Anfänge von LunaKiraSimba

  • Da Komplettsuppies für Kitten halt nicht so empfehlenswert sind würde ich dir schon gerne den Kalki ans Herz legen.


    Damit könntest du - auch wenn zunächst vielleicht theoretisch - schon erkunden, was praktisch für welchen benötigten Stoff ins Futter kommt.

    Diesen Tipp möchte ich dir LunaKiraSimba auch ans Herz legen. Damit lernst du gleich ein bisschen praktisch, was du eigentlich beim Rezepteerstellen machen musst. Also der Umgang ist praktisch, aber du setzt es noch nicht um, sondern die Rezepte bleiben erstmal theoretisch. Und hier bekommst du die Hinweise, was stimmt oder nicht stimmt. Vorher aber durchaus schauen, was denn welcher Nährstoff eigentlich macht und was Über- oder Unterversorgung bedeuten kann, manche müssen auch im Zusammenhang miteinander betrachtet werden, da geht es nicht nur um absolut Höchst- oder Tiefstwerte, sondern auch um das Verhältnis zu anderen Nährstoffen. Das zeigt der Kalki in Zahlen an. Und wir (okay, eher die anderen als ich) hier sagen dir, ob das so passt oder nicht.

    Ich komme aus Ironien. Das liegt am Sarkastischen Meer.

  • Bis ich soweit bin rezepte selbst zusammen zu stellen wird es noch ne weile dauern.

    Erstmal durch alles durcharbeiten. und mich nebenbei mit den Kalki mal spielen.


    Berechnet der kalki auch etz zb das FC mit ein ? als komplet suppi und zeigt mir an was dann noch abgeht und ich extra dazu supplementieren müsste ?

  • Ja gestern hatte ich noch einen anderen Wissenstand.

    Bin ja mal gespannt ob sie es annehmen. Auf lange sicht kann man damit einiges erreichen.

    Vorallem im hohen alter wenn dann sachen wie Nieren und leber kommen.

    Oder seh und hör probleme. Selbst dement kann man etwas entgegen wirken.

    Wircklich super die barferei .

  • Manche erkrankungen von Seh und Höraparat werden durch einen Taurin mangel verursacht.

    auch andere Mangelerscheinungen können diese stören. Durch die ausgewogene ernährung ist es also eher unwahrscheinlich das solche schäden durch mangel entstehen.


    gegen dement gibt es Tableten diese fördern die durchblutung nur im Hirn. Diese kann man beim Barf leichter unter s essen mischen.

  • Also, seit das mit Taurin erkannt worden ist, enthalten alle Futtermittel Taurin. Ob immer ausreichend oder so, ist relativ. Es gibt Besitzer, die deswegen zusätzlich Taurin zum Nassfutter geben, dafür ist Barf generell nicht zwingend nötig.


    Dasselbe gilt für Tablettengabe bei Nassfutter.


    Ich sage das, weil es sich danach anhörte, als ob nur Barf das könne und das stimmt eben nicht. Auch wenn ich Barf durchaus für die beste Ernährungsform halte.

    Ich komme aus Ironien. Das liegt am Sarkastischen Meer.

  • Wenn die werte allerdings insgesamt zu gering sind und für eine Katze in wachstum nicht ausreichen oder Katze einen gewissen Mangel zb ka B12 hat ob man diese dann extra supplementieren könnte oder vieleicht sogar müsste.

    Du kannst im Kalki auch FC eingeben.

    Da die Macher vom FC allerdings von anderen Bedarfswerten der Katze ausgehen und es eben eine Vormischung ist die auf ALLE verschiedenen Fleischsorten und -teile IN ETWA passen soll

    wirst du eigentlich keine schönen Werte im Kalki mit diesem (und auch allen anderen Komplett - Supplementen) hinbekommen.



    Mit FC und Kalki kannst du:

    FC eingeben, bis du bei Vitamin D3 vollversorgt bist


    und dann alle weiteren Suppies wie beim "richtigen" Barfen einzeln auffüllen bis der Kalki "einverstanden" ist.



    Mit dem Vorgehen hast du es aber genauso umständlich und brauchst genauso alle Zusätze wie beim "normalen" Barfen ohne Komplettsuppie.





    Durch die ausgewogene ernährung ist es also eher unwahrscheinlich das solche schäden durch mangel entstehen.

    Eine ausgewogene, der Spezies mit ihren ernährungsphysiologischen Ansprüchen angepasste, Ernährung ist immer der Grundstein für bessere gesundheitliche Konstitution.

    Das bedeutet nur leider nicht, daß damit keine Erkrankung mehr auftritt.

    Leider!


    Allerdings ist ein gut versorgter Organismus in der Lage mit Krankheit besser fertig zu werden, als ein nicht so gut versorgter.



    Zellen im Wachstum haben einfach einen etwas anderen Bedarf als adulte Zellen - bei jedem Lebewesen.


    Auch wenn es "in der Natur" weder Kittenmäuse, noch Kinder-möhren gibt

    können wir mit angepasster Ernährung doch die Startbedingungen optimieren.

    Und wir leben einfach in einer Gesellschaft in der wir die Möglichkeit haben - warum sollte wir das nicht nutzen?

  • Jo hab mich mal mit den kalki gespielt . habe mich aber nicht an die hersteller angaben gehalten also von FC . Sondern nur so mal rumgeschraubt. und die werte mit supples entsprechend angepasst.


    Probiere ich später mal aus wenn ich nach Herstellerangabe arbeite. War nur mal n probe rundgang. ^^

  • Vielen Dank nochmal für deine Antwort. Werde mich jetzt erstmal zurückziehen und weiter mich in die zahlreichen infos rein lesen.


    Danke auch an alle anderen die Versucht haben zu helfen und mir die richtigen Informationen zukommenlassen haben.


    Werde forerst nur lesen. ^^ :computer3:

  • Ok gerade ist das FC angekommen.


    Habe mal eine 130 gramm huhn portion fertig gemacht nach herstellerempfehlung.

    Kira hat sofort rein gehauen und bestimmt die hälfte alleine gefressen.

    Sie ist momentan kugel rund und sieht irgendwie schwanger aus ^^ und schleimt sich bei mir ein.

    Luna sah das barf etwas skeptisch an aber nachdem sie ein stück aus der Hand gefressen hat ging s bei ihr. Simba hat nur bissl was gefressen und schnurrt etz for sich hin. <--- er frisst immer nur bissl was geht so 10 mal am tag zum napf .


    Ich bin begeistert von diesen erfolg. Am abend gibt es dann wieder normales dosenfutter. Muss noch auf bestellung der anderen suppleemente und eine genauere Feinwaage warten. Werde mich am Wochenende dann mit rezepten beschäftigen. und welche reinstellen zum korrigieren. ^^

  • :thumbup:

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: