropfen.


    P:S: Rezepte habe ich noch nicht angeguckt.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Super danke, das hilft mir schon sehr! Jetzt bin ich etwas beruhigt.


    Was mir jetzt noch eingefallen ist: Friere ich dann 150 g Portionen fertig gemischtes Futter ein? Oder mehr? Was, wenn ich zu wenig aufgetaut habe und das kleine hat Hunger, oder was wenn was über bleibt, könnte ich das wieder in den Kühlschrank stellen für nächsten Tag? Eigentlich gibt es ja dann täglich ein anderes Rezept für die Abwechslung.


    Zum füttern muss das Futter zimmerwarm sein, kühlschrankkalt verursacht Bauchweh, richtig? Ich frage mich gerade wie das funktioniert, morgens (um 6 Uhr sind wir spätestens wach) wird der Hunger groß sein, bis das Futter aus dem Kühlschrank zimmerwarm ist dauert es sicher einige Zeit. In ein (hand-)warmes Wasserbad stellen? Bekommen Kitten dann in der Nacht bevor wir schlafen gehen auch nochmal was (so um halb 10)?

  • was wenn was über bleibt, könnte ich das wieder in den Kühlschrank stellen für nächsten Tag?

    Katzen sind Häppchenfresser, die bedienen sich über den Tag immer mal wieder. Lass das Futter also bitte stehen :) (Ich stelle einmal am Tag die komplette Tagesportion hin. Bei heissen Temperaturen halt 2x.)

    kühlschrankkalt verursacht Bauchweh, richtig?

    Unterschiedlich, meinem Katz macht Kühlschrankkalt nix aus, und mein Kühlschrank ist wirklich kalt!

    Um dieses Problem zu umgehen: Stells neue Futter Abends raus (auch in der heissen Jahreszeit), ich beobachte dass Madame (gerade wenns warm ist) nachts mehr als tagsüber frisst.

  • Noch ist unsere Katze bei unserer Nachbarin, ihrer Mama (einer Streunerin) und ihren 5 Geschwistern. 😍 Sie ist erst 3 Wochen alt und wird deshalb noch mindestens 2 Monate dort bleiben. Wir gehen sie aber täglich 2x besuchen damit sie uns schon kennen lernt und auch die Kinder eine Bindung aufbauen können.

    Da bietet sich doch an, 2 Kätzchen zu nehmen.

    Am besten 2 Mädels oder 2 Jungs.

    (Gemischt ist nicht so günstig, weil Jungs und Mädels anders spielen.)

    Katzen sind Häppchenfresser, die bedienen sich über den Tag immer mal wieder. Lass das Futter also bitte stehen :) (Ich stelle einmal am Tag die komplette Tagesportion hin. Bei heissen Temperaturen halt 2x.)

    Und Kitten erst recht.

    Kitten dürfen soviel fressen, wie in sie reinpasst. (Der Kalkulator braucht in diesem Fall das Gewicht erst mal nur als Rechengröße.)

    Am besten in mehreren Mahlzeiten., be4i ganz kleinen 4 bis 5.

    Da bietet es sich an, das morgendliche Futter stehen zu lassen oder sogar noch was nachzulegen für den Tag.

    Und ich würde sowohl Portionen zu 150 g als auch zu 75 g einfrieren.

    Die kleineren sind im warmen Wasserbad schneller aufgetaut, fass es mal knapp wird.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Auch ich kann dir nur ans Herz legen zwei gleichgeschlechtliche Kitten einziehen zu lassen. Ihr seid ja auch mehrere Menschen...

    Es ist einfach etwas anderes unter verschiedenen Arten - wir können zum Beispiel weder toll die Kratzbäume hoch und runterrennen, noch so toll anschleichen, von gemeinsam Ohren und Po putzen mal ganz zu schweigen.


    Wirklich mehr Arbeit ist es nicht.

    Dafür können die Kitten aber psychisch/sozial gesund wachsen und leben. Auch das schlechte Gewissen von euch, wenn mal kaum Zeit ist (Kinder/Schule/Arbeit/Familie/Großeltern...) wird weniger, weil die Kitten immer noch sich haben als Sozialkontakt.


    Einzig die Kosten für den Tierarzt können mehr werden, wenn ihr zwei Kranke habt.

    Wenn die Kleinen aber ordentlich aufgezogen werden, die Eltern gesund waren und nicht irgendwas genetisches Mitgegeben haben

    ist es relativ unwahrscheinlich das Beide gleichzeitig schwer (chronisch) Krank werden.




    Lass die Kleinen futtern soviel sie wollen. Das kann auch mal VIEL mehr als gedacht/berechnet werden. Die brauchen das!

    Wachsen und Lernen verbraucht extrem viel Energie, dazu kommt dann noch spielen...


