Anfängerfragen/ CNI Verdacht

  • Guten Morgen an alle :hal:

    ich hatte die Nachricht zuerst an SiRu in die Chronik geschrieben, daher nicht wundern. FB oder ähnliches nutze ich nicht, bin auch nicht in anderen Foren unterwegs und lerne daher " auch sowas einfaches" wie Beiträge richtig und effektiv zu plazieren. Ich übe... habt bitte Nachsicht...:id:




    Guten Morgen SiRu:hal:


    soeben hatte ich schon einiges an Dich geschrieben, dann was nachgeschaut und nun ist alles weg? Kann ich angefangene emails sichern?

    Aber das nur am Rande.


    Am Mittwoch sind wir mit Mulder wegen dem CNI Verdacht beim TA.

    Unter anderem deshalb möchte ich mit der Rohfütterung anfangen, habe an den letzten beiden Sonntagen ein Grundrezept gefüttert (das zu meiner und auch Katzenfreude von drei der vier Miezekatzen gerne gefuttert wurde)

    750 g Putenbrust/ 150 g Hähnchenherz/ 70 g Hähnchenmagen u. 30 g -leber.

    Aufgeteilt in morgens und abends. Zum Antesten Felini Complete sehr minimal über die einzelne Mahlzeit gegeben (enthält Phosphor), wollte wissen, ob sie es futtern oder nicht. Eine Lachsölkapsel (nun weiss ich, sie reicht nicht für Vit. E). 12 g pürierte Karotte dazu und ca. 12 g Butter oder Butterschmalz (Mulder ist so dünn geworden). Und ich habe Hefeflocken drüber gestreut.


    Kiinamaus und Du, Ihr schreibt:

    Mist... , die Zitate sind wohl auch weg. Dann aus der Erinnerung:

    - " ich würde gerne Hefeflocken für Phosphor geben" schreibt Kiinamaus


    - " Phosphor aus Hefeflocken ist vernachlässigbar mit 2%" schreibt SiRu


    Ich fange gerade erst mit der Rohfütterung an und bin, weil ich alles richtig machen und den Miezekatzen , z.Zt. ganz besonders Mulder nicht weiter schaden möchte, teilweise arg überfordert, leider auch paralell mit meinem Mann schwer krank. ABER: es ist und bleibt die Liebe und Verantwortung für unsere vier Freunde und Familienmitglieder!


    Nun zu meinen aktuellen Hauptfragen:

    Der Barfladen bei uns empfiehlt (zumindest zum Einstieg, damit es etwas leichter wird) Kattlement von petnaturam??? Sorry, Name richtig?

    Das enthält aber wieder Hefeflocken.

    Ich finde die verschiedenen [definition='4','[object Object]']easy barf[/definition] Supplemente einfach in der Handhabung (noch nicht gekauft) , tendiere aber dazu, die Chemie wegzulassen.

    Ich würde sehr gerne Kattlement ausprobieren, um viele Supplemente natürlich abgedeckt zu haben.


    Was hälst Du generell davon (Kattlement) und insbesondere, wenn sich die CNI bestätigen sollte?


    Bisher haben hier alle vier von einem grossen Teller gefuttert. Würden die anderen drei (hoffentlich noch ganz gesund) davon profitieren, Phosphatreduziert zu futtern oder würde es schaden? Mulder 13,5 J. Cora 13 J. Merlin und Nelly 9 J.


    Im Moment gibt es noch catzfinefood als Dose 6x pro Woche aktuell mit gemahlener Eierschale, weil ich auch noch Vorrat habe und krankheitsbedingt viel zu wenig Euronen (wie viele andere auch, ich hoffe meine email kommt nicht als Jammeremail an, wenn ich Euro und Erkrankung erwähne).


