Fragen zum ersten Rezept - Wie stell ich's am besten an?

  • Hallo ihr Lieben :katze:


    heute ist endlich alles eingetroffen, was an Suppis noch gefehlt hat und ich habe mich natürlich gleich auf Booh's erstes Rezept (welches ich schon vorbereitet habe) gestürzt. Nun habe ich einige Fragen, da ich mit einigen Werten im Rezept (angehangen :) ) nicht wirklich glücklich bin.

    Fangen wir mal oben bei dem Vitamin B Komplex an. Ich habe die Kapseln von Allcura und der Kalki gibt mir einen Wert von 0,914 vor.

    Ich schätze einfach mal, dass das so viel wie 0,914 Kapseln heißt und ich habe leider keinen Dunst, wie ich das umsetzen soll. :ka:

    Kann ich Booh da einfach eine ganze Kapsel reinschmeißen?

    Das nächste Problem sind die Vitamin E Tropfen. Ich habe mir ausgerechnet, dass Booh 2,5 Tropfen Vitamin E bräuchte (auf meinen Tropfen sind 36iE angegeben). Geht das abzuwiegen oder ist das Mumpitz? Ein Tropfen ist ja doch ziemlich wenig. Und davon dann noch die Hälfte. :wacko:

    Mein letztes Problem sind die Ca/Ph-Werte. Bin ich gezwungen ein zweites Phosphor-Präperat mit einzubeziehen? Ich komme auch mit erhöhen der Knochenmehldosis einfach nicht über die Werte. Ich habe übrigens das Knochenmehl von Grau, falls das eine Rolle spielen sollte. Das ist ja nicht so angesagt, wie ich gelesen habe. :pinch:

    Für Hilfe wäre ich sehr, sehr dankbar. Ich will ihn ja ordentlich füttern.


    Rie & Booh :kn:


    Rezept Rind.pdf

  • Zuallererst das Lachsöl raus.
    Lachsöl ist KEIN Fettsupplement.

    Das geben wir pauschal 1 Gramm Lachsöl auf 1 kg Fleisch.

    Fangen wir mal oben bei dem Vitamin B Komplex an. Ich habe die Kapseln von Allcura und der Kalki gibt mir einen Wert von 0,914 vor.

    Ich schätze einfach mal, dass das so viel wie 0,914 Kapseln heißt und ich habe leider keinen Dunst, wie ich das umsetzen soll.

    Kann ich Booh da einfach eine ganze Kapsel reinschmeißen?

    Ne, du kannst keine ganz Kapsel reinschmeisen, weil du die dann immer an einer Stelle hast.

    Du musst die Kapsel öffnen und das Pulver ans Fleisch mischen.

    Und da kannst du dan Inhalt einer ganzen Kapsel nehmen.


    Vitamin-E-Tropfen:

    Entweder, du gibst 3 Tropfen an diese Mischung und machst dir einen Hilfszettel, auf dem du notierst, dass du einen halben Tropfen zu viel in dieser Mischung hast.

    Den ziehst du dann bei der nächsten Mischung ab.

    Oooder, du gibst 2 Tropfen dran, notierst dir, dass du einen halben Tropfen zu wenig in dieser Mischung hattest und gibst den zusätzlich an die nächste Mischung.


    Mein letztes Problem sind die Ca/Ph-Werte. Bin ich gezwungen ein zweites Phosphor-Präperat mit einzubeziehen? Ich komme auch mit erhöhen der Knochenmehldosis einfach nicht über die Werte. Ich habe übrigens das Knochenmehl von Grau, falls das eine Rolle spielen sollte. Das ist ja nicht so angesagt, wie ich gelesen habe.


    Du gibst so lange Knochenmehl dazu, bis der Phosphorwert im Feld 9.1. im Rezept (Restliches Phosphor) ganz nahe NULL ist.

    Und dann erst gibst du ein Calcium-Supplement dazu.


    Lies mal, was im Feld 9.1 zum Knochenmehl steht ("...passen sie den Wert an...)

    Außerdem auf den Seite "Anleitung" den Absatz Calcium- und Phosphorsupplementierung.


    Und wenn du jetzt das Rezept überarbeitest:

    1. Die dritten Stellen hinter dem Komma verwenden, zur Feinabstimmung noch mal von unten nach oben zurückscrollen und leichte Korrekturen machen.

    2. Auf die Verhältnisse Ca/P (1,15) und K/Na (2,1) achten.


    3. Jod leicht nach unten nehmen (ca. 95 % Bedarfsdeckung).


    Hast du anderes Salz als Tafelsalz im Hause?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Zuallererst das Lachsöl raus.
    Lachsöl ist KEIN Fettsupplement.

    Das geben wir pauschal 1 Gramm Lachsöl auf 1 kg Fleisch.


