Erstes Rezept - bitte drüberschauen

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mein erstes Rezept mit Huhn erstellt und würde euch bitten es zu kontrollieren.


    Im Kalki habe ich Seealgenmehl, Vitamin E Tropfen und Dicalciumphosphat angepasst. Die Bierhefe war mir dann doch zu kompliziert zum anpassen. (Habe meine bei Lily´s Bar bestellt)


    Beim Taurin bin ich mir nicht sicher. Gebe ich da die 3,6g ins Futter? Was ist der alternative Wert?


    Herzlichen Dank

    Dreistern

  • Gut, dass du die Werte angepasst hast.

    Bitte immer machen, wenn neue Supplemente gekauft wurden.

    Bei Bierhefe ist das wirklich sehr aufwändig, da am besten mal die Sorte wechseln.

    Bierhefe gibt es auch in Drogerien.


    Insgesamt sehen die Werte sehr gut aus.

    Verhältnisse Ca/P und K/Na stimmen.

    Jod um 95 %.


    Energie könnte etwas viel sein (Fettgehalt).

    Der Kalkulator will zuviel davon.

    Nimmt etwas Gänseschmalz raus.

    Soviel, dass du beim Energiegehalt etwa 80 % erreicht.

    Das reicht den meisten Katzen.

    (Du wirst auch sehen, dass du dann weniger Wasser ans die Mischung machen sollst.)


    Taurin: Ja, mindestens die 3,6 g, höchstens den alternativen Wert (wird auf der Seite "Druck" noch mal angezeigt).

    Eigentlich kann man Taurin nicht überdosieren, katz braucht es.

    Und wenn man immer zuuu viel davon gibt, belstet man die Nieren zu stark.


    ICH mache es so, dass ich etwa 2/3 des alternativen Wert an die Mischung gebe.

    Und Taurin ist bei mir das Supplement, wo ich nicht pingelig beim Abwiegen bin.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Vielen Dank für die ausführliche Antwort.


    Hab das mit dem Fett noch geändert. Bis jetzt haben sie Pferdefett dazubekommen, das haben sie aber auch nicht so gern gefressen. Ich hoffe das wird mit dem Gänseschmalz dann besser.


    Dann werde ich vom Taurin einen Mittelwert nehmen.


    Lg

  • *grinst* ... kann auch einfach heißen, Deine Katzen möchten weniger Fett im Futter.

    Deshalb lieber (aus)sortierbares Fett in's Futter geben - Schmalzklumpen können liegen bleiben.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...