    SiRu, ich würde mich sehr freuen wenn Du die Zeit findest und mir bitte was zum Kattlement/Hefeflocken schreiben kannst und evtl. zur Praxis, alle vier gemeinsam zu fütttern. Früher, mit Einzelnäpfen ging jeder immer an den Napf des anderen und dort hat es auch immer besser geschmeckt...

    Obwohl in allen identisches war.

    Die Umstellung stresst organisatorisch. Mein Mann geht um 5 Uhr aus dem Haus, sobald er auf ist ruft v.a. Mulder laut nach Futter und protestiert auch mit seinen Haufen, wenn er nicht sehr zeitnah Futter kriegt, schon immer. Supplemente soll man nicht einfrieren, das Fleisch ist morgens noch kalt, das Fett nicht geschmolzen. Mein Mann hat keine Nerven und keine Zeit für "komplizierte" Zubereitungen (ist im Moment leider so und ganz aktuell nicht zu ändern; ich hoffe SEHR dass die Praxis und Erfahrung uns die nötige Coolness bringen).

    Rind fällt weg wegen Unverträglichkeit, dann langsames Kühlschrankauftauen wg. Salmonellen usw., ich arbeite erst gegen Mittag aber Mulder ruft schon ab 5 Uhr, und das nicht zu knapp. Dann nochmal schlafen klappt bei mir nicht.



    Magst Du mir noch antworten? Ich hoffe wirklich, Dich nicht zu nerven mit meinem Anfängerstress und den persönlichen Schwierigkeiten und danke Dir vorab sehr für eine Antwort :yes::yes::yes: Ich lese viel, versuche zu lernen, habe die zwei Hefte von Swanie Simon gekauft.


    SiRu, ich wünsche Dir einen guten Tag.

    Und allen anderen natürlich auch und danke vorab für Eure Antworten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Perli ()

  • Ich habe mal deienen zweiten Beitrag mit gleichem Text gelöscht.

    Er enthielt zuuuu viele Links, die sehr verwirrend waren.


    Und jetzt versuche ich mal, den Text zu lesen.:cool:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ich steige mal auch mit ein.


    Erstens, so lange die CNI niht eindeutig nachgewiesen ist, reden wir hier nur über Futter für gesunde Katzen, also etwas, das ohnehin alle gemeinsam futtern können. Wenn sich die CNI doch bestätigt, schauen wir hier zusammen nach einer Lösung für eine Trennung beim Füttern.


    Was genau ist an Untersuchungen für Mittwoch geplant?


    Die Bierhefe (nicht Hefeflocken) wird also auch erst thematisiert, wenn die CNI nachgewiesen ist.


    Das komische Supplement aus dem Barfshop schiebst du ganz weit von dir. Sobald ein Supplement mit x - y g pro Tag angegeben ist, kannst du es vergessen. Woran soll man da die Menge erkennen? Und jede Katze frisst anders. Über das, was da drin steckt, reden wir nicht.

    Natürlich heißt nicht immer nur "für Katzen geeignet". Für Katzen ist wichtig, dass die Zutaten tierischen Ursprungs ist, das trifft dort auf nicht allzu viel zu. Und ja, die Bierhefe wäre nutzbar, genauso die Seealgen, aber Hagebutte, Blütenpollen, Quinoa-Gedöns, usw. nein, nicht bei Katzen.

    Deswegen wird hier für dich eines ganz wichtig (aber das braucht Zeit, das geht nicht von jetzt auf gleich), ganz viel über das Barfen von Katzen zu lesen und lernen.


    Felini, Easy Barf (ich fasse darunter gerade alle Komplett-/Teilkomplettprodukte aus beiden Reihen) sind zwar vielleicht synthetisch (und ich nutze lieber auch natürliche Supplemente), aber immerhin tauglich im Vergleich zu den meisten anderen Sachen.


    Wieso gibst du zum CatzFinefood Eierschale? Und wie viel?


