Feder- und Felltiere

  • Hallo ihr lieben und ja, ich bin es schon wieder...:peinlich::hal:


    Nachdem dem Finn vor 4 Tagen endlich gefunden wurde:thumbsup: und gestern meine "große" Bestellung ankam, war ich voller Tatendrang und hatte meine erste "Matsch-Session" (vorerst nur mit FC). Das bisschen was sie immer mal wieder zum kosten bekommen, hat beiden eigentlich gut geschmeckt, aber mal schauen wie das dann morgen wird...


    Hier im Forum geistern immer mal wieder die Begriffe "Feder- und Felltiere" herum, aber irgendwie bin ich noch nicht dahinter gekommen, was damit genau gemeint ist.:ka::id::peinlich:

    Schon klar, die Katzen sollen beides im Speiseplan haben, aber gibt es da ein bestimmtes Verhältnis (z.B. Hälfte, Hälfte bzw. jeden Tag wechseln)?

    Wie viele Tiere soll ich pro Art nehmen? (muss so wie so erst schauen was die Katzis dazu sagen:hgs:)

    Darf man die Arten vermischen oder soll ich generell alles Sortenrein verfüttern.

    Wie ist es mit hellem und dunklem Fleisch?- Muss ich da auch auf Abwechslung achten?


    Hoffe ihr könnt mich aufklären..

  • Hier im Forum geistern immer mal wieder die Begriffe "Feder- und Felltiere" herum, aber irgendwie bin ich noch nicht dahinter gekommen, was damit genau gemeint ist.

    Tja, frag auch deine Katzen.


    Das Futter sollte möglichst viel Abwechslung haben.


    Da bietet es sich an und so schreibt SiRu öfter, zwei Federtiere und 2 Fellträger in der Abwechslung zu verwenden.

    Mehr muss es nicht sein.

    Immer mal eine weitere Tierart anzubieten könntest du machen, es muss aber nicht.

    Weil:

    Neophobie und Futterwechselmechanismus


    Da kann es nämlich sein, dass zuuu viel Abwechslung nach hinten los geht.


    Für Anfänger empfehlen wir, erst mal ziemlich artenreine Mischungen anzubieten.

    Da merkst du schneller, was erst mal ganz und gar nicht geht.


    Helles und dunkles Fleisch? Frag die Katzen.


    Fang erst mal an.

    Mach nicht zu große Mischungen, lass die durchfrieren und dann los.


    Und immer wieder: frag die Katzen, aber wiederum auch nicht zu oft.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Federtiere sind Huhn, Pute, Ente, Gans, Wachtel, Strauß, Taube, Fasan

    Am üblichsten dürften Huhn und Pute sein, Ente gibt's auch noch oft, und danach wird's "exotisch"...


    Felltiere sind halt Rind/Kalb, Schaf/Hammel/Lamm, Reh, Hirsch, Ren, Elch (Wild;)), Pferd, Kaninchen, Schwein (auch wenn das eher ein Borstentier ist :faxen:), Ziege, Hase, Antilope, Alpaka, Guanako usw.

    Auch hier: die Exoten stehen hinten.



    Von jeder Rubrik 2 Viecherls zur Auswahl wäre gut, wenn Katz weniger nur akzeptiert, oder irgendwas nur in Mischung: Okay. (Solange das nicht heißt, es gibt nur z.B. Huhn...)


    Bei den Exoten sollte man sich mindestens 1, besser deutlich mehr, aufbewahren, also nicht einfach mal so füttern. Falls doch mal 'ne Ausschlußdiät nötig sein sollte...



    Oh! Finn ist wieder da?

    Wie geht's ihm, wenn ich fragen darf?

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Oh! Finn ist wieder da?

    Wie geht's ihm, wenn ich fragen darf?

    Das hatte ich fast überlesen.

    Hast du eine Vermutung, wo er war?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Danke an dich, SiRu , für die ausführliche Erläuterung...:thumbsup:

    Ich hab jetzt erst mal paar verschiedene Sachen in kleinen Mengen gekauft um zu schauen was gut ankommt:


    Rinderwangerl (kennen und lieben sie)

    Rindermuskelfleisch

    Rinderherzen

    (Rindergulasch hatte ich heut daheim)

    Hühnermuskelfleisch

    Hühnerherzen

    Putenfleisch

    Hirsch

    Reh

    Lamm

    Pferd

    Kaninchen


    Mal schauen wie es schmeckt :barf1::bäääh:


    Das hatte ich fast überlesen.

    Hast du eine Vermutung, wo er war?


    Er war circa 1 km weit weg von uns in einem großen Garten, wo nur einmal im Monat vorbeigeschaut wird.

    Er ist aber ziemlich sicher nicht "freiwillig" gegangen, da sich der kleine Angsthase normalerweise nicht mal aus dem Garten traut ( Lilly ist da ganz anders). Da er am Abend eines großen Straßen Fests verschwunden den ist, könnte es gut sein, das er vor etwas (Menschen, Hunde, Lautenmusik, Auto etc.) davongerannt ist und dann nicht mehr heim gefunden hat. Dort hatte er immer einen offenen alten Schuppen wo er eben auch bei Regen rein konnte und unser Finn ist zum gluck auch ein sehr guter Vigeljäger.

    Da ich und meine Familie im ganzen Ort (echt an jeder 2. Laterne etc.) und Plakate aufgehängt haben, hat die Hauseigentümerin, dann eben das Schild gesehen und mein Finn ist nach 5 Wochen (1 Tag nach seinem/unserem Jahrestag) wieder zu mir zurück gekommen bzw. gebracht worden.

    Ich war in der Schule und als ich kam, lag er wie immer vor der Tür...Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe und bin erstmal in nen Heulkrampf verfallen:tra::kon::sp:<3


    Er war natürlich etwas abgemagert (3,5 Kilo) aber seine 4 Kilo hat er nach 6 Tagen schon wieder8o:boxen:

    Lilly, war am Anfang so wütend (sie hat sich sehr wohl als alleinige Prinzessin unter all den Nachbarskatzen und natürlich bei uns gefühlt), dass sie ihn pausenlos gebissen hat... Mussten sie dann sogar mit Bachblüten ruhig stellen, weil sie so aufgekratzt war, dass sie kaum gefressen hat:thumbdown::wacko:

    Mittlerweile ist aber alles wieder relativ okay... Am Mittwoch haben wir nen Kontrolltermin beim TA, aber soweit geht es Finn richtig gut und er fühlt sich sichtlich wohl.