Supplementierung

  • Hallo liebe Barf-Profis!


    Ich bin ganz neu hier im Forum und auch neu was das Thema Barfen angeht.


    Ich habe zwei Kater, die 2 Jahre alt sind und meist hochwertiges Nassfutter fressen. Ab und an bekommen sie auch rohes Rinder- oder Hühnerfleisch. Zudem fressen sie täglich eine halbe bis eine ganze Dose (pro Katze) Premiere Fine Filets oder Cosma Nature. Das ist Ergänzungsfutter, das fast ausschließlich aus Fisch oder Fleisch besteht. Von diesen Dosen (85g) fressen sie ca 1/2 bis max. eine ganze Dose pro Katze pro Tag.

    Meine Kater wiegen ca 5kg und fressen pro Tag insgesamt ca 250-300g pro Katze.


    Nun bin ich verunsichert, ob eine Supplementierung in unserem Fall schon nötig ist? Ich bin kompletter Neuling auf dem Gebiet und hätte mir jetzt das Felini Complete Pulver bestellt. Mich hat jemand darauf hingewiesen dass ich sozusagen zu viel rohes Fleisch füttere und unsere Kater dadurch einen Mangel entwickeln könnten.


    Außerdem hab ich gelesen dass es für die Katzen sehr ungesund sein soll sie teilweise roh zu füttern. Im schlimmsten Fall könnten sie eine Magenverdrehung bekommen. Also entweder man barft ausschließlich oder man füttert entweder Dosen. Stimmt das denn?

    Wie ihr seht, ich bin ein bisschen verunsichert.

    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.


    LG fabalia

  • Außerdem hab ich gelesen dass es für die Katzen sehr ungesund sein soll sie teilweise roh zu füttern. Im schlimmsten Fall könnten sie eine Magenverdrehung bekommen. Also entweder man barft ausschließlich oder man füttert entweder Dosen. Stimmt das denn?

    Von Magendrehung bei Katzen wegen unsupplementiertem Fleisch habe ich noch nichts gehört.


    Aaaber rohes Fleisch OHNE Supplemente kann tatsächlich schaden.

    Das sollte man nur während einer Ausschlussdiät geben.


    Und nein, man kann auch barfen und Dosenfutter füttern, sofern die Katzen es fressen und auch vertragen. Das hängt von der Katze ab.


    Allgemein zur Supplementierung:

    Wie kommen Vitamine und Mineralien ins Futter?


    Und ja, du kannst mit Felini complete anfangen.

    Und guck mal in den Bereich "Einsteiger".

    Da findest du viele angepinnte Themen die für Einsteiger wichtig sind.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hallo fabalia,


    ich barfe jetzt seit gut 1 1/2 Jahren und fühle mich, zum Teil, immer noch als purer Anfänger (Lach).


    Finde Barf ist ein Thema, wo man immer neues Wissen dazu bekommt.

    Egal wie lange man das macht (Zwinker).


    Ich habe meine beiden langsam an Barf gewöhnt und Anfangs das alte Dosifutter weiter gefüttert.


    Zur Supplementierung habe ich FeliniComplete, [definition='7','[object Object]']EasyBarf[/definition] Basic und TC-Premix Basic und TC-Premix Plus verwendet. Mit diesen Suppis habe ich immer kleinere Portionen mit verschiedenen Fleischsorten angeboten,

    um Sie langsam daran zu gewöhnen.


    Nach gut einem halben Jahr, hatte ich beide dann komplett auf RohBarf umgestellt.


    Mit dem umstellen auf natürliche Suppis, habe ich erst nach einem Jahr begonnen.

    Aber meine beiden sind davon nicht immer so überzeugt (Lach).

    Die FertigSuppis nutzte ich auch jetzt noch immer im Wechsel mit den natürlichen Suppis.


    Ich denke das Geheimnis ist Geduld (Kuddel).


    Wünsche Dir viel Glück!


    Ganz lieben Gruß von Elke, Schnarch Nase „Bagira“ und Abenteurer „Spyki“

  • Naja im Prinzip gilt, man darf bis zu 20% Fleisch dazu füttern, weil Dosen ja meist überdosiert. Aber Cacium würd ich auf jeden Fall trotzdem dazu supplementieren. das Verhältnis Calcium/Phosphor is schon wichtig trotzdem.

    Falls du komplett umsteigen möchtest ,was ich annehme sonst wärst du nicht hier, ist Felini Complete super für den Anfang. Hab auch mit dem angefangen.Meine wollte die natürlichen Supplemente nicht von Anfang an.

    den Rest hab ich dann nach und nach ergänzt bis sie alles akzeptiert hat.

  • Die 20%-Fleisch-zum-(Nass)Futter-Regel



    nicr@gmx.at Bist du sicher, dass du deine e-Mail-Adresse als User-Namen verwenden möchtest?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)