    Wenn du barfst, musst du auch nicht jede Mahlzeit frisch zusammenmischen. Das kann durchaus eingefroren werden (der Hinweis beim Easy Barf ist eine rein rechtliche Absicherung, so ziemlich alle Barfer bereiten größere Mengen vor und frieren ein, danach entspricht der Aufwand fast normalem Dosenöffnen).


    Wieso kaufst du Hefte von Swanie Simon? Ich kenne sie eigentlich nur als Hundebarferin?

    Welche sind es, hast du genaue Titel oder vielleicht die ISBNs?

  • ('tschulligung.

    Du wärst nicht die erste gewesen, die mit dem Umstieg von Facebook auf Forum in's stolpern gerät... :peinlich::knuddel:)


    Und das hier vorn gleich viel mehr Reaktion kommt, hast Du nu ja prompt erlebt.

    " Phosphor aus Hefeflocken ist vernachlässigbar mit 2%" schreibt SiRu

    2 Promille Hefeflocken, und daraus die Phosphate.

    Bei 2 Prozent Hefeflocken könnte die Sache doch anders aussehen.


    (2 g je kg Fleisch, das sind eben 2 Promille dann, 2 Teile von Tausend. 2 Prozent wären 20 g je kg Fleisch... 10fache Menge, das würde sich schon bemerkbar machen.)


    (Und jetzt geh ich nachgucken, ob ich wirklich 2 % geschrieben hab...)


    Nachgeguckt: Nein, von 2 g je kg... *uff* Daswärsonstziemlichpeinlichgewesen-fürmich....

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Guten Abend Kuro,


    natürlich hast Du Recht, noch ist nichts (wirklich) nachgewiesen.Ich arbeite im humanmedizinischen Labor und meine Kollegen haben Urin, den ich aufgefangen habe untersucht. Die Referenzwerte sind aber auf den Menschen bezogen und ich kann nicht sagen, ob eine Richtung erkennbar ist. Vielleicht?

    Mit einem Stick - allerdings eine maschinelle, sehr hochwertige Auswertung - sind die Leukos >500  Referenz 25-74. Das spezifische Gewicht ist 1,010 ohne Referenz. Soweit ich weiss wäre >1,025 gut bei Katzen?

    Alle anderen Messwerte von diesem Stick sind ok.

    Dann wurde sein Urin auf:

    •      Gesamteiweiss im Urin untersucht: 7.6 mg/dl Referenz Mensch:<20.0       
    •      Kreatinin           im Urin untersucht: 36 mg/dl  Referenz Mensch: 36-130
    •      Gesamtprotein  im Urin (auf g Kreatinin): 211mg/g Kreatinin  Referenz Mensch: <70

    Der letzte Wert sollte der Protein/Krea Quotient sein, ich blicke da nicht durch, sehe nur die Auffälligkeit.

    Ich habe von Euch bereits gelernt, dass Sticks bei Katzen nicht relevant sind.

    Den Urin habe ich bekommen, als ich einen sterilen Becher drunter gehalten habe.

    Der Urin war aber ca. 7 Std. alt (Kühlschrank), bevor er untersucht wurde.

    Laut Stick sind Glukose, Protein, Bilirubin, Urobilirubin, Blut, Keton, Nitrit, Ascorbinsäure negativ.

    Der ph ist 7.0, keine Trübung, er ist strohgelb.

    Das Sediment Erythrozyten, Dysmorphe Erythrozyten, Leukozyten, Bakterien alles negativ.

    Was soll am Mittwoch untersucht werden? Ich schlage vor:

    1. Geriatrisches Profil
    2. Harnstoff, Kreatinin, Phosphat, Kalium, Hämatokrit
    3. Schilddrüsenwerte T4, fT4
    4. fLTi (Pankreas)   

    Was meint Ihr?


    Ich habe es so verstanden, dass Eierschale Phosphat senkt bei Dosenfutter (auch CF). Da war ich überängstlich vorschnell, habe ohne Diagnose drübergestreut. 1/4 TL 2x am Tag.

