Mein erstes Rezept - bitte um Überprüfung :-)

  • Hmmm, also ich finde da fehlt Salz.

    Das Verhältnis von K/Na sollte 2,1 betragen - also 2,1 Teilchen Kalium auf 1 Teil Natrium.


    Das ist nicht ganz unwichtig, weil die Kalium und Natrium auch für den Flüssigkeits - und Energiehaushalt in den einzelnen Zellen zuständig sind (unter anderem).


    Beim Salz bitte darauf achten, daß es kein aufjodiertes, fluoriertes mit Rieselhilfen ist.

    Unjodiertes normales Meersalz (unjodiert, weil da nie genaue Mengenangaben zum Jodgehalt gemacht werden) ohne Rieselhilfe geht aber prima.



    Weil aber auch Eisen fehlt (bedeutet Blut oder Fortain oder Blutmehl oder Eisentabletten) und auch Blut einen Hauch Salz mitbringt solltest du beides kontrollieren, wenn du es zugegeben hast.



    Mit Knochenmehl das richtige Verhältnis von Ca/P hinzubekommen ist schwieriger, weil der Kalki Knochenmehl eigentlich pauschal angibt und man über die Auswertung anpassen muss bis die wirklich angestrebten Mengen erreicht sind.

    Das hast du recht schön hinbekommen.

    Es sollte aber ein Hauch Eierschalenmehl raus. Wir möchten wirklich genau bei 1,15 landen.


    Anders wäre es, wenn eine bestätigte CNI vorläge - aber das ist dann auch etwas spezieller.



    Vom Schmalz kannst du einiges rauslassen, den meisten Katzen reicht die Deckung um 80% (die Wärme auch mal noch weniger) völlig aus.

    Zu Fett (wenn es nicht aussortiert werden kann) besteht sonst Gefahr, daß es gar nicht gefuttert wird.


    Du kannst aber einem Klecks Schmalz auf einem Extra-schälchen anbieten. Wenn Katz es braucht wird sie es sich nehmen.


    Ausserdem fehlt noch Jod.

    Da nutze ich Seealgenmehl.

    Wichtig ist, das es genau deklariert ist wieviel Jod in exakt diesem Paket drin ist.

    Manchmal steht da nur von-bis blabla Schwankungen.

    Damit können wir nichts anfangen.


    Wir nutzen nur das, welches wir genau berechnen können.


    Katzenschilddrüsen reagieren recht empfindlich auf zuviel Jod - daher (und weil die Lebensmittel wie auch die Futtermittel aufjodiert werden) gegen wir bei der Berechnung nach Kalki nur noch auf 95% Bedarfsdeckung.



    Wenn dein verarbeitetes Fleisch aus der Massentierhaltung kommt (also keine Weide gesehen hat) dann kannst du das Fettsäurenverhältnis (wird im Kalki nicht konkret aufgeführt) noch mit einer Kapsel Lachsöl (1000mg) aufpeppen.

    Das ist aber ein kann und kein Muss.


  • Gut gemacht!:cool:


    ein Krümmelchen Salz noch - wir wollen das Verhältnis 2,1


    du darfst beim Eingeben gerne alle drei Kommastellen nutzen.

    Beim Wiegen wird dann kaufmännisch auf zwei Stellen hinter dem Komma Auf- oder Abgerundet.




    Wenn du alle deine Suppies da hast, solltest du noch überprüfen, ob die in der Datenbank des Kalkis hinterlegten Werte

    mit denen deiner Supplemente übereinstimmen.


    Vielleicht musst du die Datenbank deines Kalkis noch mal kurz berichtigen.


    Seealgenmehl, Vitamin E Tropfen und Dicalziumphosphat sind die Kandidaten, die mir sofort einfallen...

  • Hmm ich verstehe das noch nicht. Was meinst du mit 2:1 ? Zu was wird das gerechnet?

    Das Verhältnis von K/Na sollte 2,1 betragen - also 2,1 Teilchen Kalium auf 1 Teil Natrium.

    Die Auswertung die du hier als PDF angehängt hast,

    da steht Teil 1

    (das mit den Kästchen, da vergleiche ich immer die absoluten Mengen von Ca und P und einigen anderen)


    dann kommt Teil 2

    (die Zusammenfassung wo auch steht wieviel von welchem Suppie)


    und dann

    kommt Teil 3

    Die Verhältnisse


    und da ist eben auch als drittes K/Na und da streben wir ein Punktlandung bei 2,1 an.


    Bist du über 2,1 braucht es noch Salz (Natriumchlorid), bist du unter 2,1 muss Salz raus

  • Hmm ich verstehe das noch nicht. Was meinst du mit 2:1 ? Zu was wird das gerechnet?

    Das Verhältnis von Kalium zu Natrium soll im Futter 2,1 oder 2,1 zu 1 sein.

    2,1 Teile Kalium und 1 Teil Natrium soll drin sein.

    Kalium ist im Fleisch.

    Natrium kommt aus dem Salz.

    Da du Kalium nicht rausnehmen kannst aus dem Fleisch musst du mit Hilfe der Zugabe von Salz dieses Verhältnis erzeugen.


    Du hast in deinem 2. Rezept erst 2,06 Teile Kalium zu 1 Teil Natrium

    ein Krümmelchen Salz noch - wir wollen das Verhältnis 2,1


    du darfst beim Eingeben gerne alle drei Kommastellen nutzen.

    Nicht ganz: Salz etwas raus und unbedingt am Anfang die 3 Kommastellen nutzen.:whistling:


    Bitte auch mal die Seite "Anleitung" des Kalkulators lesen.;)

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • sorry, ich bin eher ein Macher statt Leser. Teste vieles selber. Aber ich weiß jetzt Wir auf ich achten muss und wie die Verhältnisse sein müssen. Ich lese mir die Anleitung mal durch :cool:

    Ich komm besser zurecht mit fragen und Antworten. Beim Lesen versteh ich immer nur Bahnhof :cool: