Gegenkontrolle vom Kalki :)

  • Hallo, ich habe gerade mal im Kalkulator bisschen rumexperimentiert.


    Den Kalkulator habe ich erstmal nur für meinen Kater erstellt (Rinderallergie, vorzugsweise Hypoallergen).


    Er ist zwei Jahre und faul. Sehr faul. Perser halt. :hgs::lach::krank:


    Die sollen ab jetzt gebarft werden. DIe beiden sind sehr wählerisch und bevor ich die ganze Zeit teures Dosenfutter kaufe und wegschmeiße, barfe ich jetzt lieber :thumbsup:


    Zum meinem Anliegen:


    Ich habe Fleisch und die Präparate die ich verwenden möchte in den Kalki eingeben. Und das kam raus:ka:

    Die Vorschläge sind manchmal im Minus, Wasser nur 12g... kann mir jemand helfen und mir sagen, wo mein Fehler liegt?:peinlich:


    vielen lieben dank


    pluesch

  • Stelle den Kalkulator bitte auf normal aktiv.


    Was wir meine, das die Katze faul ist, ist nicht so.

    Es ist normal, dass Katzen 18 bis 20 Stunden am Tag schlafen.


    41 % Energiebedarfsdeckung ist extremst zu wenig.

    Die Kombination von 500 g Muskelfleisch mit 350 g Herz und 300 g Mägen ist gar nicht gut.

    Mehr Fleisch weniger Herz und Mägen.

    Außerdem stimmen die erreichten Verhältnisse nicht und in der Tabelle sind sehr viele Zahlen rot.

    Da fehlen Zutaten.


    Außerdem wäre ich dir dankbar, wenn du aus der Tabelle Auswertung eine PDF machen würdest, deine Fotos kann ich kaum lesen.

    (Auch wenn manche sagen, man kann sie vergrößern, ICH kann es nicht.)

    PDFs erstellen - - mehrere Möglichkeiten

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hallo Kuhkatze,


    ich habe die Zutaten und Daten jetzt abgeändert. Keine roten Zahlen mehr.:thumbsup:


    Kann ich das so verwenden? :peinlich::peinlich::peinlich::peinlich:

  • Ähm ja, du brauchst übrigens nicht ganze Beiträge zu zitieren, wenn du dich auf den vorherigen Beitrag beziehst.

    Nur mal als allgemeiner Hinweis.


    Ja, du könntest das so füttern. Wenn du noch ne Kleinigkeit Seealgenmehl rausnimmst.

    Wir streben beim Jod eine Bedarfsdeckung von ca. 95 % an, weil seit 2006 viele Lebens- und Futtermittel aufjodiert werden.

    Katzen sind recht empfindlich bei zu viel Jod.


    Wobei du es dir für den Anfang komplzierter gemacht hast, als nötig. Trotzdem :yes:

    Die Verwendung von easyBARF basic bzw. dann die Berechnung mit dem Kalkulator ist knifflig.


    Sicherheitshalber die übliche Frage:

    Hast du die JOD-Werte DEINES Seealgenmehls mit dem Jodwert im Kalkulator verglichen?

    Und auch den Vitamin-E-Gehalt der Tropfen auf 36 I.E. hochgesetzt?

    (Datenbank Kalkulator)


    Noch was zum Fett:

    Man kann das unterschiedlich handhaben:

    Manche geben nur so viel Fett im Kalkulator ein, bis sie bei etwa 80 % Energiegehalt landen.

    Ich geben nur 2/3 bis 3/4 der errechneten Fettmenge tatsächlich an meine Mischungen.


    Der Kalkulator will immer 70 kcal pro kg Katze erreichen, das ist den meisten Katzen zu viel.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Damit der vorherige Beitrag nicht so lang wird, hier noch eine Ergänzung:

    Bei zwei Katzen kann man durchausfür beide zusammen das Futter berechnen.

    Wenn dein Kater gegen Rind allergisch ist, sollte dieses Fleisch auch nicht im Futter der anderen sein.

    Bei mir jedenfalls fressen beide Katzen aus jedem Napf.

    Ist entspannter für katz und Mensch.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Guten Morgen Kuhkatze,


    alles klar. Vielen lieben dank. :saint:


    Dann werde ich deine Ratschlägen noch verändern und dann müsste das passen.


    Nein, dass Seealgenmehl & die Vitamin E Tropfen habe ich erstmal so vom Kalkulator übernommen. Ich wollte mich erstmal einlesen bevor ich alles kaufe oder irgendwas falsch mache.


    Ich habe auch erstmal Barfcomplete bestellt, um die Futterumstellung langsam zu beginnen. Die beiden haben nämlich einen sehr empfindlichen Magen und sind wahre Futterspezialisten.


    Warum wird es denn mit easybarf Basic komplizierter?


    LG

    Pluesch

  • Zum Barfcomplete mal ein Kommentar:

    Welches Fertig-Barf zum Einstieg


    Guck mal auf unsere Einkaufsliste:

    http://blaue-samtpfote.de/barf…1000102/barf01000102.html

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Die Macherin vom Easy barf geht von anderen Bedarfswerten aus, als unser Kalki, und es ist eine eh immer nur ungefähr passende Suppievormischung für alle denkbaren Fleische und Fleischkombinationen.

    Der Kalki stellt dagegen genau auf Deine Eingaben ab...

    Ergebnis: Du hast immer "schiefe" Auswertungen. Und kannst die an einigen Punkten auch nicht ganz passend machen. Bzw. nur mit Verrenkungen, die die Verwendung von Easy Barf dann ad absurdum führen: Du wärest ohne den Mix nur mit Einzelzutaten schneller und exakter am Ziel.


    Das heißt nicht, das Easy Barf nicht taugt, oder kein gutes Futter gibt. Nur das es anders ist, und das es Abwechslung und damit Versorgungssicherheit bedeutet, wenn man es einfach nach Packungsberilage verwendet.

    Und man darf es selbstverständlich nachrechnen - aber im Hinterkopf behalten, das es eben nie die perfekte Auswertung gibt.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...