Ich würde so gerne BARFen...

  • 0,075% Iodium


    *grübel*

    :id:


    750 mg Jod/kg... das ist das obere Limit, was Seealge überhaupt schafft.

    Du wirst knapp 1 g je kg Fleisch brauchen, eher etwas weniger...


    Und der Rest ...

    ist nett, das er draufsteht, kannst Du aber ignorieren. Der tut nix, ist einfach so mit in der Alge.


    (Seealgenmehl liegt immer irgendwo zwischen 300 und 750 mg/kg Jod - kommt drauf an, wo die Alge gewachsen ist.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Beim Googeln habe ich gerade folgenden Link gefunden:

    https://catinfo.org/making-cat-food/#The_Ingredients

    Das Rezept ist etwas hm:ka:, aber sie schreibt im Text, woher sie ihre Suppis bekommt.

    Vielleicht könnte das was für dich sein?

    ________________________


    :schleck:
    Viele Grüße von Allesamt mit Mogli (*2012) und den zwei Mädels (*2017).
    Wir denken an unser Sternchen Momo (2012-2017).


    ________________________

  • Und jetzt für Anfänger-Ankaas: also würde das gehen? :id:


    Beim Googeln habe ich gerade folgenden Link gefunden:

    https://catinfo.org/making-cat-food/#The_Ingredients

    Das Rezept ist etwas hm:ka:, aber sie schreibt im Text, woher sie ihre Suppis bekommt.

    Vielleicht könnte das was für dich sein?

    Danke, ich geh mal lesen!


    --- ---


    Während ich mir alle Supps zusammensammel, könnte ich auch erstmal eine Mahlzeit die Woche Reinsorte Fleisch (z.B. Rinterhack) füttern um zu schauen, wie sie das überhaupt annehmen? Zwei von Vier rümpfen immernoch die Nase beim Fertig-BARF. 1/14 Mahlzeiten liegt ja unter den 20%, nich? (und ja, ich habe bereits gelesen, dass die 20%-Empfehlung veraltet ist). Aber ich bin grad so im Schwung und möchte das Moment nicht verlieren :peinlich:


    Ich geh auch gleich mal den Kalki "kaufen". Gibt der dann auch Portionsgrößen an?

  • Vollständig zitiert schrieb SiRu

    0,075% Iodium


    *grübel*

    :id:


    750 mg Jod/kg...

    ginge, aber gaaaaaanz gaaanz sparsam.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Vollständig zitiert schrieb SiRu

    ginge, aber gaaaaaanz gaaanz sparsam.

    Ah, also Gefahr von Überdosierung!


    Ich geh mal suchen obs noch welche mit weniger gibt


    Von dem Link sie benutzt Iod-Salz, das hab ich jetzt gestern beim überfliegenden Googeln öfter gelesen.


    Hui, das hat sogar noch einen höheren Gehalt: https://www.amazon.com/Life-Or…53192530&s=gateway&sr=8-3

  • Und jetzt für Anfänger-Ankaas: also würde das gehen


    Wenn Du den Kalki hast, änderst Du den Jodgehalt beim Seealgenmehl. Auf 75.000 µg/100g - dann rechnet er Dir die korrekten Zusatzmengen für das von Dir verlinkte Seealgenmehl.

    Und ja, dann ist das verwendbar.


    Mit diesem Meßlöffel-Dings wie auf der Packung aufgedruckt würd ich aber nicht arbeiten mögen - also wirklich abwiegen mit 'ner Feinwaage.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Mal als Beispiele für den Jodgehalt.

    Das zur Zeit bei Lillysbar angebotene hat ~600 mg/kg.

    Ich hatte den Wert in meinem Kalkulator auf 360 mg/kg geändert.

    Ist allerdings schon ne Weile her.

    Ich nehme inzwischen Jodtabletten 100 µg (Mikrogramm) Jod-Gehalt.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Danke!


    Dann bestell ich das mal.


    Kann ich, während ich auf die ganzen Supps warte, morgen schon mal eine Runde Rinderhack (ohne Supps) füttern? :)


    Und ich seh grad im Kalkulator ist die Rede von Magnesium und Phoshpor. Das hatte ich glaube in meiner Liste noch nicht mit drinne - einfach auch Pulver aus Apotheke/Bodybuilderecke?


    Präzisionswaage ist bestellt.

  • Phosphor ist genügend im Fleisch, da brauchst du evtl. nur zum Ausgleich des Ca/P-Verhältnisses etwas Knochenmehl oder Dicalciumphosphat.

    Magnesium wirim allgemeinen nicht supplementiert, das ist meist ausreichend im Fleisch drin bzw. im Wasser, was wir zugeben.


    Diese Liste hast du schon gesehen?

    Vorschlag Einkaufsliste Supplemente

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Phosphor ist genügend im Fleisch, da brauchst du evtl. nur zum Ausgleich des Ca/P-Verhältnisses etwas Knochenmehl oder Dicalciumphosphat.

