Rezept Pute/Huhn

  • Hallo zusammen,


    wir haben hier mal ein Rezept Huhn & Pute.
    1500 gr. Putenbrust, 600 gr. Hähnchen und jeweils 250 gr. Herzen & Mägen.


    Wir haben die Bedarfswerte sowie die Prozentuale Auswertung/Verhältnisse angefügt.


    Die Frage die sich uns stellt, wie oder warum passt die Auswertung der Verhältnisse (wie Ca/Ph etc) aber die Mindbestbedarfswerte (wie Mangan etc) aus dem Rezept nicht? Sind diese Mindestbedarfswerte zu vernachlässigen?

  • Mangan, Kupfer, Zink, Selen... usw. kannst Du tatsächlich ignorieren.

    Wir supplementieren die nicht, sondern arbeiten da mit der Abwechslung beim Fleisch. (Beim Selen müsstest Du massiv rausnehmen...)

    Grade Leber bringt je nach Tierart reichlich von diesen Spurenelementen...


    In aller Regel (ich fütter die Ausnahme) machen die auch keine Probleme.

    Wenn es zu Problemen kommt, kann man dann immer noch - allerdings zu Fuß berechnet - suppen.


    Abgesehen davon:

    Nicht alle Bedarfswerte sind an Katzen ermittelt worden (Gott sei Dank), sondern einfach von anderen Tieren rübergerechnet worden.

    Und selbst wenn es an Katzen ausgetestet wurde... sagt das noch nichts über den individuellen Bedarf genau Deines Stubentigers. Der kann nämlich sowohl höher als auch niedriger liegen.

    (Meine Ausnahme hat 'nen kaputten Darm, und resorbiert daher nicht so gut.)


    Und auch die Nährwertangaben in den Tabellen und somit auch in der Datenbank des Kalkis sind immer nur Mittelwerte - das grad verarbeitet Fleisch kann deutlich abweichen.

    Und damit ist die Auswertung... auch immer deutlich unperfekter, als sie aussieht.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Also können wir das Rezept so zubereiten?


    Unser Kater frisst leider nur diese Sorten an Fleisch. Was anderes ignoriert er leider.

    Auch wenn wir langsam umstellen wollen auf was anderes, bleibt es liegen oder er geht gar nicht ran

  • Wenn das so ist, würde ICH aber nicht beide Fleischsorten zusammenmischen.

    Sondern jede extra und mit immer wieder unterschiedlichem anteil an Herzen und Mägen.

    DAS wäre nämlich schon eine mögliche Abwechslung.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Da hast du recht. Er ist es halt so immer gewohnt. Werden wir beim nächsten Futter machen mal ausprobieren.


    Beim Züchter war auch das doppelte an Herzen und Mägen drinn.


    Diesmal müssen wir es noch mal so machen und schauen wie es ihm gefällt wenn weniger Innereien drinn sind.


    Aber sonst sind die Werte in Ordnung?

  • Beim Züchter war auch das doppelte an Herzen und Mägen drinn

    Es ginge auch mal ganz ohne Herzen und/oder Mägen.

    Wäre eine weitere Abwechslung.:cool:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)