Mäkelkater, verschmäht Supplemente und bestimmte Fleischsorten, trotzdem Rohfütterung?

  • Sie bezog die Kartoffeln auf das Dosenfutter wegen des Natriums...

    Im Dosenfutter sind genug Kohlehydrate drin.

    Da kannst du eher auf Nafu gucken, welchen laut Liste der Inhaltsstoffe etwas weniger Natrium hat und nicht noch mehr Kohlenhydrate für einen strengen Carnivoren (Fleischfresser).

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ok. Danke. 👍

    Freue mich noch über eure Tipps zu den anderen Fragen....

    Da ist es mir mittlerweile sogar gelungen eine Akzeptanz von 50% Felini Complete zu erreichen. Also 100 g mit 0,6g. Sollte ich Eierschale weiter ergänzen, bis wir auf 100% landen? Wenn ja, wie sollte ich es wohl dosieren? 0,3 auf 100g?


    Gestern hat mir eine THP, die Ernährungsberatung zu Barf anbietet gesagt, dass Natrium bei Herzerkrankungen bei Barf anders berechnet werden muss.... Gibt es also doch etwas besonderes bei Barf und Herzerkrankungen zu beachten?


    Macht es Sinn mir den Kalkulator bei Teilbarf und Felini Complete anzuschaffen?

  • Ja.

    Weil Barf - egal wie hoch der Anteil im gesamten Katzen-Tages-Büffet ist - in sich immer komplett ist. Wie maus auch.

    Und für Mausnachbau zu berechnen ist der Kalki nun mal ein prima Hilfsmittel.


    Auf Dauer... ist FC einfach zu wenig Abwechslung und Versorgungssicherheit.

    Und man kann den Kalki benutzen, um Felini complete weiter auf die speziellen Fleischvorlieben und/oder gesundheitsbedingten Diätansprüche des katers abzustellen.

    (Heißt, Du brauchst dann weitere Zutaten dazu.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Weil Barf - egal wie hoch der Anteil im gesamten Katzen-Tages-Büffet ist - in sich immer komplett ist. Wie maus auch.

    Und für Mausnachbau zu berechnen ist der Kalki nun mal ein prima Hilfsmittel

    Habe jetzt die Lizenz bestellt. Bin gespannt, was mich da erwartet ;)

    Oje, das ist ja komplex. Da muss ich erstmal lesen, lesen, lesen, versuchen zu verstehen...

    Toll, dass es das gibt.


    Ist ja heftig, der Calciumbedarf ist 544mg und Felini liefert gerade mal 6,8mg.

    Heisst das ich muss noch 500mg Eierschale beifügen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von FrauM ()

  • Bin gespannt, was mich da erwartet

    Ein gut programmierter Taschenrechner, der dir das Rechnen, nicht aber das Denken und das Wissen abnimmt.


    Ich habe jetzt angefangen zu lesen und den Kalkulator zu testen und die ersten Fragen. Soll ich dafür lieber einen neuen Thread aufmachen oder hier weiterschreiben, was denkt ihr?

    Ja.

    Am besten im Einsteiger-Bereich.

    Und da lies bitte auch die Beiträge anderer Einsteiger.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)