Natrium - ab wann zu viel?

  • Hallo ihr Lieben,


    da wir noch ganz am Anfang unserer Barf-Geschichte stehen habe ich nun eine Excel erstellt und bin fleißig am Werte errechnen. Einige schlagen nun die Hände wohl über dem Kopf zusammen :peinlich: Ich fühle mich dadurch sicherer und gucke bei verschiedenen Varianten des Barfs nach Nährstoffbedarf etc. Ich lese sehr viel und oft, dass Natrium meist mangelhaft ist und ergänzt werden sollte. Nun ist meine Natriumversorgung in meinem Plan doppelt so hoch (Wert auch nochmal gecheckt) und ich finde nirgends eine Antwort, ob zu viel schädlich sein kann. Hat da jemand eine Antwort? :hi:

  • In welchem Verhältnis zum Natrium steht Kalium bei Dir?

    Der absolute Wert bei Na sagt nicht zwingend was.


    Absolut viel zu viel Na macht aus Deinem Wuffel erst 'nen Schwamm und dann 'ne Dörrfrucht - Na bindet Wasser im Körper (erstmal), dann macht's Durst, und es wird ausgespült - bei viel zu viel zerschlägt's den kompletten Elektrolyte-Haushalt. Und Wenn der Elektrolyte-Haushalt entgleist, kann es zum austrocknen des Tieres kommen.


    Und ich bin mir relativ sicher, so viel zu viel, das es gefährlich wird, ist eigentlich nur mit Salz-Zugabe zu erreichen. Und zwar viel Salz.

    Nur mit Fleisch, Knochen, Blut, Innereien... wird das nichts mit gefährlichem Bereich.:tr:


    (;)Katzenbarfer schlagen nur die Hände über'm Kopf zusammen, wenn nix nachkontrolliert und spitzbleistiftig nachgerechnet wird.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Bei Natrium habe ich nun eine Versorgung von 211% und Kalium 109%. Also ein Verhältnis von 2:1. Salz gebe ich auf keinen Fall zu. Der hohe Wert rührt hauptsächlich vom Käse als Leckerli und dem Ei.

  • Was denn nu?


    Käse kann natürlich viel Salz und damit Natrium liefern - da könnte es sinnvoll sein, mal nach salzärmeren Sorten zu gucken.


    :peinlich:Ich hab grad für Gouda mal nachgeguckt...

    Der hat von Haus aus ein K/Na von 0,113 ... 123 mg Kalium (K) /100g und 1089 mg Na/100g.

    Und Ca, also Calcium, ist 958 mg/100g angegeben.

    Edamer 100 mg K und 600 mg Na = 0,166

    Appenzeller 82 mg K und 620 mg Na = 0,132


    Wie Du Dir damit dann die Nährwerte so zerschießen können willst, seh ich grad nicht...





    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Habe gerade gesehen, dass es auch am Lammfleisch liegen kann. Das hat einen höheren Natriumgehalt als Rind. Ich glaube es ist ein Zusammenspiel von vielen Komponenten, die den Wert etwas in die Höhe treiben. Habe es nun noch einmal angepasst. Aber danke für die Info, was bei einer Überversorgung passiert.:herz:

    So bewusst waren mir die Folgen gar nicht, aber wenn man so drüber nachdenkt, ist es ja logisch... Natrium=Salz=Unregelmäßigkeit im Elektrolyt-Haushalt. :bl:

  • Naja, bis der merkbar wird, dauert's, und bis zur Tierwohlgefährdung ist der Weg noch weiter.

    Keinerlei Salz/Natrium ist übrigens auch keine Lösung: Der Organismus braucht beide, sowohl Na als auch K, um den Wasserhaushalt inner- und außerhalb der Zellen zu regeln.


    (*grins* Unbedarftes Binnenland-Wuffel Eli das erste mal an der Nordsee. Wuffel - ehr nicht die hellste Kerze auf der Torte - hatte am Strand Durst, und hat einfach mal die nächste Pfütze ausgeschlabbert.

    Absolut einmalig-steile Lernkurve: Das hat er nie wieder gemacht - das war nämlich in 'ner tieferen Stelle verbliebenes Meerwasser.

    Er hat den späteren nachmittag und den Abend damit verbracht, zwischen Schüssel mit Trinkwasser und dem nächsten Laternenpfahl zu pendeln: Vorne Süßwasser rein - kurz drauf hinten Salzwasser raus...

    Das hatte er auch im nächsten und übernächsten jahr noch nicht vergessen - er hat höchstens probiert, und weder Brackwasser noch Nordsee pur je wieder weggeschlabbert.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Bei einer Natriumüberversorgung durch Fleisch würde ich mir wenig Sorgen machen. Dadran kannst du auch nicht viel drehen, außer auf Abwechslung im Speiseplan zu achten. In der Regel ist bei Fleisch pur das Kalium/Natriumverhältnis auch ziemlich stabil.

    Anders sieht es beim Käse aus....da wird ja Salz zugesetzt. Insofern würde ich da schon auf die Menge der Leckerlies achten. Je nach Menge kommt da ja doch einiges an zusätzlichem Salz in den Hund....


    Wobei sich der Salzgehalt je nach Quellenangabe wohl sehr unterscheidet.

    Siru hat oben für Gouda ja etwas mehr als ein Gramm angegeben,

    hier ( Artikel allerdings von 2014):https://deutsch.medscape.com/artikel/4902503

    liegt er für Gouda fast bei drei Gramm:


    "Laut Verbraucherzentrale liegt allein der Salzgehalt von Gouda (40% F.i.T.) bei 2,8 g....


    Bein Käseaufschnitt im meinem Kühlschrank steht was von 1,5g, Nährwertrechner. de gibt 1,9 g Salz pro 100g an. :wacko:


    https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte/Gouda/


    Im Zweifelsfalle hilft da wohl nur der Blick auf die aktuelle Verpackung und eventuell das Ausweichen auf Alternativleckerlies.

  • *grins* ich hatte nur mal schnell 3 Käsesorten gecheckt - und grad bei Gouda, aber eigentlich bei allen Käsen macht der Reifegrad 'ne Menge aus - je trockener/härter der Käse, desto weniger Wasser, desto höher der F.i.Tr. und desto konzentrierter der Salzgehalt...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • :id:

    Warum hab ich jetzt so'n Party-Igel vor Augen? Käsestückchen mit Obst - Himbeeren, Bananenscheibchen, Apfelstücke...

    :boxen::faxen:


    (Ganz ernsthaft - viele Wuffel sind ja durchaus Obst-affin. Könnte man da nicht was mit machen?

    Also abwechselnd Käsestückchen und Obst... und die Käsewürfel wirklich in der Schnittgröße "-chen")

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...