    Magnesium wirim allgemeinen nicht supplementiert, das ist meist ausreichend im Fleisch drin bzw. im Wasser, was wir zugeben.


    Diese Liste hast du schon gesehen?

    Vorschlag Einkaufsliste Supplemente

    Ah, danke dir!


    Nein, die Liste hatte ich tatsächlich noch nicht gesehen - ich geh sie mir mal angucken :) Lese mich außerdem gerade durch die PDFs im Download-Bereich durch.


    Und hab schonmal in den Kalkulator reingeschaut. Beim Gewicht der Katze, wie genau muss das denn sein?

  • Das Gewicht ist eigentlich nur insofern entscheidend, daß dir der Kalki sagt bei 20KG Katze kommst du mit drei Kilo Fleisch auf 5,4 Tagesportionen oder bei 5 KG Katze auf 21,6 Tagesportionen.


    Irgendwas braucht er ja als Grundlage zum rechnen.


    Bei mir haben die 20Kg-Katze Portionen sechs Tage gereicht (vier Katzen zusammen).

    Da kommt dann wieder der Erfahrungswert (es gibt Futter, bis ein Anstandsrestchen bleibt) hinzu.

  • Danke euch!


    Also ist die Portionsgröße wirklich nur vom Appetit abhängig :thumbup:


    Ich hab gestern mal im Supermarkt geschaut, was es so gibt. Ich hab verschiedenes vom Huhn mit und ohne Haut und mit und ohne Knochen gefunden. Außerdem natürlich Rinderhack und Rindersteaks. Lamm gibts auch für viel Geld und Truthahn. Außerdem Huhn- und Rinder-Leber und Rinder-Innereien. Blut gabs nur vom Schwein (was ja ein no-no ist).


    Heute komm ich beim Bioladen vorbei, da schau ich nochmal, was die für Fleisch haben und außerdem nach Supps.


    Im Kalki steht beim Vitamin A was von Eigelb, aber entweder ich bin zu doof, oder man kann da keine Menge auswählen? Beim Dropdown Menü sind nur die verschiedenen Leberquellen angegeben. :id:

  • Die Eigelbmenge für bedarfsdeckende Verwendung ist happig.


    Einfach die zur Verwendung gedachte Menge eintippen - rechts über restliches/fehlendes Vit A kontrollieren.

    Du brauchst ungefähr das Fleischgewicht in Eigelb... das gibt bei nur Eigelb sehr viel Suppe (wird kaum eine Katze wegschlecken) und Dir wird in kürzester Zeit das Baisergebäck zu den Ohren rauskommen.

    (Okay, ich glaub, man kann auch Marshmallows selber machen...:faxen:)


    Recherier ggf mal, wie's mit Aujezky Virus im Hausschweinbestand der Staaten aussieht.

    Wenn die frei von dem Virus sind, kannst Du Schwein und auch Schweineblut nutzen.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Bei Eigelb gibt es tatsächlich keinen Vorschlagswert.

    Ist mir noch nie aufgefallen, doch über die Verwendung vin Eigelb haben wir immer mal wieder geschrieben.


    Ich habs mal spaßeshalber versuccht, bei 500 g Putenbrust bräuchte ich für die Ergänzung von Vitamin A über 450 g Eigelb.

    :st:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Eieiei :oh: Ok, dann ist das wohl wirklich eher ein Leckerli.


    Dann wird's Hühnerleber fürs Vitamin A. Die war auch gar nicht sooo teuer.



    Recherier ggf mal, wie's mit Aujezky Virus im Hausschweinbestand der Staaten aussieht.

    Wenn die frei von dem Virus sind, kannst Du Schwein und auch Schweineblut nutzen.

    Laut Mama gilt das Virus in den USA als ausgerottet, sie füttert aber trotzdem kein Schwein. Ich bin da auch eher Schisser und werde es ähnlich halten.


    Muss mich mal umhören, wir haben hier feral pigs, die auch gejagt werden - wenn es das Virus nachweislich nicht auf Hawaii gibt, ist das ja vielleicht noch eine Bezugsquelle.


    Apropo ...wie sieht das eigentlich mit Hirsch aus?

  • Ich hab gestern schon mal nach Supplementen geschaut.


    Bei den Vitamin-E Tropfen, muss man da irgendwas beachten? Inhaltsstoffe?





    D3 hab ich bisher nur als Gel-Kapseln gefunden :ftft:

  • Saubere Deklaration an Vit E - Du müsstest eventuell umrechnen (der Kalki will da i.E., es kann aber sein, das die schon drinstehen. Ein US-Vit-E steht auf jeden Fall drin.) und Tropfen, also so'n Tropfverschluß, wär schön.


    Mir wäre da das Lemon Oil suspekt...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Mir wäre da das Lemon Oil suspekt..

    Mir auch.

    Sonst sieht die Deklaration gut aus.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)