Schonkost nach Darmoperation?

  • Hallo zusammen


    Mein Kater Yoshi musste, aufgrund eines Darmverschluss, am Montag notfallmässig operiert werden. Er hatte ein Gummiteil im Darm von einem Spielzeug, das wir einmal über Nacht nicht weggeräumt hatten (Schande über uns ;(). Nun ist er in der Tierklinik, hat aber bis heute noch nichts gefressen. In der Klinik wird ihm Trockenfutter angeboten, weshalb ich nun lieber mein eigenes Futter vorbeibringen möchte. Da er sich BARF gewöhnt ist, denke ich würde er eher fressen, wenn es etwas ist, das er besser kennt. Ich weiss aber nicht, ob das "normale" Essen bzw. rohes Fleisch im Moment gut für ihn ist? Könnt ihr mir Tipps geben, was ich ihm als Schonkost vorbereiten könnte? Ich habe z.B an im Wasser gekochtes Hähnchenfleisch gedacht? Ich mache mir wirklich grosse Sorgen um ihn! :tra:


    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Hallo SMU1808,


    zu Schonkost kann ich Dir leider nichts sagen, da werden die Profis sicher weiterhelfen können.


    Aber da ich so einen Tierklinikaufenthalt auch vor kurzem durch hatte und weiß, wie hilflos man sich da fühlen kann, möchte ich Dir mal eine virtuelle Umarmung zukommen lassen!! :knuddel: Ich drücke Euch fest die Daumen, dass Yoshi schnell wieder nach Hause darf!

    "Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus in ein "nach Hause kommen" verwandeln." Pam Brown

  • Wichtig ist, das er frisst, und das es momentan zumindest nicht die Nahtstelle stören kann.


    Da ist gedünstetes Hähnchen ganz gut.

    Überhaupt gegartes Fleisch.

    Und zum weichhalten des Stuhls auch an so was wie Macrogol oder Lactulose oder so denken - aktuell würde ich keine Flohsamen/Flohsamenschalen geben: die können auch bestens gequollen Schleimhautreizend wirken. Und aktuell ist da ja 'ne eh schon wunde Stelle...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...