    Ich habe bei meinen Zwergen immer wenn leer war was hingestellt.

    Das kann also auch fünf- sechsmal am Tag sein...


    Ob ich wirklich die vollen einhundert Prozent Fett geben würde - hm - ich glaub ich würde so um achtzig bis neunzig Prozent ausprobieren.

    Und halt auch schauen, ob sie so "fettig" überhaupt mögen.

    Kannst ja immer mal was Schmalz (besser Haut, die ist fettig) auf ein Extra-Tellerchen daneben stellen. Dann siehst du ob sie es mögen.

  • Danke euch allen für die vielen Tipps!


    Gut, das Futter lasse ich stehen und fülle nach. Ich dachte das darf man nicht damit nichts verdirbt. Deshalb hab ich extra Näpfe mit Deckeln besorgt und wollte 5 mal pro Tag was hinstellen. Aber wenn sie nicht krank werden wenn es stehen bleibt mache ich das natürlich so.


    Weniger Fett und den Rest extra hinstellen ist schon notiert :)


    Ein zweites nehmen geht leider nicht, da alle schon vergeben sind. Wir hatten jetzt erst mal vor zu versuchen ob die Katzen aus der Nachbarschaft als Gesellschaft reichen (Mama, Oma, Papa und 4 weitere Freigänger direkt hier in der Wohnanlage, leider alle erwachsen) und sonst im Herbst um ein zweites Kätzchen zu schauen. Ich weiß dass das nicht optimal ist aber unseres war das letzte vom Wurf. Dabei ist es so süß :love:.


    Jetzt verlassen schon alle ihr Nest und spielen, bald wird es die Mama schwer haben sie zusammen zu halten... Ich bastle mit meinen Kindern Spielzeug aus Klorollen und Stoffresten und hoffe die Katzen freuen sich. Hoffentlich passiert ihnen nichts wenn sie jetzt mobiler werden, sind ja Tag und Nacht im Freien.

  • (Geh mal die Tierheime der Umgebung ab - Du wirst mit Kitten zugeschmissen....)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • So, wir haben jetzt doch 2 Kitten. Eins männlich, eins weiblich. 2 Leute die zugesagt hatten haben sich im letzten Moment anders entschieden... Und alle nun freien Kätzchen waren männlich. Sie vertragen sich aber super, spielen und kuscheln ganz viel.

    Momentan gibt's noch oft Futter aus der Dose, rohes (Rind, Huhn, Forelle bisher) wird aber sehr gerne gefressen. Kommende Woche möchte ich das erste komplett supplementierte Futter anmischen, hoffentlich wird es brav gefressen ;) Danke euch nochmal für den Input, sollten sich Fragen ergeben melde ich mich!

  • Gerne, will ja den Miezen nicht aus Unwissenheit schaden und freue mich über jeden der mir hilft. Muss es aber als Screenshot machen, irgendwie schaffe ich es mit dem Android Excel nicht ein PDF zu speichern.


    Ein Problem habe ich jetzt allerdings bemerkt. Ich habe dieses Vitamin E Öl gekauft, weiß jetzt aber nicht wie ich es genau in den Kalkulator eingebe || https://www.amazon.de/Naissance-Natürliches-Vitamin-60ml-natürlich/dp/B00E5FG992/ref=sr_1_5?keywords=vitamineöl&qid=1565375996&s=gateway&sr=8-5

    Kann ich davon ausgehen dass es das mit 20 iE ist weil die selbe Firma auch eins extra stark mit 29,5 iE anbietet? Oder muss ich es als Weizenkeimöl eingeben weil dort steht Triticum vulgare, Tocopherol Anteil 0,25 %?

  • Machst Du Kosmetik (Hautcremes, Seifen, Lippenpflege) selbst?

    Dann verwend es da.


    Und dann kaufst Du für's Katzenfutter ein Fläschchen Allcura-Vit-E-Tropfen. Die kosten zwar mehr, aber die sind rechenbar. Alles wichtige steht deutlich deklariert drauf. (Datenbank musst Du aber auch da ändern.)


    Man könnte sich den Gehalt je Tropfen für dein Öl ausrechnen - dafür muss man zum einen wissen, wieviele Tropfen 1 oder besser 10 ml ergeben.

    Und dann ausrechnen (Dreisatz), wieviel Vit E dann drin sein muß bei 0,25% Vit E im Öl...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Und wir brauchen noch die Tabelle (Punkt 3 und 4 der Auswertung)

    Sei doch so nett und hänge eine pdf an.

    PDFs erstellen - - mehrere Möglichkeiten

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Entschuldigt, jetzt mit der Anleitung habe ich es doch geschafft. Dachte ich könnte wie am Pc einfach speichern als PDF.


    Ja, Kosmetik mache ich selber. Dann verwende ich es so und kaufe ordentliches. Am falschen Ende gespart...