    Und vorbeugen is nich mit Calciumcarbonat? Bringt das Ca/P Verhältnis bei gesunden durcheinander? Schäm...:peinlich::peinlich::peinlich:


    Swanie Simon ist Hundebarferin und die Hefte/ Broschüren für den Hund

    1. BARF Biologisch Artgerechtes Rohes Futter ISBN 9 783939 522003
    2. BARF Senior "     "                    "          " im Alter und bei Erkrankungen ISBN 9 783939 522027

    Mit hilft für den Anfang ihre puristische, einfache Einstellung gegenüber Barf. Sie macht Mut und nimmt viel Angst raus. Mir ist bewusst, absolut, Katzen sind keine kleinen Hunde. Es geht mir auch nicht um Werte oder Analysen in ihren Heften sondern um das Allgemeine. Hoffe, ich konnte es erklären.


    Ich habe Sorge um Mulder. CF Meatz Huhn haben mehrmals sogar blutige Durchfälle gemacht (CF Dose Huhn keine Probleme). Definitiv!!! Bis ich das kapiert habe...

    Wieso machen die Meatz das? Barf Shop sagt, zuviel Protein für ihn, kann das sein?

    Würmer / Parasiten negativ im Stuhl.

    Mulder erbricht 1x/Woche , 2x/Monat oder mehr weissen Schaum, ist stark im Flankenbereich eingefallen, hat 2 komische Stellen im Mund (ich kann nicht dran zum gucken). Und hat immer Hunger. Am Rücken ist er sehr empfindlich geworden, mag nicht mehr gebürstet werden. Er ist da knöchern.

    Die letzten zwei Wochen kriegte er keine Leckerchen/Meatz. Nur CF Dose (kein Grau, kein Ropocat). Die letzten zwei Sonntage ein Barf Grundrezept ohne Knochen morgens und abends mit viel Butter 5-10 g auf eine Portion.

    Das kam jetzt schlagartig zusammen, Barf anfangen und der CNI Verdacht.

    Ich staune... mein kleines, laienhaftes Mini-Barf. Mulder darf im Moment immer futtern, wenn er will, ich mache ihm CF mit viel Schlabber (warmes Wasser) und Butter. Die zwei Barf Sonntage waren gut für ihn, ich glaube es tut ihm gut. Kein Erbrechen. Ich glaube, es tut allen gut die gefuttert haben (drei), Cora leider nicht.

    Bei allen drei, die Barf gefuttert haben stanken die Haufen nicht. UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Heute wieder Dose- und es stinkt. Warum?



    Guten Abend SiRu,


    gut dass Du nochmal nachgesehen hast ob Prozent oder Promille.

    Das zeigt mir, dass ich besser aufpassen und hinsehen muss!!! Oh ja!!!


    Ich danke Euch Beiden für Eure Antworten, ich brauche Hilfe und stehe so alleine in der Gesellschaft. Kenne persönlich keine Barfer, nur die Betreiber von Barf Shops. Und da geht es ja schon wieder los, was die so gut finden und verkaufen... ich weiss, muss ich nicht gut finden. Ich lerne... Danke Euch Beiden <3

  • Bei allen drei, die Barf gefuttert haben stanken die Haufen nicht. UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Heute wieder Dose- und es stinkt. Warum?

    Weil schon das Nafu stinkt.

    Und im Nafu soviel Zeuchs drinne ist, was katz nicht oder nicht richtig verwerten kann.


    Der wesentlich geringere Geruch des Kotes der Katzen (bei Hunden soll es ähnlich ein) und das geringere Volumen des Kotes ist eigentlich ein Argument fürs Barfen, das wir noch in die Positiv-Liste aufnehmen sollten.


    Ich muss schreiben, dass mir deine Beiträge einfach zu lang sind.

    Die kann ich nur ganz schwer am Monitor lesen.

    Ich habe daher noch nicht alles gelesen, was du geschrieben hast und rate dir trotzdem, mach langsam.