    Als Vorschlag steht noch Butter. Kann ich da einfach das Lachsöl durch Butter ersetzen und ersetztes als Ergänzung hinzugeben oder ist Butter nicht so das Mittel der Wahl? Schmalz bekomme ich hier in der Umgebung meist nur gewürzt. ?(


    Ne, du kannst keine ganz Kapsel reinschmeisen, weil du die dann immer an einer Stelle hast.

    Du musst die Kapsel öffnen und das Pulver ans Fleisch mischen.

    Und da kannst du dan Inhalt einer ganzen Kapsel nehmen.


    Das ich die Kapsel öffnen muss war mir eigentlich klar, da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Entschuldige.

    Ich wollte eigentlich nur wissen, ob es ok ist, wenn ich halt alles aus der Kapsel da rein kippe, wobei bei 0,914 ja sowieso nicht viel über bleiben würde.

    Vitamin-E-Tropfen:

    Entweder, du gibst 3 Tropfen an diese Mischung und machst dir einen Hilfszettel, auf dem du notierst, dass du einen halben Tropfen zu viel in dieser Mischung hast.

    Den ziehst du dann bei der nächsten Mischung ab.

    Oooder, du gibst 2 Tropfen dran, notierst dir, dass du einen halben Tropfen zu wenig in dieser Mischung hattest und gibst den zusätzlich an die nächste Mischung.


    Gut, also ist es nicht soo verwerflich wenn der Tiger mal einen halben Tropfen zu viel oder zu wenig bekommt sofern es sich mit dem nächsten Mal wieder ausgleicht.



    Vielleicht sollte ich aufhören mich so sehr an den Vorschlägen vom Kalki festzuklammern. Ich hoffe jetzt habe ich richtig eingetragen und gemacht.


    3. Jod leicht nach unten nehmen (ca. 95 % Bedarfsdeckung).


    Hast du anderes Salz als Tafelsalz im Hause?


    Wir haben unjodiertes Meersalz und Steinsalz da. Ich hab da eigentlich nur Tafelsalz reingenommen weil es vorgeschlagen war. Ich schätze mal, dass Meersalz besser wäre für Katerle?

  • Als Vorschlag steht noch Butter. Kann ich da einfach das Lachsöl durch Butter ersetzen und ersetztes als Ergänzung hinzugeben oder ist Butter nicht so das Mittel der Wahl? Schmalz bekomme ich hier in der Umgebung meist nur gewürzt.

    Welches Fleisch hast du verwendet und so du schon welches zu Haus hast, welcher Fettgehalt ist darauf angegeben?

    Generell ist rohes Fett am besten. Entweder Fettabschnitte (bekommt man teils beim Fleischer) oder eben Fleisch mit passendem Fettgehalt. Fetteres Fleisch als nötig kann man auch wieder mit magerem ausgleichen. Zu Beginn besser erstmal mal zu fett, mal zu mager, einfach, um erstmal sortenreine Rezepte zu machen (ist ein Akzeptanztest, je mehr Verschiedenes du zusammenmischst, desto weniger weißt du, woran Ablehnung liegt), später dann eben durchaus auch innerhalb einer Mischung.


    Wir haben unjodiertes Meersalz und Steinsalz da. Ich hab da eigentlich nur Tafelsalz reingenommen weil es vorgeschlagen war. Ich schätze mal, dass Meersalz besser wäre für Katerle?

    Darüber hattest du mit SiRu schon in deinem Vorstellungsthread gesprochen, oder?


    Weder das Ca/P- noch das K/Na-Verhältnis hast du richtig getroffen. Die absoluten Werte sehen zwar schon gut aus, aber im Verhältnis zeigt sich, dass das noch nicht ganz reicht. Nutze mal alle 3 Nachkommastellen beim Berechnen. Auf dem Papier machen wir das erstmal so exakt wie nur möglich, das weicht später eh wieder ein bisschen ab, da können wir beim Berechnen durchaus genau sein.

  • Als Vorschlag steht noch Butter. Kann ich da einfach das Lachsöl durch Butter ersetzen

    Ganz konkret?

    Nein, Butter ist KEIN Ersatz für das Lachsöl, weil, wie ich oben geschrieben habe, Lachsöl kein Fettsupplement ist.


    DOCH du kannst Butter als Austausch für Schmalz nehmen.

    Butter ist nicht die beste Fettart, aber sie ist tierisches Fett.

    Besser wäre Schweineschmalz (ohne Zusätze), Gänseschmalz (mit 10 % Schweineschmalz drin), fettes Fleisch bzw. Geflügelhaut.

    Und dann kommt erst Butter.


    Das mit der Kapsel ist geklärt.

