Die Savanne, Lebensraum gefährlicher Raubtiere

  • Wir wir ja alle wissen ist die Savanne der natürliche Lebensraum der Feliden.


    Hier nun ein paar sensationelle Bilder, die ich unter Einsatz meines Lebens

    während meiner letzten Expedition machen konnte.


    Sie verschaffen uns vollkommen neue Eindrücke des Lebensraumes dieser beeindruckenden Tiere.



    Während der heißesten Mittagsstunden erinnert es fast an ein Suchspiel.

    Die nahezu perfekte Tarnung läßt einen in gefährlich Nähe kommen:



    mit viel Glück gelang es mir (dank meiner guten Immitation von Ich-bin-keine-Beute) mich den aufmerksam gewordenem Exemplar zu entziehen




    Später wurde ich Zeuge der unglaublich geschickten Jagdmethoden dieser Raubtiere.

    Einmal als Ziel erfasst,



    wird vorsichtig die genaue Lage erkundet und die, für eine erfolgreiche Jagd, vielversprechenste Ausgangsposition bezogen .




    Dabei vermeidet es jedliches Geräusch:




    Auch den Nahrungs-konkurrenten bleibt noch das leiseste Rascheln - dank ihrer feinen Sinnesorgane - nicht verborgen:



    Hier ein weibliches Exemplar:



    Bei der Familie der Feliden sind die weiblichen Exemplare - wenn auch zierlicher - nicht zu unterschätzen.

    Man vermutet sogar eine höhere Erfolgsquote, da sie potentielle Nachkommen über einen geraumen Zeitraum mitversorgen müssen.


    Nach einer erfolgreichen Jagd


    kann man sie


    manchmal mit geschultem Auge, in der Abendsonne - nicht minder gut getarnt als ihre männlichen Mitstreiter - bei der Erholung ausmachen


  • Unter größten Anstrengungen ist es gelungen weitere

    atemberaubende Bilder der Feliden in ihrem Lebensraum zu bekommen.


    Um ein Haar hätte es unseren Fotographen erwischt




    Ein wichtiger Bestandteil des Verhaltens

    ist der territoriale Check-up.




    weibliche wie männliche Vertreter ihrer Rasse

    sind darauf bedacht, ein fast ständige Kontrolle des Revieres durch zu führen




    mal engagierter







    mal etwas entspannter





    so streifen sie durch die Savanne







    oder suchen Schutz vor der unbarmherzigen Sonne




    trotz allem immer wachsam




  • Schöööön. einfach schööön.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)