    Man kann mit Übereifer oder pansichem Vorgehen u. U. mehr Schaden anrichten als man denkt.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Perli   zu der Blutentnahme morgen (Mittwoch).

    Mulder sollte zu den Zeitpunkt mindestens 8 bis 10 Stunden, besser noch länger NÜCHTERN sein.

    Also so lange nichts gefressen haben.

    Dann sind die Nierenwerte klarer zu deuten.


    Harnstoff, Kreatinin, Phosphat, Kalium, Hämatokrit
    Schilddrüsenwerte T4,

    sind in geriatrischen Profil mit drin, müssen also nicht extra beauftragt werden.

    fT4 jedoch muss extra benannt werden.

    Das ist erst mal wichtig, falls du heute noch mal hier reinguckst.

    Rest folgt.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Guten Morgen Kuhkatze,


    ja meine Beiträge sind (noch) lang, ich beantworte aber auch Fragen, kürzer fassen ist eine Aufgabe für mich.

    Und Du hast absolut Recht, mein Übereifer und die zwischenzeitliche Panik sind alles andere als gut, ich fühle mich oft sehr allein gelassen und dann kommt die Panik an alles zu denken, bloss nichts übersehen zu haben. Kennst Du das?

    Im Moment habe ich ein paar Tage frei, da versuche ich soviel zu klären (vom Kopf her) wie es geht, denn nach der Arbeit bin ich oft zu erledigt.

  • Nächste Antwort:

    Ich würde sehr gerne Kattlement ausprobieren, um viele Supplemente natürlich abgedeckt zu haben.

    Ist großer Mist und deckt überhaupt keine Supplemente ab.


    Zitat

    Zusammensetzung

    Bierhefe, Hagebuttenschale, fermentierte Seealgen, Blütenpollen,
    Schweineleberpulver, Quinoa-Keimlingsextrakte, Sonnenblumen-Lecithin (GVO-frei), Omega
    3-Fettsäuren

    Quelle: https://www.shop-pernaturam.de/katlement-m6684


    Was sollen diese Zutaten bringen?


    Hier kannst du sehen, was gebraucht wird um aus Fleisch eine Mahlzeit für Katzen zu machen:

    Wie kommen Vitamine und Mineralien ins Futter?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Warum nur kann man sich echt auf fast nichts mehr verlassen? Die Chefin dieses Barf Ladens ist nett, barft mehrere Jahre und ihre Hunde sehen gut aus. Sie hat kein Schickimicki im Laden sogar 'ne bequeme Leseecke und viele Bücher zum reinlesen und Kaffee (beides kostenlos). Das macht mich traurig :tra:

    Ich hatte ihr gesagt, wie bescheiden unsere finanzielle Lage ist.

  • Zum ähnlichen, allerdings Gesamtpreis bekommst du alle Supplemente, die du bei CNI brauchen würdest und auch bei Nicht-CNI verwenden kannst hier:

    https://www.lillysbar.de/.

    Sieh dir diese Liste an:

    Einkaufsliste CNI/Struvit/Oxalat

    Eine Feinwaage mit Justiergewicht brauchst du dann noch.

    Die bekommst du auch bei dem Shop oben.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Guten Abend Kuhkatze,


    ich habe mir die Sachen in dem Shop angesehen, diese Supplemente erleichtern alles bestimmt (und sind kein Quatsch), die Waage finde ich auch gut.

    Auch wichtig: alles bezahlbar!

    Danke dass Du an uns gedacht hast...

  • Guten Abend Kuhkatze,


    ich habe mir die Sachen in dem Shop angesehen, diese Supplemente erleichtern alles bestimmt (und sind kein Quatsch), die Waage finde ich auch gut.

    Auch wichtig: alles bezahlbar!

    Danke dass Du an uns gedacht hast...

    Dass das bezahlbar ist, weiß ich.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)