    0,914 Kapsel kann man bei Vitamin-B-Komplex entspannt auf 1 Kapsel aufrunden.

    Gut, also ist es nicht soo verwerflich wenn der Tiger mal einen halben Tropfen zu viel oder zu wenig bekommt sofern es sich mit dem nächsten Mal wieder ausgleicht.

    Genau, Prinzip verstanden.

    Vitamin E, A und D sind fettlöslich und werden gespeichert.

    Mit denen kann man das so machen.

    Wir haben unjodiertes Meersalz und Steinsalz da. Ich hab da eigentlich nur Tafelsalz reingenommen weil es vorgeschlagen war. Ich schätze mal, dass Meersalz besser wäre für Katerle?

    Hauptsache ohne zusätzliches Jod, also auch gern Meersalz und Steinsalz im Wechsel verwenden.

    Mit Tafelsalz ist das mit den Rieselmittel gemeint.

    Doch Achtung, ich habe auch schon Meersalz mit Rieselmittel gesehen (und dummerweise auch gekauft).

    Vielleicht sollte ich aufhören mich so sehr an den Vorschlägen vom Kalki festzuklammern. Ich hoffe jetzt habe ich richtig eingetragen und gemacht.

    Das kommt auch mit der Übung.

    Du bist nicht die Einzige, die davon verwirrt war.


    Das Rezept sieht sehr gut aus.

    Noch ein paar Körnchen Knochenmehl dazu (Verhäl5tnis Ca/P soll 1,15 sein, nicht 1,14)


    Und etwas Salz dazu (2,1 beim Verhältnis K/Na, dritte Kommastelle wenigstens bei der Berechnung nutzen).

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Welches Fleisch hast du verwendet und so du schon welches zu Haus hast, welcher Fettgehalt ist darauf angegeben?

    Generell ist rohes Fett am besten. Entweder Fettabschnitte (bekommt man teils beim Fleischer) oder eben Fleisch mit passendem Fettgehalt. Fetteres Fleisch als nötig kann man auch wieder mit magerem ausgleichen. Zu Beginn besser erstmal mal zu fett, mal zu mager, einfach, um erstmal sortenreine Rezepte zu machen (ist ein Akzeptanztest, je mehr Verschiedenes du zusammenmischst, desto weniger weißt du, woran Ablehnung liegt), später dann eben durchaus auch innerhalb einer Mischung.


    Wie hoch genau der Fettgehalt vom Fleisch ist weiß ich leider nicht, weil ich es von der Fleischerin nebenan beziehe.

    Aber ich schätze mal, dass zumindest der Gulasch nicht allzu fett sein wird. Wie's beim Hack aussieht kann ich nicht sagen.

    Weder das Ca/P- noch das K/Na-Verhältnis hast du richtig getroffen. Die absoluten Werte sehen zwar schon gut aus, aber im Verhältnis zeigt sich, dass das noch nicht ganz reicht. Nutze mal alle 3 Nachkommastellen beim Berechnen. Auf dem Papier machen wir das erstmal so exakt wie nur möglich, das weicht später eh wieder ein bisschen ab, da können wir beim Berechnen durchaus genau sein.


    Schande über mich, ich hab mich an den rechten Werten festgesaugt :hgs: Ich hoffe nach dem dritten Anlauf sieht es dann besser aus. Ich musste es im Allgemeinen noch mal überarbeiten, da ich erfahren habe, dass statt dem eingegebenen Hühnerherz jetzt Rind zum Einsatz kommt.



    Da muss ich schauen, wie ich am besten an Schmalz komme, ohne dass da irgendwas dran ist. Im Supermarkt wird es das ja nur mit Zusätzen geben. Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass mir die Fette so sehr das Genick brechen :huh:


    Ich hoffe das Rezept ist jetzt endlich in Ordnung so

  • Da muss ich schauen, wie ich am besten an Schmalz komme, ohne dass da irgendwas dran ist. Im Supermarkt wird es das ja nur mit Zusätzen geben. Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass mir die Fette so sehr das Genick brechen

    Na man nicht so extrem.:tr:

    Nutze erst mal Butter und guck dich weiter nach Schmalz um.

    Wenn du dein Fleisch nebenan bei der Fleischerin kaufst, dann frage sie doch mal nach Schweineschmalz.

    Wenn ihr das ohne Zusätze zu umständlich ist, kann sie dir evtl. grünen (frischen) Speck besorgen und du machst das Schmalz selber.

    Wie, erklären wir dir, wenns nötig ist. Oder die Fleischerin.

    Sie kann dir evtl. auch beim Schätzen des Fettgehaltes helfen und kaufe bie ihr ruhig etwas fetteres Fleisch.

    Zum Rezept:

    :thumbsup:


    Werte prima und Verhältnisse stimmen auch.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)