Kater verweigert Fleisch mit Felini Complete.....und jetzt auch Nassfutter- nur pures Fleisch ohne alles...

  • Wenn Du garantieren kannst, das er den angereicherten Joghurt dann auch frisst... geht das.
    An den 5 bis 6 g Eierschale je kg Fleisch ändert sich dadurch nix.


    Ich hatte meine Figurfrage auch mehr denkanstoßend gemeint - ein eh adipöser Kater muss bei mehr oder minder dauerhaften Fressattacken anders betrachtet werden, als einer, der normal bis dünn ist und ggf. auch Nachholbedarf hat.

    (Der Comic-Garfield ist adipös. Hochgradig adipös. Und frisst aus Langeweile => Verhaltensauffällig.)


    Kann der Darm selbst sein, könnte aber auch Leber oder (halt ich persönlich dann für wahrscheinlicher) die Bauchspeicheldrüse sein.

    Auch eine Verbesserung nach Cortison legt den Verdacht auf ein entzündliches, möglicherweise auch autoimmunes Geschehen nahe.

    IBD kann man eh nur lindern - aber ich wiederhol mich...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Danke.....

    Enzyme habe ich durch....hat nichts gebracht. Verschiedene Sorten.


    Also müsste ich bei 200 Gramm Fleisch täglich ca 1 Gramm Pulver zufügen ? Könnte ich diese Menge dem Joghurt zugeben ?


    Wenn wir am Samstag in den Urlaub fahren( am Dienstag wieder kommen ( als Beispiel), dann werde ich der Nachbarin 2 Schalen je 200 Gramm aufgetautes Fleisch geben, da soll sie ihm in der Früh und am Abend je 100 Gramm geben. Also Samstag/Sonntag .

    Das Fleisch hält doch bestimmt 2 Tage im Kühlschrank, und dann kann sie sozusagen am Sonntag wieder 2 oder 3 aus der Gefriertruhe nehmen. Und dieses Fleisch dann Montag und Dienstag verfüttern.


    Ich gebe Rambo momentan nichts gefrorenes...weil das alles mit Felini gemischt ist ...und das verträgt er scheinbar nicht .

    Wahrscheinlich bin ich total umständlich, aber einfacher ist es, wenn der Nachbar nur eine Dose öffnen muss.


    Lg

    Yellow Primrose

  • Das Fleisch hält doch bestimmt 2 Tage im Kühlschrank

    Meiner Erfahrung nach leider nicht unbedingt....

    Der Edeka in meinem Heimatkaff hat da eher komisches (eingeschweisst gekauftes, dann fertig supplementiertes) Fleisch, das ist mir schon nach nem Tag im Kühlschrank für meine Nase riechbar um gewesen.

    Ich kauf (wenn möglich) mein (eingeschweisst gekauftes, dann fertig supplementiertes) Fleisch im Rewe. Das ist mit Abstand am längsten im Kühlschrank haltbar. Zwei Tage gehen da locker. Und zwar egal, wo in Deutschland gekauft.


    Kleiner Tipp: Stell den Kühlschrank für die Zeit kälter (vorher testen, ab wo der Inhalt einfriert ;) ) Und am besten auch vorher testen, wie lang das Fleisch deines Händlers (fertig supplementiert) im Kühlschrank hält....

  • beagle2 Da das ja aber vorher eingefroren ist, finde ich SiRu s Tipp da auch am besten, die 2. Dose erst vor der Abfahrt vom TK in den Kühlschrank stellen, dann beginnt der Tauprozess ja erst zu der Zeit. Den Kühlschrank kalt stellen, ist trotzdem gut (meiner läuft durch das Kombisystem immer so und landet bei minimal um den Gefrierpunkt).


    Ich habe übrigens dieses Jahr (im Februar oder März) bei Rewe Hack gekauft (weil ichs ja gewolft brauche), noch ein paar Tage haltbar, zu Haus sofort verarbeitet und eingefroren (war nur 1 kg, also auch keine große Menge) und dennoch haben die Portionen im Automaten es nicht geschafft, ohne dass die dritte (also 12 h draußen) unfressbar wurde. Das Zeug kann ich nur verfüttern, wenn ich alles frisch hinstelle, sonst kippt es irgendwann zwischendurch. Also, welcher Supermarkt/Discounter, ist vermutlich sehr relativ, hinzu kommt natürlich bei mir, dass es gewolft war, aber da ich auf Frische und sofortige Verarbeitung und Einfrieren geachtet habe, sollte selbst dabei eigentlich sowas nicht auftreten.

  • Danke für eure Antworten.......


    wenn auf den Verpackungen ein Datum steht ( meistens 4—5 Tage ) ich das Fleisch abwiege und 2 Tage im Kühlschrank aufbewahre...das müsste doch machbar sein ( Rewe Fleisch).?


    Ich habe momentan immer frisches Fleisch daheim, und das schneide ich ihm 2 Tage lang in seine Portionen. Und bis jetzt war nie etwas, und ich habe eine feine Nase .

    Gestern habe ich zum ersten Mal Eierschalenpulver dazugegeben ...damit er wenigstens Calcium bekommt. Ca 0,8 Gramm auf 90 Gramm Fleisch.

    Das frisst er..ich gebe allerdings immer etwas Butter dazu , wegen dem Fett. Schweineschmalz scheint er auch nicht ganz so gut zu vertragen, kann aber täuschen.

    Sobald irgendein Supplement im Fleisch ist hat er danach viel Durst und trinkt lange vom Brunnen


    Ich werde versuchen die nächsten 2 Wochen vor dem Kurzurlaub, ihm nur 2 x was zum fressen zu geben.

    Die Nachbarin kann das dann auch so machen. Momentan bekommt er öfter was, und wenn es nur zwischendurch Joghurt ist. Er wird diese 4 Tage schon durchstehen...wenn ich bedenke in welchen Verhältnissen so manch andere Katze leben muss.


    Je älter Rambo wird umso mehr ist er auf mich bezogen...sucht meine Nähe . Das war früher nicht so . Ich habe das Glück meistens zuhause zu sein...dadurch kann er natürlich betteln...

    Wobei es vielleicht oft sogar von Vorteil ist, nicht immer daheim zu sein.


    Ich werde eine Portion mit dem Felini auftauen und schauen ob er es zur Zeit frisst.

    Vielleicht lag es an den wiederkehrenden Mäkelphasen...womöglich ist es ihm da generell nicht gut und darum frisst er es nicht.


    Lieben Gruß und einen nicht zu verregneten Sonntag ( hier gießt es aus Eimern )

    Yellow Primrose