K/Na-Verhältnis (Kalium-Natrium)

  • Hallo, ich bin hier neu und habe mit Barf erst angefangen und habe eine Frage. Ich habe zwei Barf Rechner einen dubarfst und einen ausländischen Barf Rechner. In eurem du barst Rechter ist K/N Verhältnis 2,1:1 in dem anderen Rechner K/N 1,35 ich bin jetzt verwirrt was richtig ist. Ich will nicht falsch machen.

  • Kuhkatze

    Hat den Titel des Themas von „K/N Verhältnis“ zu „K/Na-Verhältnis (Kalium-Natrium)“ geändert.
  • Kalium und Natrium sind die beiden Gegenspieler, die den Flüssigkeitshaushalt innnerhalb und ausserhalb der Zellen in jedem Lebewesen regeln.

    Kalium lagert Wasser aus, Natrium lagert Wasser ein. Vereinfacht gesagt. Und die Zellmembran ist die Grenzschicht, durch die das Wasser durch muss - und damit weder zuviel aus der Zelle rausplätschert, noch zuviel in die Zelle reinschwemmt, braucht's halt dieses Verhältnis von 2,1.


    2,1 wie im Kalki hinterlegt, ist das Verhältnis, das in der Hauptbeute der Katzen, also in Mäusen, gefunden wurde.


    1,2 geht zumindest im Reagenzglas auch gut.

    Darauf kann man den Kalki einstellen - da funktioniert dieses Flüssigkeitsgleichgewicht unter Laborbedingungen dann auch. In wie weit das tatsächlich in der Katze dann funktioniert, oder ob da dann weiter Regelmechanismen zusätzlich greifen - z.B. vermehrtes trinken, um auch über vermehrte Urinmenge das zuviel ausscheiden zu können :ka: keine Ahnung.

    (So weit reicht mein wissentschaftlicher Forscherdrang nu nicht, das ich da jetzt mal längere Versuchsreihen mit meinen Wohnungskatzen starte. Ich berechne i.a.R. mit 2,1, und bislang ist mir bei keiner Katze ein Natriummangel diagnostiziert worden. )


    Bei 1,35... regelt der Körper sich das schon passend zurecht, aber evtl. müssen die Nieren - Katzens Sollbruchstelle - dann mehr arbeiten. Weil bei so'm "krummen" Verhältnis wird der Körper garantiert ausgleichende Maßnahmen ergreifen.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Vielen Dank für die Antwort. Dann verstehe ich dass K/Na 2,1:1 Verhältnis für die Katzen besser ist?

  • Es scheint, nach allem was ich weiß, zumindest das passendere zu sein.


    Kein Mensch kennt wirklich die Bedarfswerte von irgendeinem Lebewesen (Mensch eingeschlossen) bei egal welchem Nährstoff. Zumal es immer auch noch individuelle Bedarfsunterschiede gibt.

    Von daher... arbeiten wir mit Bereichen, innerhalb deren man sich einigermaßen sicher bewegen kann. Weil man mal irgendwann einiges tatsächlich im Versuch erforscht hat (Was für die Versuchstiere sicherlich nicht toll war) , anderes hat man aus der Analyse des Futters der jeweiligen Art rückgeschlossen.

    Und nicht eben wenige sind von anderen Arten umgerechnet...


    (Nachtrag...

    Zum individuellen Bedarf... ich schaff bei Hitze einen Kalium(!)mangel nur durch's Schwitzen... ich freu mich schon auf die Hitzephasen des Sommers. Nicht.

    Bislang möchte mein Hausarzt nämlich erst das absinken des Kaliumspiegels sehen, bevor er mir die Kaliumkapseln freigibt...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Hallo Anna Ares


    Die Erklärung hat SiRu ja schon sehr anschaulich geliefert.

    Auch ich nutze seit Jahren beim Barfen das Verhältnis von 2,1. Und bei uns sind bisher keine Abweichungen in den Blutbildern aufgetaucht (die vorher nicht auch schon dagewesen wären).


    Blutbilder zeigen dir aber auch nicht das Geschehen in den Zellen, sondern nur auf der "Anlieferungszone" (der Blutbahn). Es gibt da, wie schon beschrieben, eine sehr feine Regelung mit den Ionen der Elemente.


    Nebenbei hab ich vorhin mal etwas aufgeräumt und die Mehrfachpostings gelöscht:)

  • Danke Polaris, bei mir stand "ist ein Fehler aufgetreten versuchen Sie später noch einmal" da habe ich versucht und versucht...


    Danke euch für die Antworten 😊

  • Danke Polaris, bei mir stand "ist ein Fehler aufgetreten versuchen Sie später noch einmal" da habe ich versucht und versucht...


    Danke euch für die Antworten 😊

    DAS passiert manchmal und da einfach einen Moment abwarten und evtl. die Seite aktualisieren.

    (Du bist nicht die Erste, der das passiert.)

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)